Bundestag Mediathek TOP

Dr. Alice Weidel – Rede vom 24.06.2021

Dr. Alice Weidel – Regierungserklärung zum Europäischen Rat



Der Schlüssel zur Eindämmung der illegalen Migration liegt nicht in Ankara, er liegt in Berlin. Hier werden mit den höchsten Sozialhilfesätzen Menschen auf die gefährliche Überfahrt gelockt. Hier werden Schleuser, die als Seenotretter firmieren, sogar von Kirchen gesponsert. Und hier werden die Signale gesendet, dass so gut wie keiner, der es zu uns schafft, je wieder gehe muss. Stellen Sie also diese Signale ab, und schützen Sie die deutschen Grenzen gegen illegale Migranten!



4 Kommentare zu “Dr. Alice Weidel – Rede vom 24.06.2021

  1. Der alte Querdenker

    Nun kommt zu den jetzigen anhaltenden „Transformationen“ noch ein Sahnehäuptchen der Bundesregierung hinzu, die Flüchtlingsschwämme aus Afghanistan, frisch auf den Tisch der Willkommensgläubigen.

    Der durch die SPD und die „pazifistischen“ und kunterbunten Grünen in ihrer ehemaligen Regierungskoalition angestoßene Kriegsbeteiligung Deutschlands an der Seite der USA, „zur Verteidigung des Grundgesetzes am Hindukusch“ (ehemaliger, mittlerweile verstorbener Verteidigungsminister der SPD, Peter Struck), ist nun endgültig krachend gescheitert.

    Wird nun unser Grundgesetz bedroht?
    Ja, allerdings nicht am Hindukusch, sondern seit vielen Jahren hier in Deutschland durch Verfassungsfeinde und Staatsgefährder unter den regierenden Politikern selbst, einschließlich gewissen regierungsnahen Herrschaften mit einer Richterrobe.

    Ebenfalls nicht untätig in ihrer Subversivität sind die grünlinken Mainstream-Medien, die krampfhaft versuchen, diesem ganzen Irrsinn und sinnlosen Bundeswehreinsatz in Afghanistan auch noch einen seriösen Rahmen zu verleihen.

    Dabei hätten die für den Bundeswehreinsatz in Afghanistan verantwortlichen Bundesregierungen eigentlich nur das Grundgesetz verinnerlichen und den klar umrissenen Verteidigungsauftrag der BW beachten müssen!

    Doch seit dem Jugoslawien-Krieg, unter der Beteiligung Deutschlands und der Regierungsmitwirkung der linksextremen Grünen, bewegt sich unser nicht so souveränes Land leider in eine falsche, selbstzerstörerische Richtung.

    Vasallenkriege dürfen wir ab diesem Zeitpunkt führen, Kriege also, mit denen keine deutschen Interessen verbunden sind. So sind denn solche heuchlerischen Worte von dem ehemaligen SPD-Verteidigungsminister Struck, am Hindukusch müssten Deutsche ihr Grundgesetz verteidigen, an Verlogenheit ksum noch zu überbieten.

    Die islamische Taliban hält sicherlich nichts von einem kunterbunten und toleranten Lebensstil und schon gar nichts von unserem Grundgesetz und der Demokratie.
    Dieses war allerdings vor Beginn des Krieges jedem verantwortlichen Politiker klar, der in diesem Krieg etwas Moralisches und Bekehrendes sehen wollte.

    Es werden also demnächst, nach Abzug sämtlicher westlicher Truppen, noch viele Köpfe in Afghanistan rollen und die islamische Sharia wird für viel Leid und Blutvergießen gegenüber andersdenkenden Afghanen sorgen, eben jene menschenverachtene islamische Rechtsprechung, die in Deutschland von den islamophilen Kartellparteien traurigerweise als irgendwie kompatibel mit unserem Grundgesetz und Rechtssystem gehalten wird, zumindest werden Kritiker der islamischen Lehre in Deutschland angefeindet und mit Gerichtsverfahren überzogen, wenn sie sich in der Öffentlichkeit bei Kundgebungen kritisch gegenüber der islamischen Lehre äußern, weil dieses den inneren Frieden stören soll.
    Dagegen können rollende Köpfe den gesellschaftlichen Frieden offenbar nicht stören. Welch seltsame und verdrehte Auffassung und Haltung!

    Nun will die Bundesregierung ausgerechnet über 300.000 gefährdete oder angeblich gefährdete Afghanen nach Deutschland ausfliegen und gefährdet damit weiterhin, spätestens seit 2015, leichtfertig die Sicherheit der eigenen Bürger.

    Das Versagen dieser Merkelregierung schreitet von Tiefpunkt zu Tiefpunkt weiter und kennt nach unten keinen Halt!

    Und diese so „reichhaltige“ Kultur u.a. des Messerns soll nun auch nach Deutschland massivst transferiert werden, so der hilflose deutsche Außenminister Maas (SPD), mit Unterstützung von Frau Merkel (CDU) und einer überfordert wirkenden, nach Worten ringenden Verteidigungsministererin AKK (CDU), die zu diesem Anlass übrigens ganz bedenkenlos Soldaten des KSKs, Kommando Spezialkräfte, nach Kabul schickt, also gerade die hervorragenden Elitesoldaten, die sie vor nicht allzu langer Zeit unter einem rechtsextremistischen Generalverdacht gestellt und ihre Einheit deshalb aus politischer Korrektheit zerschlagen hat.

    Der Irrsinn dieser Regierung hat also System.
    Hierzu gehört zweifelsohne auch die ahnungslose, selbsternannte Quoten-Verteidigungsministerin AKK von der CDU dazu.

    Gefällt mir

  2. Der alte Querdenker

    Eine wie gewohnt souveräne, von Fakten untermauerte Rede von Alice Weidel, die den Kern der Migrationsstroms-Problematik aus der Türkei, übrigens einem sicheren Drittland, deutlich werden lässt.
    In der Tat liegt die politische Ursache und Verantwortung hierfür zweifellos in Berlin.
    Es sind die Anreize, die durch die Bundesregierung weltweit bewusst kommunikativ gestreut werden, um offenbar die illegale Einwanderung hiermit anzuheizen.

    Hierbei richtet sich dieser offensichtlich gesteuerte Angriff gegen die eigene Bevölkerung, deren Selbstbestimmungsrecht mit diesem Instrument geschaffener Anreize verwässert werden soll.
    Es geht tatsächlich, dieses belegen viele Indizien, auch die in diesem Zusammenhang stehenden Rechtsbeugungen, um eine mit Vorsatz betriebene Transformation unserer Gesellschaft, in der Deutsche allenfalls nur noch ein Nieschendasein in Deutschland fristen sollen.

    Es werden hierfür Unsummen deutschen Steuergelds veruntreut, eben die Ressourcen, die dringend für die Zukunft unseres Landes gebraucht werden.
    Statt deutsche Familien zu unterstützen, werden diese immer mehr durch Kosten linksextremer Projekte belastet und den Deutschen der Nachwuchs ausgeredet.

    Deutschland müsste also gar nicht in einer demographischen Krise stecken, wenn die Politik verantwortungsvoll, entsprechend ihres grundgesetzlichen Auftrags, gehandelt hätte.

    Die letzten Jahrzehnte haben doch eindrucksvoll bewiesen, das Migration nicht die Lösung einer überaiterten Gesellschaft sind, sondern dass die Migration tatsächlich die existerenden Probleme sogar noch erheblich verschärft.

    Die Einsicht und Lernfähigkeit bei den politisch Verantwortlichen diesbezüglich, so die ernüchterne Feststellung von Frau Weidel, ist praktisch gleich Null!
    Und sie hat recht!
    Die Lösung kann nur in einer Abwahl der jetzigen Bundesregierung und einem Ende grünlinker Politik bestehen.
    Unsere Grenzen gehören zukünftig wieder geschützt!

    Gefällt 1 Person

  3. Leider gibt es bei uns viel zu viele Schlafschafe, die überhaupt nichts raffen..

    Gefällt mir

  4. Harald Erhardt

    Frau Doktor hatt in allen Dingen Recht egal ob Emigration Energiewende oder
    Corona krise Merkel und die Altparteien haben auf ganzer Linie versagt und die Pharmaindustrie gibt uns den Rest mit ihren Menschen Versuchen !Wir haben weder Demokratie noch Rechstaatlichkeit unsere Wirtschaft bricht zusammen unsere Renten und Sozialsysteme. Sind. Ausgeraubt von dieser Regierung !
    Wenn. Unsere Journlisten da Mitmachen machen sie sich gleichermaßen Mitschuldig. wie unsere Regierung !

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Harald Erhardt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: