PK der AfD-Bundestagsfraktion: Gas- und Ölembargo gegen Russland

Pressekonferenz der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag vom 17.05.2022 zu Themen und Anträgen in dieser Sitzungswoche



Steffen Kotré: „Wir sind gegen ein Ölembargo gegen Russland. Sanktion dürfen nicht denjenigen mehr schädigen, als denjenigen sie schädigen sollen. Und das ist aber genau hier der Fall. Wir würden uns auch wieder selbst nur mehr schädigen. Wenn das Ölembargo kommt und kein Öl mehr verarbeitet werden kann, dann gehen in der Petrochemie die Lichter aus. Und das wollen wir verhindern. Dieses Embargo wird Russland nicht zu einer anderen Politik zwingend können, denn Russland hat schon wieder ganz andere Abnehmer. Im Endeffekt werden die Verbraucher die Leidtragenden sein, denn die Preise werden dadurch noch weiter steigern!



Mit Anträgen zu folgenden Themen:

  • Gas- und Ölembargo gegen Russland
  • Konferenz zur Zukunft Europas
  • Vorkommnisse im Verteidigungsausschuss
  • Untersuchungsausschuss Afghanistan
  • Offene Fragerunde

Unter Beteiligung von:

  1. Dr. Bernd Baumann
  2. Steffen Kotré
  3. Norbert Kleinwächter
  4. Rüdiger Lucassen
  5. Petr Bystron

1 Comment

  1. Völlig richtig!
    Eine seltsame Sanktionspolitik, die Deutschland erheblich mehr trifft als Russland, ist natürlich selbstzerstörerisch.
    Die für dieses Desaster politisch voll Verantwortlichen sind der grüne Bundeswirtschaftsminister Habeck und die durchgeknallte, energiepolitisch völlig ahnungslose grüne Bundesumweltministerin Lemke, die Blockiererin sinnvoller, ökonomischer Lösungen für Deutschland, die sehenden Auges Deutschland aus einer grünlinken Ideologie heraus in die Katastrophe manövrieren.

    Was hat Habeck wirklich geleistet in seinem Amt als Mimister, ohne uns unentwegt Sand in die Augen zu streuen, wenn ihm nun nichts besseres mehr einfällt als Energie einzusparen bei einem so hochindustrialisierten und energiehungrigen Land wie Deutschland?

    Von einer gesicherten und preiswerten Energiezufuhr hängt das Wohl und die Zukunft Deutschland ab.

    Es scheint also so, als wäre die Verarmung Deutschlands von den Grünen und den drängenden „Freunden“ längst geplant.
    Es fällt u.a. in NRW auf wie sehr die Grünen mit ihren recht dürftigen, Ängste erzeugenden Parolen, Menschen offenbar leicht manipulieren zu können. Je naiver und desinformierter diese Personen sind, um so leichter scheint die grüne Indoktrination zu gelingen, da nur sehr bedingt oder gar nicht echte kritische politische Gegenstimmen diese Menschen erreichen.

    Der Zusammenhalt der AfD wird immer wichtiger in diesen Tagen und die Konzentration auf die Bundesländer, in denen ein politischer Durchbruch der AfD und eine politische Wende gegenwärtig immer wahrscheinlicher wird, ist von strategisch hervorragender Bedeutung.
    Die AfD wird noch mehr kämpfen müssen, um sich eine mediale Basis in Deutschland verschaffen zu können. Die wird eindeutig im Osten Deutschlands vorerst liegen, trotz aller Widrigkeiten.

    Entsprechend müssen auch die wichtigen Personalentscheidungen künftig für die AfD getroffen werden.
    Sie sollten sachlich und mit Vernunft sorgfältig bedacht werden.
    Vorurteile und von außen herangetragene Spaltungsabsichten gegen die AfD sollten bei diesen Entscheidungen keinen Raum einnehmen.

    Die AfD muss die Nerven behalten!
    Aufgabe kann und darf keine Option sein.
    Dafür geht es um zuviel!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..