Nicht Putin hat die weltdümmste Energiepolitik verursacht, sondern die Altparteien!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,


die Inflation erreicht mit offiziellen 8 % neue Rekordwerte und die tatsächliche Inflationsrate dürfte dabei noch weit höher liegen.

Die vorsätzliche Enteignung der Bürger, die Entwertung der Sparguthaben und der Kaufkraft, das Verteilen von deutschen Steuergeldern im Ausland und das Einfordern von ständig neuen Opfern im „höheren Interesse“ wird nach wie vor als „Alternativlos“ propagiert.

Der fiskalpolitische Beutezug gegen das eigene Volk wird nicht nur unter heuchlerischen Vorwänden vollzogen, sondern auch mit linkspopulistischen Drogen erkauft: 9-Euro-Ticket, Corona-Bonus, Entlastungsmogelpaket oder Klimageld. Noch scheint die berauschte Mehrheitsgesellschaft stillzuhalten, aber bereits im vorletzten Jahr konnten 7,4 Millionen Menschen ihre Wohnung nicht mehr angemessen heizen und Stand heute muss jeder sechste Bürger regelmäßig Mahlzeiten ausfallen lassen, weil die Kasse knapp wird.

Das Narrativ vom angeblich so reichen Deutschland bröckelt nicht, es ist schon längst implodiert. Und was macht die Ministerin Geywitz? Sie finanziert Youtube-Videos, in denen dem ausgehungerten Volk erklärt wird, wie man Pfannenbrötchen selber backen kann. Ganze 67 Abonnenten kamen in den Genuss davon.

Zeit, aber wenig Geld zum Brötchenbacken, werden die vielen hunderttausend Arbeitslose der Automobilindustrie und Zulieferbetriebe jedenfalls haben: Das EU-Parlament hat das endgültige Aus des Verbrennungsmotors beschlossen und damit einen radikalen Abbruch unserer Schlüsselindustrien und Wohlstandstreiber besiegelt.

Mit unserer Energiepreise-Kampagne des Landesverbandes touren wir noch bis Ende des Monats durch das gesamte Bundesland, denn eines ist klar: Die Bundesregierung darf sich hier nicht herausreden können; nicht Putin hat die weltdümmste Energiepolitik, die fahrlässigste Europolitik und die kurzsichtigste Industriepolitik verursacht, sondern das Kartell der Altparteien! Die Krise ist hausgemacht!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard, MdB


Irrwitz von Frau Geywitz

Die Hälfte der Mieter in deutschen Großstädten muss heute schon mehr als 30 Prozent vom Netto für die Miete berappen, 26 Prozent der Mieter zahlen über 40 Prozent und 12 Prozent sogar über 50 Prozent fürs Wohnen. Dabei mussten bereits 2020 über 7,4 Millionen Menschen frieren, weil sie nicht genug Geld fürs Heizen hatten. 

Und was macht die Regierung? Erfindet neue Steuern, noch mehr Abgaben und noch mehr Gängelei.


Verbrenner-Aus: Abrisspolitik der Klimafanatiker

EU verbietet Verbrennungsmotor

R.I.P.

† Arbeitsplätze
† Wohlstand
† Bezahlbarer Individualverkehr

Die AfD hat alles menschenmögliche zur Rettung der deutschen Automobil- und Zuliefererindustrie getan. Aber der Klimasozialismus nimmt seinen totalitären Lauf: Die EU beschließt das Ende des Verbrennungsmotors bis 2035. Grüne Gesellschaftsklempner und rotschwarze Sozialisten zerstören Millionen Arbeitsplätze und machen Individualmobilität zum Luxusgut. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Faesers Unsicherheits-Politik muss gestoppt werden!

Was mit einem Land passiert, wenn Linksradikale am Ruder sind, lässt sich täglich in Deutschland beobachten: die Grenzen sind sperrangelweit offen, illegale Migration wird gefördert und der Missbrauch unseres Sozialsystems ermöglicht. Nun legt die Antifa-affine Bundesinnenministerin Nancy Faeser einen Gesetzentwurf für ein „Chancen-Aufenthaltsrecht“ vor.  Das bedeutet: Sie will jetzt den Aufenthalt vieler Tausend abgelehnter Asylzuwanderer einfach legalisieren. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Gendergagga für die Kleinsten: ARD & ZDF indoktrinieren unsere Kinder!

Frühsexualisierung bei Öffentlich-Rechtlichen Sendern hat dramatische Ausmaße angenommen. In sämtlichen Kindersendungen der ÖR wurde das Thema „Transgender“ immer wieder häufiger aufgegriffen. Die Transgender-Ideologen versuchen bei ARD, ZDF und Co unsere Kinder perfide für Ihre Ideologie zu missbrauchen und umzuerziehen. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Die Enteignung der Bürger schreitet voran – Inflationsrate erreicht mit 8 % neuen Höchststand

Die schockierende Inflation ist direkte Folge der Regierungspolitik. Unsere Nachbarländer beweisen, dass man   Energiepreise senken und Politik für das eigene Land und die eigenen Bürger machen kann. Es geht, wenn man nur will!

Deutschland steckt politisch, wirtschaftlich und finanziell in der schwersten Krise seit Ende des zweiten Weltkriegs. Die Inflation erreicht mit 8% höchsten Stand und stranguliert Mittelschicht und Mittelstand. Für viele Bürger, Familien und Normalverdiener heißt das: Sie können ihre laufenden Ausgaben nicht mehr bezahlen und müssen noch tiefer in ihren Geldbeutel greifen, um zu überleben. Die wenigen Ersparnisse der Bürger werden durch die Inflation unwiederbringlich vernichtet. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Vielen Dank allen Teilnehmern der Berlin-Reise!

Endlich, nach 2 Jahren Corona-Einschränkungen hat unsere politische Bildungsfahrt nach Berlin wieder stattfinden können! Politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis haben letzte Woche am Donnerstag und Freitag ein erlebnisreiches Programm absolviert. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Vom 13. bis 16. Juli 2022 gibt es wieder die Gelegenheit für solch eine spannende Bildungsreise. Ich lade Sie herzlich nach Berlin ein!

Besuchen Sie mich im Deutschen Bundestag! Mit einem umfangreichen und interessanten Rahmenprogramm bekommen Sie weitere Einblicke in meine Arbeit und erleben den Bundestag und unsere Institutionen ganz direkt mit Informationen aus erster Hand. Die größte Chance, aber leider auch die größte Gefahr für unsere Freiheit, unseren Wohlstand und unsere Heimat verbirgt sich hier in Berlin unter dem Kartell der Altparteien. Ein historischer Exkurs in herausragende Museen und repräsentative Gedenkstätten runden die viertägige Bildungsreise ab.

Die Fahrt wird über mein Wahlkreisbüro in Karlsruhe koordiniert und betreut. Teilnehmer bekommen die Fahrt- und Übernachtungskosten sowie den Großteil der Verpflegungskosten vom Bundespresseamt gestellt. Lediglich das Eintrittsgeld (z.B. für Museen) müssen die Gäste bezahlen.

Ich freue mich darauf, Sie in Berlin ganz persönlich begrüßen zu dürfen, Ihnen Rede und Antwort stehen zu können und auf Ihre Fragen, Ideen und Vorschläge eingehen zu können.

Wegen der verschärften Sicherheitsanforderungen bei zahlreichen Bundesressorts und Institutionen benötigt das BPA neben Ihren Adressdaten auch: Geburtsort und Datum, Ihre Personalausweisnummer und Telefonnummer für evtl. Rückfragen.

Kontakt:

Wahlkreisbüro Karlsruhe
MdB Marc Bernhard
Frau Hilde Mari Ahrens
Postfach 311360
76143 Karlsruhe

Tel. 0721- 85144948
marc.bernhard.ma05@bundestag.de


Nächste Veranstaltungstermine: » MarcBernhard.de


RA Marc A. Bernhard, MBA
Mitglied des Bundestages
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: +49 30 227-72135
Fax: +49 30 227-70135

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter erfahren möchte, dem empfehle ich meinen YouTube-Kanal, meine Facebook-Seite, mein Twitter-Konto und meine Webseite, oder kommunizieren Sie mit mir auf Telegram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.