Berichte Mediathek

Der „Great Reset“ ist nicht irgendein Märchen, das ist keine Verschwörungstheorie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter


Den ersten Schritt für die Landesliste Baden-Württemberg zur Bundestagswahl 2021 haben wir erfolgreich gemeistert. Im ersten Wahlgang habe ich das notwendige Quorum deutlich übertroffen und stehe somit wieder für die Landesliste Baden-Württemberg zur Bundestagswahl zur Verfügung.

Ich bedanke mich ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die nächste Phase. Ab 4. Juni geht es dann im Wahlgang um die endgültige Reihenfolge der Platzierungen. Dafür bitte ich bereits heute um Ihre Stimme!

Die Aufgaben, die vor uns liegen, sind gewaltig. Während wir noch mit den Folgen der Lockdownorgien zu kämpfen haben, arbeiten Globalisten, Lobbygruppen und Regierende an der neuen verordneten „Normalität“. Wenn das Weltwirtschaftsforum, Großkonzerne und Regierungsmitglieder die Köpfe zusammenstecken, von „Besitzlosigkeit“ reden und von „einem günstigen Gelegenheitsfenster“ für eine – so wörtlich – „weltweite Transformation“ phantasieren, dann fordern wir eine längst überfällige Debatte.

In einer Demokratie dürfen gravierende „Transformationen“ niemals von „Oben“ oder von Hinterzimmern aus erfolgen, sondern gehören in die nationalen Parlamente und die Entscheidungshoheit der Bürger! Wenn wir nicht wachsam sind, heißt die Frage nicht mehr Oligarchie oder Sozialismus, sondern im Ergebnis eine fatale Symbiose aus beiden Übeln.

Diese Woche starteten wir dazu unsere Informationskampagne im Deutschen Bundestag mit einer Pressekonferenz und einem Antrag im Plenum. Transparenz, Öffentlichkeit und demokratische Beteiligung, so gehört sich das in einer wirklichen Demokratie! Wir werden nicht zulassen, dass das Thema, ähnlich wie beim UN-Migrationspakt, an der Öffentlichkeit vorbeigeschummelt wird.

Ich werde auch weiterhin nicht lockerlassen und dafür sorgen, dass endlich wieder Politik für unser Land und uns Bürger gemacht wird!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard, MdB


Danke!

Den ersten Schritt für die Landesliste Baden-Württemberg zur Bundestagswahl 2021 haben wir erfolgreich gemeistert. Eine bisher unerreicht starke Wahlbeteiligung unterstreicht den Willen unserer Mitglieder, gemeinsam für eine schlagkräftige AfD im Bundestag zu kämpfen.

Im ersten Wahlgang habe ich das notwendige Quorum deutlich übertroffen und stehe somit wieder für die Landesliste Baden-Württemberg zur Bundestagswahl zur Verfügung. Ich bedanke mich ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die nächste Phase.

Vielen Dank auch den zahlreichen Wählern, Unterstützern und den engagierten Mithelfern, die bei Durchführung der Urwahl mitangepackt und mitgearbeitet haben.

Ab 4. Juni geht es dann im Wahlgang um die endgültige Reihenfolge der Platzierungen. Dafür bitte ich bereits heute um Ihre Stimme!

Bitte beteiligen Sie sich weiterhin an diesem basisdemokratischen Wahlverfahren. Wir alle haben es in der Hand unsere gemeinsame Sache zum Erfolg zu führen! – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Pressekonferenz:

Transparenz und Demokratie statt Klüngelei und vollendete Fakten!

„Verschwörungstheorie“ wird als Kampfbegriff immer dann aus Trickkiste gepackt, wenn ein dominantes Meinungskartell Angst bekommt, die Deutungshoheit über besonders relevante Vorgänge zu verlieren. Dass sich jetzt schon wieder die ersten Meinungsführer genötigt fühlen in die Vorwärtsverteidigung zu gehen zeigt, dass es sich lohnt, beim Great Reset für Transparenz zu sorgen und den Machthabenden genauer auf die Finger zu schauen. Das Time Magazine gehört nach gängigem Verständnis nicht in die Kategorie der „Verschwörungsmedien“, aber der „Great Reset“ schaffte es immerhin im November letzten Jahres auf das Titelblatt. Wenn ein Klaus Schwab des Weltwirtschaftsforums, ein UN-Generalsekretär und Vollblutsozialist António Guterres, der IWF und Großkonzerne wir Microsoft die Köpfe zusammenstecken um, wie propagiert die „ große Transformation“ und den „Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft“ anzugehen, dann sollte man zumindest genauer hinschauen.


Merkels grünes Erbe

Im August 2021 werden die globalen Führungskräfte aus Wirtschaft und Politik auf einem WEF-Sondergipfel in Singapur über historische Weichenstellungen diskutieren.

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise plädiert das WEF für eine weltweite Neugestaltung der gesellschaftlichen, ökonomischen und sozialen Systeme.

Auf Initiative des AfD-Bundestagsabgeordneten Marc Bernhard, startet die AfD-Bundestagsfraktion ab dem 18. Mai 2021 eine Informationskampagne zu den Vorschlägen des WEF unter dem Motto „einfach frei leben“. Die Kampagne der AfD- Fraktion ist darauf ausgerichtet Transparenz einzufordern und die Bundesregierung zu verpflichten, die Öffentlichkeit über die Beschlüsse des WEF-Gipfels und insbesondere die Position der Regierung hierzu zu unterrichten.


Seehofer ist größte Fehlbesetzung für den Ministerposten

Seehofer „der schlechteste Bauminister, den die Bundesrepublik je hatte“. Das ist das schallende Urteil des Eigentümerverbands Haus & Grund. Haus & Grund spricht stellvertretend für die zum aller größten Teil kleinen Immobilienbesitzer, Bürger, Arbeiter und Arbeitnehmer aus dem Mittelstand, die dringend benötigten Wohnraum bauen und dem Mietermarkt zur Verfügung stellen.

Nun sollen Vermieter künftig die Hälfte der Zusatzkosten übernehmen, die aufgrund der neuen CO2-Steuer auch bei Öl und Gas anfallen, also reine Verbrauchskosten der Mieter sind. Greta und Neubauer bestellen, Merkel liefert und Seehofer nickt alles ab. Diese stille, schleichende Enteignung der Eigentümer hatte Seehofer sogar als “vollen Erfolg” bezeichnet.

Seit Jahren herrscht gravierende Wohnungsnot, Mieter finden kaum noch bezahlbare Wohnungen, das Eigenheim ist für weite Teile der Mittelschicht unerreichbar geworden und auch beim Thema der inneren Sicherheit hat “Heißluft-Horst” unserem Land enormen Schaden zugefügt.

Ja, es wird allerhöchste Zeit für einen neuen Bau- und Innenminister! – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Wie Sie sehen, gibt es sowohl in Berlin als auch hier in unserer Region für mich, Ihren AfD-Bundestagsabgeordneten, mehr als genug zu tun! Bitte unterstützen Sie mich auch weiterhin mit Ihren Fragen und Hinweisen bei meiner politischen Arbeit!

Gemeinsam werden wir die Merkel-Regierung zu Fall bringen!

Marc A. Bernhard

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter erfahren möchte, dem empfehle ich meinen YouTube-Kanal, meine Facebook-Seite, mein Twitter-Konto und meine Webseite, oder kommunizieren Sie mit mir auf Telegram

1 Kommentar zu “Der „Great Reset“ ist nicht irgendein Märchen, das ist keine Verschwörungstheorie

  1. Der alte Querdenker

    Es lohnt sich immer, den Regierenden auf die Finger zu schauen.
    Dieses gehört nun einmal zu den wesentlichsten Pflichten einer Oppositionspartei.

    Dieses gilt ganz besonders, wenn unbewiesene Thesen als Grundlage rechtlicher Bestimmungen und Verordnungen werden.
    Dann wird die Oppositionsarbeit besonders gefordert und nach der Stichhsltigkeit eben dieser Thesen gesucht.
    Findet man stattdessen fundierte Gegenbeweise und ganz andere Interessen als das der Deutschen hinter der Regierungsfassade und derer, die diese falsche Politik unterstützen, dann ist dieses genug Beweis für eine andere Politik.

    Die Energiepolitik der Bundesregierung und der Landesregierungen sind nicht nur falsch, sondern sind desaströs und bieten durch das Verlassen des einst so erfolgreichen Energiemixes fremden Interessen eine größere Angriffsfläche und erpresserische Eingriffe in unsere staatliche Souveränität.
    Nordstream 2 hat dieses eindrucksvoll unter Beweis gestellt und ist eindeutig die Folge der versagenden Energiewende Merkels.

    Die Inzidenz-These der Bundesregierung ist längst widerlegt als brauchbares Mittel für weitreichende politische Entscheidungen.
    Die aufgedekten Widersprüche sind natürlich keine Verschwörungstheorien, obwohl der Stellenwert einer Theorie weit höher liegt als der einer These, sondern reine eindeutig belegbare Fakten, die allerdings von den Regierenden einfach ignoriert werden.

    So ist die Äußerung von Frau Merkel entlarvend, indem die den Lockdown zu einer rein politischen Maßnahme und nicht zu einer notwendigen medizinischen Vorsorgemaßnahme erklärt hat.
    Als medizinische Vorsorgemaßnahme wäre diese Coronamaßnahme leicht zu widerlegen gewesen, allein am Beispiel Schwedens.

    Tatsächlich dient der Lockdown also politischen Zwecken, etwa dem „Great Reset“.
    Hinter dem Great Reset stecken also macht- und wirtschaftspolitische Erwägungen, die nicht dem Wohle Deutschlands geschuldet sind, sondern ganz offensichtlich fremden, staatsgefährdenden Interessen.
    Die Liquidierung des deutschen Mittelstandes, das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, ist eines ihrer wahren Absichten.

    Es fällt auf, dass gerade die Linken in Deutschland mehr mit dem Great Reset verbinden, die sich eine Renaissance der anachronistischen sozialistischen Planwirtschaft erträumen.

    Die Ernüchterung wird jedoch bei einer Totalzerstörung der deutschen Wirtschaft nicht lange auf sich warten lassen.
    Dies alles ist nichts anderes als ein Totalangriff auf den bisher so erfolgreich gewesenen deutschen Wirtschaftsstandort, der unseren Konkurrenten offensichtlich wieder einmal zu leistungsstark ist.

    Zweimal war genau dieses ein Anlass, einen Weltkrieg gegen uns zu führen.
    Heute ist Deutschland praktisch wehrlos und unsere so genannten „Freunde“ bestimmen die Politik unseres Landes ganz wesentlich mit.

    Genau deshalb bringt man den Wirtschaftsmotor Europas nicht mit einem Krieg zum Stoppen, dieses wäre leicht durchschaubar, sondern nutzt die dümmliche Ideologie der Grünen, um unser Land irreversibel in die Knie zu zwingen.
    Folgt dem Geld von FFF, den Grünen und er werdet überrascht sein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: