Sind wir eine Melkkuh, die Wirtschaftsflüchtlingen gemütliche Hängematte bietet?

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,


sind wir Deutschen denn nur noch Mittel zum Zweck? Sind wir die Melkkuh, um die Schuldenstaaten durchzufüttern und Wirtschaftsflüchtlingen eine gemütliche Hängematte zu bieten?

Wir haben weltweit die höchsten Energiepreise, in vielen europäischen Nachbarstaaten kostet der Strom nur die Hälfte, Benzin ist bis zu 70 Cent billiger. Der größte Kostentreiber dabei ist nicht der Markt, der angeblich versagt hat, nicht Putins Panzer oder Corona haben uns die verteuerbaren Energien eingebrockt; nein, die Altparteien mit ihrer grenzlosen Fantasie bei der Schaffung neuer Steuern, Abgaben und dem Klima-Ablasshandel haben dafür gesorgt, dass sich alle Bereiche unseres Lebens massiv verteuern und das seit Jahren.

Statt dafür zu sorgen, dass es den Menschen in unserem Land besser geht, erzählt uns die Regierung, es sei jetzt an der Zeit, den Gürtel enger zu schnallen. Aber nicht wir müssen den Gürtel enger schnallen, die Regierung muss endlich aufhören unser Geld an die halbe Welt zu verschenken!

Es muss auch Schluss sein mit der weltdümmsten Energiepolitik.

Dann gibt es auch wieder günstige und sichere Energie. Schluss mit den Schuldenunion. Dann gibt es auch wieder eine starke Währung. Und Schluss mit dem Verschwenden von deutschen Steuergeldern. Dann braucht man nicht alle paar Monate eine Steuer zum Auspressen der Bürger erfinden.

Polen, Italien und auch andere Länder können es: Steuern und Abgaben auf Energie und Primärbedürfnisse massiv senken! In Deutschland jedoch macht man Politik gegen – statt für – die eigene Bevölkerung. Wir werden nicht lockerlassen und unnachgiebig dafür kämpfen, dass sich das wieder ändert!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard, MdB


Deutschland als nützliche Melkkuh?

Spätestens jetzt spüren es alle, wie sich das Leben seit Jahren verteuert. Aber nicht Corona und auch nicht Putin haben uns die EEG-Umlage und die Klimasekte mit ihrem CO2-Ablasshandel gebracht und damit die Energiepreise verdoppelt. Und es war auch nicht die Mafia, die Geld im Hinterhof gedruckt und in Umlauf gebracht hat, sondern es ist die EZB, die die Schuldenorgien der Regierungen deckt und die größte Gelddruckmaschine aller Zeiten angeworfen hat.


Energiepreise: Die Abzocke geht weiter!

Die Bundesregierung erzählt Geschichten von angeblichen Entlastungen bei den Energiepreisen, aber in Wahrheit handelt es sich um billige Taschenspielertricks. Während unsere europäischen Nachbarn massiv die Energiepreise senken und für Entlastungen sorgen, z.T. auch indirekt Dank deutscher Steuergelder, wird bei uns weiter kräftig abgezockt. Die Ampelregierung ändert nur Namen und Form der Abzocke, aber im Ergebnis werden die Deutschen Steuerzahler weiter zum Aderlass gezwungen.


Öffentlich-Rechtliche „entdecken“ die Impfnebenwirkungen

Viele haben davor gewarnt, aber hören wollte die kritischen Stimmen niemand von den Altparteien. Als Verschwörungstheoretiker, Querdenker, Schwurbler und Staatsfeinde hat man sie verunglimpft, ja geradezu bekämpft. Aber zunehmend bahnen sich Fakten zur Corona-Impfung ans Licht der Öffentlichkeit, die nicht länger ignoriert werden können, weil sie einfach zu offensichtlich sind. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Klima-Mehrwertsteuer?

Die Fantasie der Mitten in der größten Wirtschaftskrise der letzten Jahrzehnte würde man von einem Wirtschaftsminister erwarten, dass er Lösungen präsentiert, die unser Leben und unsere wirtschaftliche Entwicklung verbessern. Stattdessen zaubert Robert Habeck ein neues Drohszenario aus der grün-sozialistischen Mottenkiste: Er prüfe, „die Mehrwertsteuersätze für Lebensmittel entsprechend ihrer Klimawirkung anzupassen“.

Damit will man eine angeblich „klimafreundliche Ernährung“ fördern, anstatt die Bürger selbst entscheiden zu lassen, was auf den Teller kommt und was nicht. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Wie bestellt, so geliefert: Massenschießerei in Duisburg!

Wer eine Vorschau möchte, wie es in wenigen Jahren in ganz Deutschland aussieht, der braucht nur nach Nordrhein-Westfalen gehen. In der Clan-Hochburg Duisburg kam es am Mittwoch zu einem Kugelhagel und Massenschießerei am helllichten Tag. Es gibt etliche Verletzte, Videos des Vorfalls zeigen ein erschütternd eindeutiges Bild: Es offenbart sich das gesamte Ausmaß fehlgeleiteter Migrations- und Integrationspolitik der Altparteien.

Sie haben jahrzehntelang zugesehen, wie sich solche Clanstrukturen hier breit gemacht haben. Scholl-Latour hatte mit seiner berühmt gewordenen Metapher davor gewarnt. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Besuchen Sie mich im Deutschen Bundestag!

Wann: 13.07.  – 16.07.2022

  • Ihr Abgeordneter hautnah!  3 Tage im politischen Berlin
  • Einzigartige Einblicke, Unterbringung & Verpflegung inkl.

 Anmeldungen unter: marc.bernhard.wk@bundestag.de


RA Marc A. Bernhard, MBA
Mitglied des Bundestages
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: +49 30 227-72135
Fax: +49 30 227-70135

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter erfahren möchte, dem empfehle ich meinen YouTube-Kanal, meine Facebook-Seite, mein Twitter-Konto und meine Webseite, oder kommunizieren Sie mit mir auf Telegram

2 Comments

  1. Marc, noch ein Argument für Dich, eine breit Wissenschaftliche Studie aus der Schweiz, Speicher:
    Zukünftige Schweizer Energiewirtschaft: Die Herausforderung, erneuerbare Energie zu speichern
    https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fenrg.2021.785908/full
    Kurzfassung von mir:
    Speicherkosten für die es2050 neue Erneuerbare Energien:
    10’000.- bis 20’000.- SFr. Pro Kopf und Jahr.
    Für Speicherbedarf von 18 TWh
    Die 2 bestehenden Pumpspeicher haben 0.057 TWh.
    Mit Batterien 36’000.- /Kopf und Jahr.
    Mit Wasser 3669.- / Kopf und Jahr, wobei 13 Jahre lang jedes Jahr ein Wasserkraftwerk Grand-Dixence gebaut werden müsste. Also so unmöglich.
    Darum schreibe ich 20’000 / Kopf und Jahr.
    P2G ist auch teuer, und es müssten Gasspeicher gebaut werden, 25-mal das Volumen vom Gotthard-Basis Tunnel.
    Zu beachten, dass die Ressourcen Weltweit für EE nicht reicht. Es sind jetzt schon Schwierigkeiten da in der Beschaffung.
    Ressourcen Bedarf ist bei Kernenergie sehr Gering. Atommüll für Generation IV.
    Unter diesen Bedingungen ist klar, dass es Kernenergie braucht.
    Sollte Solar und Kernenergie gebaut werden, ist das eine Doppelte Infrastruktur, also unheimliche Mehrkosten. Kernenergie kann reguliert werden, wobei aber die Lebensdauer leidet.
    #Nuclear4Climate #AtomWerni Werner Bechtel Bülach CH

    Gefällt mir

  2. Das vergiftete Produkt grünlinker Politik zielt bekanntlich schon seit Jahren ganz massiv auf die Existenz unseres Landes und ist leider wohl genauso gedacht.
    Der Kampf gegen diesen grünen Ungeist ist auch ein Kampf für und nicht gegen die deutsche Nation, für ihr Selbstbestimmungsrecht, für ihre Freiheit und für und nicht gegen das Leben!

    Um so unheilvoller ist die gegenwärtige politische grünlinke Machtkonstellation, bei der der Ukraine-Krieg für grünlinke Projekte schamlos missbraucht wird und den Bürgern sehr viel vorgemacht wird, insbesondere in der Energiepolitik, dem nicht nachweisbaren menschengemachten Klimawandel, der bereits wahnhafte Züge in Deutschland angenommen hat und bei dem massiven Versuch der Grünen, einer Denationalisierung Deutschlands.

    Wer die Grünen wählt oder ihre Unterstützerparteien muss wissen, dass er damit auch die selbstzerstörerische grünlinke Politik den Weg ebnet.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.