Sonstiges

Geisteskrank und abartig! Mutmaßlicher Stahlkugel-Beschuss auf wehrlose Andrea Zürcher

Mitteilung von Andrea Zürcher – AfD-Bundestagskandidatin


Am 21.05.2021 saß ich gegen 9 Uhr auf meiner Terrasse und war in meine Arbeit vertieft. Urplötzlich wurde ich durch ein ungewöhnliches Geräusch aufgeschreckt.


Am Boden sah ich eine Stahlkugel liegen, die offenkundig auf mich abgeschossen wurde und mich persönlich nur knapp 30 cm verfehlte.


Die verständigte Polizei und die Spurensicherung erklärten, dass durch die Lage meiner Terrasse der Schütze aus dem angrenzenden Wald aus einer Entfernung von ca. 80-100m, mit einer Präzisionsschleuder (im Volksmund Zwille genannt, vermutlich mit Objektiv) geschossen haben muss. Da eine politische Motivation der Tat nicht ausgeschlossen werden kann und eher als wahrscheinlich einzuschätzen ist, wird die Polizei voraussichtlich den Sachverhalt dem Staatsschutz vorlegen.

In Abhängigkeit wo das Geschoss mich getroffen hätte, hätte eine lebensbedrohliche Verletzung die Folge sein können. Eine körperliche Verletzung trug ich in der Folge nicht davon, würde aber lügen wenn ich nicht einräumen würde, dass mich der Anschlag tief erschrocken hätte.


» swr.de
» presseportal.de

1 Kommentar zu “Geisteskrank und abartig! Mutmaßlicher Stahlkugel-Beschuss auf wehrlose Andrea Zürcher

  1. Der alte Querdenker

    Dem so genannten Staatsschutz, politisch wenig unabhängig, würde ich in diesem Fall noch weniger vertrauen als der ansässigen Kriminalpolizei.

    In der Tat stehen die AfD mit ihren Politikern vorrangig im Fokus der gewaltbereiten Linksextremen, z.B. der Antifa und ist man dort offensichtlich bereit, Menschenleben bei ihren menschenverachtenden und heimtückischen Anschlägen billigend inkauf zu nehmen.

    Dieser Anschlag ist bereits als ein Attentat zu verstehen, der sich ausschließlich gegen eine Person gerichtet hat und damit bei der nicht zu leugnenden Heimtücke als Mordversuch gewertet werden muss.

    Wir haben es hier rein rechtlich mit einem Mordversuch nach aller Wahrscheinlichkeit zu tun und sollte von den Behörden wirklich ernst genommen werden.

    Dieser Mordanschlag, auch wenn er nicht zum Erfolg geführt hat, dient nicht nur der Einschüchterung von Frau Zürcher, sondern richtet sich gegen alle AfD-Politiker gleichermaßen, die sich für die AfD einsetzen.

    Der Schock bei der attraktiven Frau Zürcher dürfte erst einmal tief sitzen und es ist gut, dass sie sich hierzu öffentlich äußert.
    Sie sollte Rat und Unterstützung bei Freunden und Parteifreunden suchen, die ihr sicherlich beistehen und ihr Mut machen werden.

    Es ist nämlich sehr wichtig, da möchte ich Frau Zürcher direkt ansprechen, sich von derartigen Anschlägen, seien sie noch so beängstigend, eben nicht einschüchtern zu lassen.
    Denn dieses wäre ja gerade der gewünschte Mindesterfolg eines solchen politischmotivierten Anschlages.

    Natürlich muss Andrea Zürcher in Zukunft zweifellos noch mehr auf ihre eigene Sicherheit achten, da sie nun ganz sicher zu den meistgefährdeten Personen in Deutschland zählt.
    Ihre Parteiarbeit sollte hierunter dennoch nicht leiden müssen.

    Ich wünsche Frau Zürcher von hier aus alles Gute, Kraft für ihre weitere Arbeit und ein gesegnetes Pfingstfest!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: