Bundestag Mediathek

Dr. Alexander Gauland – Rede vom 09.06.2021

Dr. Alexander Gauland – 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion



Russland ist eine europäische Macht, und unser ältester Verbündeter.



1 Kommentar zu “Dr. Alexander Gauland – Rede vom 09.06.2021

  1. Der alte Querdenker

    Nun ja, ein Überfall auf die Sowjetunion war das nicht!
    Da sollte schon etwas tiefgründigeres Geschichtswissen in der AfD vorhanden sein.
    Ich empfehle hierzu ihren geschätzten Parteikollegen und Historiker, Herrn Scheil einmal zu hinterfragen, Herr Gauland.

    Diese ständige Mär von einem Überfall des Dritten Reiches hält einer genaueren Analyse nicht stand und ist reine Propaganda der Siegermächte!
    Selbst die Russen belächeln diese historisch falsche Behauptung und sind kein Ausdruck deutschen Selbstbeeusstseins.

    Und nein, ich bin kein Nazi und war es auch niemals gewesen!

    Dieses war, dieses lässt mittlerweile eindeutig belegen, ein Präventivschlag gegen eine aggressive, einen Überfsll vorbereitende Sowjetunion!

    Die Truppen der Sowjetunion wurden nach der Niederwerfung Polens nicht nur nicht mehr abgezogen, ihnen standen 1940 nur eine geringe Zahl an Wehrmachtsdivisionen gegenüber, sondern stetig erhöht.

    Auch wenn das Deutsche Reich das tatsächliche Ausmaß nicht vollständig erfasst hatte, es gab hier nur vage Schätzungen, so war das, was die Deutsche Aufklärung vor und unter sich liegen wa, edrohlich genug.

    Darüber hinaus wurden Korrespondenzen zwischen Stalin und den Briten abgehört.
    Der Bruch des Waffenstillstsndsabkommens ging übrigens nicht deutscher Seite aus, sondern von Stalin und u.a. seinen überdies grotesken Forderungen aus.

    Ich bin ganz nebenbei nicht gegen eine bessere Beziehung zu Russland heute, doch die wahren geschichtlichen Ereignisse sollten kein Tabu für die AfD sein.

    Warum ist dieses so wichtig für das heutige Deutschland?
    Weil es erstens kein Schwarz-Weiß gab und zweitens, weil sonst die eigentlichen Ursachen des Zweiten Weltkrieges nicht wirklich verständlich für uns werden und der tatsächlich existierende geostrstegische Konflikt nicht verstanden wird.

    Dieser geostrategische Konflikt zieht sich seit über 100 Jahren durch die Deutsche Geschichte unter ganz unterschiedlichen Gewändern bis in die Gegenwart.

    Die, die sich da unsere Freunde heute nennen, sind alles andere als unsere Freunde, sondern nach wie vor Wirtschaftskonkurrenten!
    Fragen sie sich nicht auch das eine oder andere Mal, warum Deutschland auf allen Kommunikationswegen hier in Deutschland z.B. von der NSA (USA) bespitzelt wird und welcher immense Schaden hierdurch für Deutschland entsteht?

    Warum also gestehen die ehemaligen Westallierten Deutschland immer noch nicht, völlig anachronistisch, seine Souveränität nicht zu ?

    Mit Russland ließe sich, wenn Russland die Souveränität Deutschlands respektiert und eine ehrlichere Aufarbeitung der Geschichte wie bisher, fern von jeglicher Propaganda und die Wahrheit suchend, eine echte, eiderseitige interessenorientierte Partnerschaft auf Augenhöhe aufbauen, die mit einem weit höheren Vertrauensgehalt erfüllt sein könnte.

    Die Rückgabe deutscher Kulturgüter, die in Moskau eingelagert sind, könnten hierfür ein wertvoller Vertrauensbeweis sein. Ebenfalls sollten die bis jetzt unter Verschluss stehenden historischen Archive zum Zweiten Weltkrieg deutschen Historikern zugänglich gemacht werden.

    Der Bergiff Überfall trifft jedenfalls weder auf den Einmarsch in Polen zu, Polen wurde ebenfalls durch den Blankoscheck der Briten verführt, eine vertragswidrige Teilmobilmachung im März 1939 gegen Deutschland einzuleiten und entsprechende Provokationen, u.a. durch grenznahe paramilitärische Überfälle vorzunehmen, noch auf den Präventivkrieg gegenüber der hochgerüsteten Sowjetunion zu, die womöglich durch die Versprechungen Churchills verführt wurde und selbst bereit war, plötzlich ohne irgendeine Vorwarnung in das Deutsch Reich einzufallen.

    Die vertragsverletzenden Provokationen und Forderungen und sonstigen Handlungen von sowjetischer Seite ließen dem Reich auf Dauer keine andere Wahl, um nicht selbst durch die massivst aufgebauten Truppen der Roten Armee überrannt zu werden.

    Der von den westlichen Alliierten propagandistisch geprägten Geschichtsdarstellung von einem angeblichen Welteroberungsstufenplan Hitlers, gehört ins Reich der Fabeln und sollte wirklich von der Historiker-Gilde in Deutschland endlich ernsthaft hinterfragt werden.

    Es gibt also ganz reale Gründe heute, warum wir mit Russland ein besseres Verhältnis anstreben sollten, dabei jedoch auch ehrlich zu unserer gemeinsamen Geschichte sein sollten. Immerhin war Russland bereit, mit Deutschland einen Friedensvertrag zu schließen.
    Paradoxerweise wird ein solcher Friedensvertrag von westlicher Seite bisher kategorisch Ausgeschlagen, das die politische und wirtschaftliche Lage Deutschlands nicht gerade erleichtert.

    Bundeskanzler Kohl war noch in der Lage, von einem Grau-in -Grau der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts zu sprechen.
    Wir sollten uns gerade nicht durch die „Political Correctness“ des linken Geschichtsverständnisses am Nasenring durch die Manege zerren lassen, sondern endlich den Mut auch hier zur Wahrheit finden.

    Wenn man damit Probleme hat, dann sollte man den historischen Bezug einfach erst einmal weglassen. Doch aufgeschoben sollte nicht aufgehoben bedeuten.
    Denn ohne einen wahren Bezug zur eigenen Geschichte wird der heute bestehende Interessenskonflikt nicht mehr verständlich und wird somit den Ideologie verblendeten und deutschfeindlichen Heschern und Hetzern das Feld überlassen.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Der alte Querdenker Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: