EU-Arbeitslosen in Lohn und Brot zu bringen, und nicht Migranten zu holen, muss das Ziel sein!

Dr. Nicolaus Fest, Bernhard Zimniok und Dr. Gunnar Beck – Saisonarbeiter statt IT-Experten: EU macht illegale Migration legal!


Nicolaus Fest:

Jetzt sollen also laut der zuständigen EU-Kommissarin nicht nur hochqualifizierte, sondern auch minder- und geringqualifizierte Leute kommen, was aber zur Absenkung der Einkommensgrenze führen würde!


Gunnar Beck:

Die EU sollte sich darauf konzentrieren die über 14 Millionen Arbeitslosen in den Mitgliedstaaten in Lohn und Brot zu bringen, statt immer mehr unqualifizierte Migranten reinzuholen!


Bernhard Zimniok:

Man kann als Fazit festhalten, dass immer mehr unqualifizierte Arbeiter kommen werden – natürlich noch überwiegend nach Deutschland. Es werden mehr legale Wege für früher illegale Migranten geschaffen, sprich: ILLEGALE MIGRATION WIRD LEGAL GEMACHT!


Ein Kommentar zu „EU-Arbeitslosen in Lohn und Brot zu bringen, und nicht Migranten zu holen, muss das Ziel sein!

Gib deinen ab

  1. Die EU soll sich lieber kümmern um die Aufhetzer die die Migranten falsche Vorstellung gebenüber das dasein in Europa! Meist sind das Hasser auf unseren Kontinent! In Ungarn war eine Person mit einer bestimmten Religion die die Fluchtwege den Migranten per Handy mitteilte!

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Jürgen Schuch Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: