Sonstiges

Es ist ein Verbrechen, die unbeschwerte Kindheit der Kinder durch Machtgier zu zerstören!

Wo ist der Widerstand in Deutschland? JETZT AUFSTEHEN!


Stellen Sie sich einfach mal vor, Sie schlafen ein und wachen in zehn oder fünfzehn Jahren wieder auf. Die Welt, wie Sie sie einst kannten, hat sich total verändert. Es fahren kaum noch Autos auf den Straßen, denn nur noch die oberen Zehntausend können sich ein solches Gefährt noch leisten.

Alle Menschen müssen, sobald sie das Haus oder die Wohnung verlassen, eine Maske tragen. Urlaub muss grundsätzlich beantragt werden und wird nur genehmigt, wenn Sie sich immer ordnungsgemäß verhalten haben – das Punktesystem aus China wurde auch in Deutschland übernommen. Zusammenkünfte von mehr als drei Leuten auf der Straße und öffentlichen Plätzen sind verboten. Es gibt nur noch wenige Zeitungen und zwei Fernsehsender. Auch der Zugang zum Internet wird nur unter entsprechenden Auflagen vergeben. Meinungsfreiheit? Das war einmal!

Wie konnte es so weit kommen?  „Corona“ und kein Ende!

Seit nunmehr 9 Monaten befindet sich Deutschland im absoluten Corona-Modus. Mit einer unglaublichen Propagandamaschinerie wird versucht, die Angst und Panik in der Bevölkerung vor diesem vereinzelt tödlichen Virus aufrechtzuerhalten. Das Virus kann für den Kranken tödlich sein, das ist unbestritten! Aber für wie viele Menschen gilt dies im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung? Und was ist mit der durchschnittlichen Sterberate pro Jahr? So unsauber und unwissenschaftlich ist noch selten gearbeitet worden! PCR-getestete Personen werden mit Infizierten gleichgesetzt. Die Zahl der (schwer) erkrankten Personen, Hospitalisierten und der Verstorbenen wird nicht ins Verhältnis zur Anzahl der getesteten Personen und die Sterberate nicht ins Verhältnis zur Bevölkerungszahl gesetzt.

Ein Staat ist für das Wohl seiner Bevölkerung verantwortlich, aber er kann diese nicht grundsätzlich vor dem Tod bewahren. Im Übrigen interessieren ihn die ca. 30.000 Tote, die jährlich in unseren Krankenhäusern an Krankenhauskeimen versterben, überhaupt nicht, obwohl diese Toten zweifelsohne bei verbesserter Hygiene vermeidbar wären.

Ein Gesundheitswesen im Interesse der Gesundheit der Bürger?

Geht es Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der Bundesregierung wirklich – nur? – um die Gesundheit der Bevölkerung? Im Deutschen Bundestag wurden die Ärzte und Pflegekräfte in den Krankenhäusern für ihren Dienst zu „Helden“ erklärt, aber außer dem Dank und einer einmaligen Zahlung hat man sie bei den Tariferhöhungen wieder vergessen. Wie wäre es tatsächlich, den Beruf der Krankenschwester bzw. des -pflegers besser zu bezahlen und damit auch attraktiver zu machen? Das Geld wäre doch gut investiert!

Die Bertelsmann-Stiftung hat in einer Studie die „Überversorgung“ in deutschen Krankenhäusern kritisiert. Gemeint sind dabei unnötige Operationen. Jährlich werden z. B. rund 70.000 Schilddrüsenoperationen durchgeführt, wobei – gemäß der Studie – bei etwa 90 Prozent der Eingriffe keine bösartigen Veränderungen vorliegen. Mit einer besseren Diagnostik könnten viele dieser Operationen vermieden und dem Patienten unnötige Risiken erspart werden. Aber nicht nur der Patient würde davon profitieren, sondern auch das Gesundheitssystem insgesamt, dem der Kollaps droht. Zu überdenken wären schließlich auch die sog. „Fallpauschalen“ und die zunehmende Privatisierung von Krankenhäusern, die mit Gewinn arbeiten müssen.

„Vergessen“ wurde auch die Empfehlung der Bertelsmann-Stiftung vom Januar 2020, die einen Abbau der Krankenhausbetten zur Folge haben sollte. Aber dann kam „Corona“ – und wir waren froh, über vergleichsweise viele Intensivbetten zu verfügen, denn in den anderen europäischen Staaten wie Italien, England, Frankreich und Spanien war genau diese „Politik“ bereits umgesetzt worden und hat zu den Engpässen geführt, über die in den Medien berichtet wurde. Sogar Corona-Patienten aus dem Ausland konnten in deutschen Krankenhäusern behandelt werden. Über die Sommermonate blieben viele Betten für potentielle Corona-Erkrankte leer, weil Operationen aufgeschoben wurden oder Patienten Angst hatten, sich in der Klinik mit „Corona“ zu infizieren.

Der Steuerzahler durfte dies mit 650 € pro Bett und Tag finanzieren. Dass man sie nicht brauchte, ist ein großes Glück!

Wer spricht über die „Kollateralschäden“?

Die Viruserkrankung mit Covid-19 ist vor allem für alte Menschen gefährlich, die die 80 überschritten haben, also als hochbetagt gelten. Es ist wichtig, sich um die alten Menschen zu sorgen. Aber seien wir mal ehrlich, wie ernst ist es der Politik tatsächlich mit den Alten, die in Pflegeheimen und Altenheimen oft isoliert von ihren Familien „geparkt“ werden. Ist es diesen wirklich lieber, in Einsamkeit zu sterben. Längst sollte klar sein, dass Einsamkeit so tödlich wie das Virus sein kann.

Und über den alten Menschen, die jetzt einsam dahinvegetieren, scheint man die Kinder und Jugendlichen aus dem Blick verloren zu haben. Haben sie nicht auch – wenn nicht sogar mehr, weil sie noch ein ganzes Leben vor sich haben – ein Recht auf eine möglichst unbeschwerte Kindheit ohne die Panikmache, dass sie, wenn sie keine Maske tragen, für den Tod von Eltern oder Großeltern verantwortlich sind? Das ist ein Verbrechen an der jungen Generation! Wie soll sich denn auf diese Weise ein selbstbewusster Erwachsener entwickeln können?!

Und sprechen wir von den weiteren „Kollateralschäden“, die die Maßnahmen der „Corona-Politik“ verursacht haben. Hunderttausende, die in Kurzarbeit geschickt wurden und denen 2021 die Arbeitslosigkeit droht. Ca. 200.000 Insolvenzen von Unternehmen, darunter Hotels und Restaurants, die mit viel Einsatz und Geld während der Sommermonate ihre Betriebe coronafest gemacht haben usw. Auch in diesen Betrieben arbeiten Hunderttausende, die dann ihre Arbeit verlieren werden.

Vor diesem Hintergrund ist es mehr als peinlich, dass Herr Spahn sich mit seinem Lebensgefährten im Sommer eine Villa in Berlin für 4,2 Millionen € kaufte. Er soll sogar noch zwei weitere Immobilien in Berlin besitzen, eine davon hat er an den FDP-Vorsitzenden Lindner vermietet. Ein Ministergehalt erlaubt offensichtlich Immobilienkäufe in dieser Größenordnung – oder gibt es etwa doch Verflechtungen mit Pharmaunternehmen? Ein Schelm ist, wer Böses dabei denkt.

Kein Dialog auf Augenhöhe zwischen den Bürgern

Die Spaltung der Gesellschaft ist die unweigerliche Konsequenz. Über die letzten Jahre wurde die Bevölkerung Schritt für Schritt immer mehr voneinander entfernt. Die Corona-Politik hat nun diese angestrebte Trennung vollzogen. Propagierte, sogenannte Flüchtlingskrise oder Klimakrise haben jahrelang den Diskurs vergiftet. Und jetzt hören die Seiten sich nicht mehr zu. Selbst wenn es berechtigte Einwände gibt, ist das nun vollkommen egal.

Was passiert also seit Monaten in Deutschland? Die Menschen werden gegeneinander ausgespielt: Zwei Lager haben sich gebildet, die sich unversöhnlich gegenüberstehen: Die „Gläubigen“ und die Skeptiker der Maßnahmen. Die Bundesregierung unter Angela Merkel stützt sich ausschließlich auf zwei „Experten“, den Virologen Prof. Drosten von der Charité und den Tiermediziner Prof. Wieler. Kritiker und Praktiker werden nicht gehört. Was die „Experten“ von Merkels Gnaden auszeichnet(e), ist, dass sie Merkel nicht widersprechen und keinen Millimeter von der von ihr vorgegebenen Linie abweichen.  Was schert es sie, dass „ihr bestes Pferd im Stall“, Drosten, mit seinen Prognosen auch in der Vergangenheit bereits mehrfach danebengelegen hat!

Monatelang hält sie an ihm fest, bis zu dem Zeitpunkt, wo Zweifel an dessen Doktorarbeit auftauchen und ihm ein Klageverfahren wegen des PCR-Tests droht. Da hat sie dann schnell einen neuen „Experten“ auserkoren: Dr. Meyer-Hermann. Worin besteht die Kompetenz dieses Mannes für die ihm zugedachte Aufgabe? Ist er als klinischer Arzt, als Virologe oder Epidemiologe tätig? Nichts dergleichen! Als Physiker und Mathematiker „hantiert“ er mit Rechenmodellen. Diese beruhen auf Annahmen. Welcher Experte würde es wagen, von Annahmen auszugehen, die der Kanzlerin nicht gefallen?

Impfungen als Mittel zur Rückkehr in die „Normalität“?

Und jetzt sollen also die Impfungen die Rückkehr in die „Normalität“ wieder ermöglichen. Doch halt! Schon wieder hat die Dame im Kanzleramt ihren Einsatz verpasst. Die groß angekündigten Impfungen laufen nur langsam an. Und dies liegt nicht etwa an den Skeptikern, die nicht als menschliche Versuchskaninchen herhalten möchten für einen völlig neuartigen Impfstoff! Anstatt – wenn man denn schon so großen Wert auf eine Durchimpfung der Bevölkerung legt! – Impfstoff in ausreichenden Mengen zu bestellen, hat man dies der EU in Brüssel überlassen. Die Folge: Von den 1,3 Milliarden Impfdosen von sechs (!) Herstellern stehen Deutschland 18,6 %, also 250 Millionen zu. Ein weiteres Problem: Einige der Firmen, bei denen man Impfstoff bestellt hat, können noch nicht liefern, und BioNTechs Angebot von 400 bis 500 Millionen Dosen wurde abgelehnt. Man wollte nur 200 Einheiten mit der Option auf 100 Millionen weitere. Hängt die Ablehnung möglicherweise mit dem Preis für den Impfstoff von BioNTech zusammen? Fragen über Fragen!

In einer Pressekonferenz vom 30.12.2020 frohlockte Herr Spahn, „die größte Impfkampagne in der Geschichte Deutschlands (sei) erfolgreich angelaufen“, auch wenn es „an der einen oder anderen Stelle“ noch etwas ruckele. Kurz darauf kam die Meldung, in mehreren Bundesländern gebe es für die erste Januarwoche keine Impfstofflieferungen. Sieht so das großartig angekündigte „Impfmanagement“ aus?

Und darüber hinaus wird wieder einmal deutlich, dass die Bundesregierung nicht vorrangig die Interessen der eigenen Bevölkerung vertritt. Auf kritische Nachfrage antwortete Spahn, man übernehme auch Verantwortung für die kleinen und kleineren EU-Staaten, die sonst keinen Zugang zu den Impfstoffen hätten.

Und wie sieht es mit den vorgestellten Impflisten aus?

Während man auf Anweisung der EU-Kommission im April 2020 Flüchtlinge von der Testung ausdrücklich ausgenommen hat und erst spät eine Kehrtwendung machte, sollen diese nun bevorzugt geimpft werden, wenn sie in Asylbewerberunterkünften wohnen.  


Fazit

Alles in allem! Ohne auf die Fehlleistungen in anderen elementaren Bereichen wie Energiepolitik, Europolitik, Umweltpolitik usw. einzugehen, bleibt festzuhalten: Das Versagen dieser Bundesregierung ist in der Geschichte der Bundesrepublik einmalig! Ein einstmals wohlhabendes, in der ganzen Welt geachtetes Land wird von unfähigen, an ihren Posten klebenden Politikern an die Wand gefahren!

  • Zeit für einen Neuanfang!
  • Zeit für eine Politik, die den Interessen der eigenen Bevölkerung dient, ohne die der anderen außer Acht zu lassen! 
  • Zeit für Eigenverantwortung!
  • Zeit für Freiheit!
  • Zeit für Mut!
  • Zeit für Leben!
  • Zeit für die AfD!

Ihr Andreas Mürter

Maschinenbaumeister, Kandidat der Landtagswahl für den Wahlkreis Stuttgart III, Patriot

2 Kommentare zu “Es ist ein Verbrechen, die unbeschwerte Kindheit der Kinder durch Machtgier zu zerstören!

  1. Der alte Querdenker

    Es ist eine Mischung aus Versagen und vorsätzlichen Agieren.
    So in etwa lässt sich das „bunte“, gegen das eigene Land gerichtete Treiben der Bundesregierung und auch der Landesregierungen charakterisieren.

    Den „Lockdown“, das Herunterfahren unserer Wirtschaft, soll möglichst lange anhalten, um die Kommunikation vor wichtigen Wahlen möglichst auch im Kleinen zerschneiden zu können und das Rückgrat der deutschen Wirtschaft der Mittelstand, der Garant für die Schaffenskraft des Wirtschaftsstandortes Deutschlands, endgültig brechen zu können.

    Coronahysterie ist ein Geschäft mit der Angst, ähnlich wie die Klimahysterie und wird immer deutlicher für krude, selbstzerstörerische politische Ziele der Regierenden instrumentalisiert.

    Wie wenig fürsorglich z.B. die Bundesregierung gegenüber der eigenen Bevölkerung ist, wird durch den Umgang mit dem neuen Impfstoff mehr als deutlich.
    Da soll ein neuartiger, praktisch nicht getesteter Impfstoff versuchartig an den Bürgern als Probanden ausprobiert werden, ohne die Nebenwirkungen zu kennen.
    Dieses Wirkstoffgemenge übt sogar eine genmanipulierende Wirkung auf die menschliche DNA aus, die nicht nur sehr wahrscheinlich eine Unfruchtbarkeit für Frauen zur Folge haben wird, sondern dass es dem Virus hierdurch u.U. gelingen könnte, sich in die DNA des Menschen einzubauen, der natürlich jede Chance zum Überleben nutzen wird. Allein der zuletzt genannte Punkt wäre eine Katastrophe.

    Ein solches Vorgehen ist schlicht und ergreifend menschenverachtend und absolut skrupellos. Mit einer Verzweiflungstat lässt sich dieser Vorgang jedenfalls nicht vergleichen!
    Bedenklich ist hierbei auch, dass die Inzidenz-Zahlen für einen Lockdown bewusst und eher willkürlich nach unten gedrückt wurden und die Coronatests außerdem sehr unzuverlässig sind, mehr Coronafälle u.U. suggerieren als tatsächlich vorhanden sind.

    Alles zusammen lässt leider Schlimmstes befürchten und hinter diesem Treiben eine extreme Absicht vermuten. Es bleibt also zu klären, ob wir es hierbei mit einer hohen kriminellen Energie der Verantwortlichen zu tun haben oder „nur“ mit einem Totalversagen der Politik.

    Zumindest lässt sich eines deutlich sagen, die Fallzahlen der ersten Stunde lassen sich eben nicht mit den gegenwärtigen Inzidenzzahlen vergleichen, wird doch von recht unterschiedlichen Basen ausgegangen und liegt die Dunkelziffer bei den ersten Testungen weit höher als zu dem jetzigen Zeitpunkt.

    Das Wohl und der Schutz der Deutschen und Deutschlands sollte bei den jetzigen Machthabern entsprechend der grundgesetzlichen Verpflichtung an erster Stelle bewegen, doch erweckt ihr politisches Handeln einen ganz anderen, höchst abwegigen Eindruck. Es geht ihnen an erster Stelle wohl eher um ihren eigenen Machterhalt und in zweiter Linie um ihre linksideologische Agenda, der „großen Transformation“!
    Die Deutschen stehen hierbei, wenn überhaupt, als Auslaufmodell „Unter ferner liefen“.

    Ach ja, nicht zu vergessen, die „Deutschen“ sind für Frau Merkel nur „die hier schon länger Lebenden“!
    Soviel zur Verfassungstreue von Frau Merkel.

    Gefällt mir

  2. Anonymous

    Ich danke Ihnen für ein Zeichen des Widerstands. Diese Regierung hat die Menschen über Jahre schon genügend hinters Licht geführt! Schluss damit!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: