Mediathek Sonstiges

Unser Chef, Alexander Gauland, ist nach wie vor im Einsatz für Deutschland

Liebe AfD-Mitglieder, liebe Freunde!


Gleich zu Beginn der vergangenen Sitzungswoche haben wir erstmal den Geburtstag vom „Chef“ nachgefeiert. Alexander Gauland ist nach wie vor unerschrocken im Einsatz für Deutschland.

Am Donnerstag wurde dann eine wichtige Entscheidung im Bundestag gefällt: die Immunität des CSU-Abgeordneten Nüßlein wurde aufgehoben. Bestechlichkeit und Steuerhinterziehung, so lautet der Verdacht. Dreizehn Objekte in Deutschland und Liechtenstein wurden durchsucht und Beweismittel sichergestellt. Sollte sich bestätigen, dass Nüßlein, der sonst bei jeder Gelegenheit die Bürger zum Maskentragen verdonnert, sich mit 650.000 Euro an Maskengeschäften persönlich bereichert hat, wäre er in Amt und Mandat nicht länger tragbar.


Wir stehen für echten Umwelt- und Naturschutz. Wir stehen für einen Wald mit Wild – ohne Windindustrieanlagen. Wir setzen uns für eine intakte Natur in unserer Heimat, die wir lieben, ein. In diesem Sinne war AfD-Fraktionsvize Peter Felser mit seiner Kollegin aus dem Landwirtschaftsausschuss, MdB Franziska Gminder im Wald um den Baum des Jahres 2021 zu pflanzen: die Stechpalme. Die AfD steht für ein nachhaltiges Forstkonzept, das wir ausführlich im Forst-und jagdpolitischen Leitbild der AfD-Bundestagsfraktion kommunizieren: „Forst, Kultur, Heimat“

Baum des Jahres 2021: die Stechpalme

Einen angenehmen Termin hatte ich mit meiner MdB-Kollegin Franziska Gminder. Mit ihr gemeinsam habe ich mich um den „Baum des Jahres“ gekümmert und eine Stechpalme im Brandenburger Wald gepflanzt.

In dieser Woche hatte ich die Gelegenheit den Baum des Jahres 2021 im Brandenburgischen Wald zu pflanzen. Ein äußerlich sehr exotischer Baum, in unseren Wäldern leider selten geworden. Ihr Vorteil ist, dass sie durch ihre stachelbewehrten Blätter vom Wild nicht angerührt werden. Vielen Menschen ist sie gerade an Weihnachten wohl bekannt, aufgedruckt auf Servietten am festlich gedeckten Tisch oder in einem herrlich gestalteten Gesteck. Die Rede ist von der Europäischen Stechpalme, auch Ilex genannt. Heute kommt sie nur noch im Pfälzerwald, Schwarzwald und am nördlichen Alpenrand vor. Besonders reizvoll sind zudem ihre kleinen roten Beeren, welche sie gerade an Weihnachten, oder auch schon zu Allerseelen Anfang November, in der Silvesternacht und zum Palmsonntag Ende März vielfach zu beliebtem Schmuckgrün macht. Die wildwachsende Stechpalme wurde deutschlandweit unter besonderen Schutz gestellt. Das Holz dieser Baumart ist für Intarsienarbeiten bestens geeignet, da es sich ganz leicht dauerhaft schwarz beizen lässt. Harry Potters Zauberstab war ein Zweig der Stechpalme und auch Johann Wolfgang von Goethe führte zwei Gehstöcke aus ihrem Holz  schmückend mit sich. Solche Schmuckstücke benötigen wir mehr in unserem deutschen Wald, lasst uns gemeinsam einen Wald der Zukunft aufbauen! 


Ein weiterer wichtiger Meilenstein war der Antrag der AfD zur Rettung des Bargelds. Bargeld ist Freiheit!

Wir haben einen Antrag zur Rettung des Bargelds ins Plenum eingebracht, der diese Woche beraten wurde (Tobias Matthias Peterka – Rede vom 25.02.2021). Wichtiger Teil des Antrags ist die Einführung eines nationalen Programms, das über Möglichkeiten und Gefahren neuer und traditioneller Bezahlvarianten aufklärt. Besonders vor dem Hintergrund voranschreitender Digitalisierung im elektronischen Bezahlen und einer drohenden Überschuldung von Jugendlichen ist eine Aufklärungskampagne dringend notwendig. Die Auswirkungen auf das eigene Zahl- und Konsumverhalten und die Risiken einer bargeldlosen Gesellschaft erfordern gesamtgesellschaftliche Bildungsanstrengungen. Durch das unsichtbare, bargeldlose Bezahlen verlieren Verbraucher schnell den Überblick – eine Gefahr insbesondere für junge Menschen, welche noch unerfahren im Umgang mit den persönlichen Finanzen sind, wie die steigende Konsumverschuldung der jungen Generation beweist.

Darüber hinaus bedeutet das bargeldlose, digitale Bezahlen ein nationales Sicherheitsrisiko. Werte, die digital definiert sind, verlangen zuverlässige Technologien, die unter deutscher Kontrolle stehen. Bedingungen, die zurzeit nicht erfüllt sind. Amerikanische und chinesische Technologiekonzerne können von deutschen Behörden nicht gesteuert werden. Warum sollten sie im Interesse der Deutschen handeln?

Wir werden weiter für das Bargeld kämpfen. Denn Bargeld bedeutet Freiheit!


Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,
Euer Peter Felser

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Wahlkreisbüro Kempten
Daimlerstrasse 22, 87437 Kempten
Tel. 0831-52075211
peter.felser.ma05@bundestag.de

0 Kommentare zu “Unser Chef, Alexander Gauland, ist nach wie vor im Einsatz für Deutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: