Fürchterlich! Wir haben politisches Schweigen, wenn es um Opfer von Zuwanderern geht!

Dr. Alexandra Kloss im Gespräch mit Stephan Brandner – 5 Fragen und 5 Antworten


Alexandra Kloss:

Kann es sein, dass die Lichterketten der Bundesregierung für die Messer-Opfer aus Ludwigshafen an mir knapp vorbeigegangen sind? Ich habe es gar nicht mitbekommen.


Stephan Brandner:

Ja, wir haben politisches Schweigen allenthalben, wenn es um Opfer von Zuwanderern geht. Ich verstehe es auch nicht. Das ist natürlich eine Sache, die die Politik aufgreifen müsste. Es ist ein Riesenproblem. Wir haben die Zahlen für Nordrhein-Westfalen, da passieren ungefähr am Tag 10 bis 15 Messerdelikte. Im Monat ungefähr 400 Messerdelikte und das wird einfach totgeschwiegen, da wird der Mantel des Schweigens darübergelegt. Es passt halt nicht in die woke, bunte Multikulti-Welt hinein, dass da also sehr viele durchgeknallte Straftäter zu uns gekommen sind und dann auch meistens gar nicht bestraft werden, weil sie einen an der Waffel haben, wo da gesagt wird: Ja, er hat eine schwere Jugend gehabt und der war traumatisiert. Dabei hatte damit ganze Familien in den Abgrund gerissen. Fürchterlich!


1 Comment

  1. Einige Tage später hat in Speyer ein weiterer Messerangriff auf eine Mutter und ihrer Tochter stattgefunden, auch darüber wurde nicht großberichtet.
    Warum wohl?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..