Im Gespräch Mediathek

Götz Frömming: Schule kann man nicht rein digital gestalten

Dr. Alexandra Kloss im Gespräch mit Dr. Götz Frömming – Obmann des Bundestages im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung



Götz Frömming: „Wenn wir wirklich mehr für Bildung tun wollen, dann müssen wir für größere Räume sorgen. Wir müssen auch für mehr Lehrpersonal sorgen, dann könnte man die Klassen verkleinern und das wäre auch eine gute Investition in unsere Kinder und damit in unsere Zukunft.“



0 Kommentare zu “Götz Frömming: Schule kann man nicht rein digital gestalten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: