Mediathek Sonstiges

Protschka: „Die BRD ist mittlerweile schlimmer, als die DDR jemals war!“

Stephan Protschka – Honecker würde von so einer „Zivilgesellschaft“ aka Antifa nur träumen. Was macht Merkel „besser“ als die DDR?



Als ich über den Vorfall mit dem Arzt erfahren habe, der die Behandlung bei meiner Kollegin, Andrea Zürcher, abgelehnt hat, nur weil sie für die AfD im Bundestag kandidiert, da war ich richtig schockiert, wie weit der Sozialismus mittlerweile in unserem Land schon um sich gegriffen hat!

Da mögen vielleicht einige LiNKE jubeln und juhu schreien. Aber ein Arzt hat einen Eid geleistet. Er hat geschworen, jedem zu helfen. Können sie sich sowas in der DDR vorstellen?



3 Kommentare zu “Protschka: „Die BRD ist mittlerweile schlimmer, als die DDR jemals war!“

  1. Der alte Querdenker

    Na ja, vielleicht nicht schlimmer, jedoch auf einen guten Weg dorthin!
    Das mag in einer unheiligen, fremdbestimmten Allianz das Ziel von Frau Merkel sein, „ihr“ Deutschland mit Hilfe der „großen Transformation“ zu schaffen, möglichst mit nur wenigen Deutschen.

    So unglaublich dieses im ersten Moment klingen mag und daher für viele Bürger unmöglich erscheint und ihren Horizont sprengt, bei genauerer Analyse jedoch an Kontur durch die eigenen Aussagen und Handlungsweisen von Frau Merkel wächst.

    Mitunter sagt sie es sogar unverblümt!
    „Im Großen und Ganzen habe ich alles richtig gemacht!“
    „Der Lockdown war eine politische Entscheidung!!!“

    Sie kann ihr Treiben nicht ohne die politische Unterstützung der Willigen durchsetzen. Dieses gilt sowohl für das so genannte Bevölkerungsschutzgesetz, als auch ihre anmaßene gegenwärtige Regierungsform,,die in keiner Weise durch das Grundgesetz gedeckt ist.
    Hierin liegt der eigentliche Skandal!

    Der autokratische, willkürliche Regierungsstil von Frau, eigentlich eine Verhöhnung des Verfassungsgerichtes und des Verfassungsschutzes, ähnelt verblüffend einer schon einmal dargewesenen totalitären Regierungsform.
    Voraussetzung hierfür war die Selbstentmachtung der Parlamente.
    Ihr Darsein verfällt daher immer mehr einer Makulatur.

    Die durch die regierungsnahen Massenmedien wird systematisch und anhaltend Panik und Angst geschürt. Nichts ist schlecht genug, um diese Angst weiterhin am Leben zu erhalten.
    Und ein Sündenbock steht für die Fehlleistungen stets zur Verfügung:
    Rechts ist das Feindbild und alle selbstdenkenden und selbstbewussten Bürger aus der Mitte unserer Gesellschaft werden entsprechend markiert.

    Ohne diese ÖRR-Propaganda wäre dieses traurige Schauspiel der selbstherrlichen Kanzlerin sofort zu Ende.

    Doch was diese Dame gänzlich hierbei unterschätzt, mit einer linksextremen Ideologie lässt sich keine neue Realität schaffen, die den Naturgesetzen widerspricht.
    Sie wird daher letztlich an der Natur und Realität scheitern.
    All die Lügen und Manipulationen werden ihr nichts nützen, sondern das hierdurch verursachte Chaos wird nur noch vergrößert, bis zu ihrem endgültigen, unschönen Abtritt von der politischen Bühne.

    Es könnte gerade der Osten Deutschlands sein, der sie in die Schranken weist, der Osten, der nie wieder eine DDR ähnliche Diktatur hinnehmen will.
    Sachsen-Anhalt könnte der erste Stolperstein für Merkels verfassungswidrige Machtanmaßung sein.
    Und es könnten sehr schnell weitere folgen.

    Von Wirtschaft versteht diese Frau nicht allzu viel und mit dem Grundgesetz kann sie sich ebenfalls nicht wirklich anfreunden.
    Da sind die garantierten bürgerlichen Grundrechte und Freiheiten so was wie Privilegien. Doch da versteht sie nicht das in dem Grundgesetz eingebaute Ewigkeitsrecht, das ihr ganz offensichtlich ein Dorn im Auge ist.

    Diese Rechte können auch nicht von der Impfwilligkeit der Bürger abhängig gemacht werden. Sie gelten einfach immer und ohne Unterschied für jeden Bürger!

    Aus diesem Grund wird zunehmend der verfassungswidrige Weg von Frau Merkel mit ihrer Agenda deutlicher und lassen sich ihre wahren Absichten immer schwerer kaschieren.

    Herr Protschka (AfD), sie dürfen nur nicht aufhören, Frau Merkel den Spiegel vorzuhalten.
    Dieses mag sie überhaupt nicht und lässt sie vor Wahlen stets nervöser werden.

    Ihre Dreistigkeit wird sie nicht in alle Ewigkeit schützen und eigentliche Grund für ihr Machtgebaren ist das Nichtfunktionieren der Gewaltenteilung und unseres Rechtsstaates.

    Es hat viele fundierte Klagen gegen Frau Merkel gegeben und alle wurden sie abgewiesen!
    Es wird daher eine der vordringlichsten Aufgaben einer AfD sein, da wo sie eine Regierungsmehrheit erhält, den Rechtsstaat und die Gewaltenteilung wieder herzustellen.

    Gefällt mir

  2. Roland Neumann

    Es ist wahr und traurig zugleich. Warum lassen die Menschen sich das gefallen? Das kann ich Ihnen sagen. Die Politik hat alle, die vor diesem Szenario gewarnt haben, als rechte Verschwörer dargestellt. Die Bürger glauben natürlich das, was die Politik sagt. Genau hier liegt das Problem. Diese Regierung will die deutschen Bürger abschaffen. Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern Tatsache, wenn man ein bisschen tiefer gräbt. Wann wachen die Menschen auf?

    Gefällt mir

    • Der alte Querdenker

      Die Menschen in unserem Land werden spätestens dann aufwachen, wenn auch für sie die Widersprüche sich nicht mehr wegkaschieren lassen und sie darunter leiden werden.

      Hunger und Existenznot könnten ein solcher Antrieb sein, sich gegen dieses Deutschland zerstörende Regime aufzulehnen.
      Mir wäre es allerdings lieber, sie würden rechtzeitig Einsichten entwickeln und entsprechend ihr Wahlverhalten ändern.

      Ein wirklich großes Hindernis ist die Blockade von echten Informationen durch die nahezu monopolartige Stellung der regierungsnahen, oft sehr linkslastigen Medien.
      Dieses ist eines der Hauptgründe, warum sich die Merkelregierung und ihre Unterstützer sich halten können.
      In der Tat sind nicht wenige Bürger mit dieser Indoktrination und Gehirnwäsche überfordert, ja sprengt die Wahrheit geradezu ihren Horizont.
      Sie können und wollen den Missbrauch der herrschenden Politiker einfach nicht erkennen, weil in diesem Augenblick ihr gefestigtes Weltbild sofort in sich zusammenstürzen würde.

      Hinter der Obrigkeitshörigkeit steckt nicht selten auch eine gewisse Hilflosigkeit der Bürger, nicht selbst Denken zu wollen oder auch nicht zu können.
      Die Bürger, die die sich so verhalten, sich damit glauben schützen und Ungemach von sich abhalten zu können, sie irren sich!

      Ab dem Zeitpunkt, ab dem auch diese Bürger das für sie Unvorstellbare zwangsläufig erkennen müssen, wird es in Deutschland höchst ungemütlich, besonders dann, wenn zusätzlich der Hunger nagt.

      Die große Transformation von Frau Merkel wird genau diese Katastrophe heraufbeschwören, weil sie ganz sicher nicht funktionieren wird!
      Sie scheitert schon an der unrealistischen Aufgabenstellung und den nicht vorhandenen Ressourcen.

      Auch deshalb muss der Schweigezyklus der Mainstream-Medien durchbrochen werden!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: