Die einzigen Profiteure der Waffenlieferungen an die Ukraine sind die Amerikaner!

Rebecca Seidler von AfD TV im Gespräch mit Petr Bystron und Dr. Michael Espendiller – Die Öffentlichkeit wird getäuscht!

Der Krieg in der Ukraine hält an und es scheint kein Ende in Sicht. Mit der Lieferung von Schützenpanzern weitet Deutschland seine Waffenlieferungen schon bald aus. Die AfD-Abgeordneten Petr Bystron und Dr. Michael Espendiller gehen im Interview näher auf das komplexe Thema Waffenlieferungen ein.


Rebecca Seidler:

Was sagen Sie denn zu den Waffenlieferungen an die Ukraine?


Petr Bystron:

Nun ja, die Amerikaner lassen sich ihre ganzen Waffen an die Ukraine bezahlen und wir sollen das zahlen. Die EU hat letztes Jahr an die 9 Milliarden Euro an die Ukraine überwiesen. Die Grünen und die SPD liefern also – bildlich gesprochen – auf Regenbogenfahnen Waffen und Panzer in ein Kriegsgebiet, und am Ende zahlt immer der deutsche Steuerzahler. Dabei gibt es in den Medien nur noch Jubelmeldungen über ukrainische Erfolge, wodurch die Öffentlichkeit wahnsinnig manipuliert und getäuscht wird, denn die Situation an der Front ist eine ganz andere als das, was uns hier gezeigt wird.“


Michael Espendiller:

Jedes Waffensystem, jeder Panzer, jede Haubitze, Raketen, Munition, die wir an die Ukraine liefern, müssen wir für die deutsche Bundeswehr wiederbeschaffen und dafür neu bezahlen, denn natürlich wollen wir Bündnis- und Landesverteidigung haben!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..