Anträge Mediathek Pressemitteilungen

PK der AfD-Bundestagsfraktion, u. a.: Gendersprache

Pressekonferenz der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag vom 22.06.2021 zu Themen und Anträgen in dieser Sitzungswoche



Stephan Brandner: „Dieses linke Gender-Getue ist nichts anderes als die Verhunzung der deutschen Sprache. Das sind krude Wortschöpfungen, gesprochene Kunstpausen – dieses künstliche Stottern – das war früher ein Grund zum Logopäden zu gehen, heute soll das Vielfalt unterstreichen. Also ein absoluter Unsinn!



Mit Anträgen zu folgenden Themen:

  • Linksextremistische Ausschreitungen effektiv bekämpfen
  • Finanzielle Unterstützung linker Propaganda beenden (8:45)
  • Asylmissbrauch unterbinden (17:30)
  • Keine offizielle Verwendung der sog. Gendersprache (31:00)
  • Angemessene Förderung unserer Olympioniken (47:25)
  • Offene Fragerunde (51:40)

Unter Beteiligung von:

  1. Dr. Bernd Baumann
  2. Martin Hess
  3. Albrecht Glaser
  4. Dr. Gottfried Curio
  5. Stephan Brandner
  6. Jörn König
  7. Armin-Paulus Hampel
  8. Prof. Dr. Axel Gehrke

1 Kommentar zu “PK der AfD-Bundestagsfraktion, u. a.: Gendersprache

  1. Der alte Querdenker

    Die deutsche Sprache hat eine gewisse Äthetik, die nicht nur durch den Gender-Müll schlimmste Entstellungen, sondern auch z.B. durch überflüssige Anglizismen („Denglisch“) eine Sprachverstümmelung erfährt.
    Wer den beeindruckenden Schauspieler Gustav Gründgens noch kennt und wie er die Sprachgewalt der deutschen Sprache u.a. bei Goethes Faust uns näher bringen konnte, muss heute schmerzlich begreifen, was uns und unserer Sprachkultur mit der bewussten und völlig überflüssigen Deformierung der deutschen Sprache angetan wird.
    Nun durchläuft eine Sprache mit der Zeit eine natürliche Wandlung, angeregt durch Veränderungen in unserer Umwelt. Doch eine sinnentleerte Verstümmelung und Zersetzung eben dieser besonderen Eigenschaften der deutschen Sprache, ideal für Wissenschaftliches, Philosophisches und Künstlerisches, erklärt sich nur durch allerschlimmste Absichten der Initiatoren.

    Es ist ihre Flexibilität und ihr differenziertes Ausdruckspotential, dass die Deutsche Sprache für uns Deutsche so wertvoll macht.
    Darüber hinaus erzeugt Sprache auch eine wichtige kulturelle Identität.

    Die Sprache als Transportmittel linker Propaganda stand schon immer hoch im Kurs bei den Linken und ist eng mit dem Wunsch nach Indoktrination und Manipulation verknüpft. Je tiefer jedoch das geistige Niveau bei den Linken in den Keller rutscht, um so trauriger steht es auch um ihr Sprachvermögen und um so leichter scheint man unter den Linken gegenüber dem Gender-Gaga aufgeschlossen zu sein.

    Diese linken Bestrebungen finden in dem Gender-Gaga nun ihren absoluten Tiefpunkt.
    Hinter all den Sprachmanipulationen der Linken steht stets die politische Absicht, die Bürger einschüchtern, kontrollieren und lenken zu wollen.

    Wer gegen diese linke politische Korrektheit verstößt, der gerät neuerdings sofort in das Visier linker Sprach- und Gesinnungskontrolleure und macht sich in der üblichen Weise verdächtig.

    Ähnlich wie das „Kunterbunte“ möchten die linken Weltverbesserer diese Sprachdeformierungen den Menschen in allen gesellschaftlichen Bereichen aufnötigen.
    Wir leben daher bereits in einem Linksstaat, in der die Demokratie nur noch als Fassade dient. Das Selbstbestimmungsrecht von uns Deutschen wird täglich mehr von den Regierenden mit Füßen getreten.
    Worum geht es letztlich den Linken?
    Sie wollen unsere Gesellschaft nach ihren ideologischen Vorstellungen transformieren und dabei die bisherige sehr robuste Urzelle, die traditionelle Familie,
    irreversibel zerstören. Wir haben es hierbei also mit einer Aggression zu tun, gegen die Grundfesten unserer bürgerlichen Gesellschaft.

    In diesen Rahmen passt z.B. auch die Frühsexualisierung.
    Es gibt also viele gesellschaftliche Stoßrichtungen der Linken, die offenbar stets das eine zum Ziel haben, die jetzige noch existierende Gesellschaft in Deutschland nachhaltig zu schwächen und zu destabilisieren.

    Warum aber lassen sich u.a. diese sinnentleerten Sprachvergewaltigungen und sonstigen bürgerfeindlichen politischen Bevormundungen so viele Bürger, mit wenigen Ausnahmen, widerstandslos gefallen?

    Hierin liegt der entscheidende Schlüssel für einen politischen Paradigmenwechsel in Deutschland. Ein stärkeres Selbstbewusstsein der Deutschen würde diesem linken kultur-zersetzenden Treiben unweigerlich ein baldiges Ende setzen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: