Berliner Wahlchaos: Wie in einer Bananenrepublik!

Dr. Alexandra Kloss im Gespräch mit Stephan Brandner – 5 Fragen und 5 Antworten


Alexandra Kloss:

Ja, man könnte erst mal sagen, so ein Berliner Wahlchaos wie 2021, das geht so natürlich nicht. Und dennoch sind ja Menschen an dem Tag gewählt worden, die jetzt in den Parlamenten – wie zum Beispiel auch hier im Bundestag – sitzen. Oder?


Stephan Brandner:

Genau! Alleine nur aufgrund zweier Direktmandate in Berlin und eines in Leipzig sind die LiNKEN überhaupt im Bundestag drin. Sie haben ja unter 5 % gehabt, aber da gibt es diese Grundmandatsklausel, wonach wenn man drei Direktmandate holt, darf man auch in den Bundestag einziehen, wenn man weniger als 5 % hat. So, dass sie ein erhebliches Interesse daran haben, bloß nicht ein einziges Direktmandat zu verlieren, weil damit wäre die gesamte Geschichte der LiNKEN im Deutschen Bundestag vorläufig erst mal beendet, was ich persönlich sehr begrüßen würde!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..