Berichte Mediathek

Leute, Leute! Es ist unglaublich, wie verlogen das Agieren der Presse der AfD gegenüber ist

Peter Boehringer spricht Klartext (139)



Wer die FDP erlebt, der kann nicht mal lachen über solche Zeitungssprüche, wie: »Die FDP ist die einzige deutsche Partei, die das Wort „frei“ im Namen trägt und auch tatsächlich für die Freiheit kämpft.«, und das, ohne auch mit einem Wort die AfD in dem Artikel zu erwähnen! 



Aufgabe von Wahrheit und Rationalität – Untergang des Abendlandes

  • WELT erneut mit nachweisbarer Lückenpresse gegen AfD und pro FDP
  • Heuchelei der FDP: Scheinopposition gegen Corona-Maßnahmen
  • Meinung wird gekauft: Millionen an Steuergeld für Regierungsmedien
  • Meinung wird gekauft: Millionen an Google-Geld für Staatsmedien
  • Erneute Nichtaufsetzung einer öffentlichen Anhörung zu AfD-Antrag
  • Wenn Abhilfe über zweite, dritte oder vierte Gewalt nicht mehr möglich ist, …
  • Kanzlerin fordert zu Einhaltung des Rechts auf, bricht Verfassung aber ständig selbst
  • Die Linken und politisch Korrekten von Oregon: Mathematik ist nicht rein objektiv
  • AfD: Suche nach Endlager beenden und Geld in Verwertung von Atomabfällen stecken

► Fordert endlich die Rückkehr zur Normalität des Grundgesetzes! – welt.de
► Wolfgang Kubicki, übernehmen Sie! – welt.de
► AfD-Antrag auf abstrakte Normenkontrolle beim Bundesverfassungsgericht gemäß Artikel 93 Absatz 1 Nummer 2 des Grundgesetzes wegen des Dritten Bevölkerungsschutzgesetzes (Änderung des Infektionsschutzgesetzes) – bundestag.de
► Medienmäzen Google Wie der Datenkonzern den Journalismus umgarnt – otto-brenner-stiftung.de
► Next Generation EU ist unzulässig – Bundesregierung muss EU-Verschuldung stoppen – bundestag.de
► Rassismus in Mathematik bekämpfen – jungefreiheit.de


Mehr von Peter Boehringer hier:

PBoehringer.deInstagramFacebookYoutubeTwitterTelegram

1 Kommentar zu “Leute, Leute! Es ist unglaublich, wie verlogen das Agieren der Presse der AfD gegenüber ist

  1. Der alte Querdenker

    Wer die Logik und Mathematik als rationales und beweiskräftiges Mittel ablehnt, der steht nicht nur mit der Objektivität auf Kriegsfuss, sondern will sich möglichen rationalen und sachorientierten Problemlösungen entziehen.
    Für so jemanden ist die Wahrheit und der gesunde Menschenverstand der größte Feind!

    Linke haben damit schon immer riesen Probleme gehabt, weil sie mit einer rationalen, nach Objektivität strebenden Sichtweise ihre ideologische Geisteshaltung, ihre Diversitäten und Pseudowissenschaften sofort beerdigen müssten.

    Die linke Ideologie von Roten und noch mehr von Rotgrünen, ist und bleibt anachronistisch. Wer sich gegen die Natur stellt, etwa wie die Grünen, auch wenn sie gegenteiligen Eindruck vermittel wollen, ist weder menschenfreundlich, noch ökologisch verantwortungsbewusst, sondern schlicht und einfach ein Täuscher und Trittbrettfahrer, der mit falscher Ökologie und Klimahysterie ein politisches Geschäft machen will.

    Bösartig und verwerflich ist hierbei der mediale Machtmissbrauch der Medien durch Grünlinke, denn ohne die propagandistische mediale Reichweite wären sie schon längst im Nirvana verschwunden.
    Doch auch andere im politischen Wettbewerb stehende Gruppen und Organisationen wie die FDP, CDU/CSU missbrauchen die vierte Gewalt in unserem Staat, um hieraus einen machtpolitischen Vorteil zu ergaunern.

    Der Springerverlag war diesbezüglich noch nie zimperlich, um ihre unseriöse Meinungsmache zu politischen Zwecken zu missbrauchen.
    Die ganze Palette der Lügen, Halbwahrheiten und dem Verschweigen von Fakten und Zusammenhängen kommen bei diesem Medienkonzern zum Einsatz.
    Dieser Verlag beteiligt sich auch an dem Schweigezyklus gegen die AfD.

    Von ausgewogener Berichterstattung ist auch beim Springerkonzern nichts zu spüren, besonders wenn es gegen die AfD geht.
    Die Nähe der Welt-Zeitung zur FDP ist kein Geheimniss und liegt u.a. in der Ehe von Herrn Lindner mit seiner Frau begründet.
    Nun raten sie mal, wer die Chefredakteurin von der Welt ist?
    Besonders mieß hierbei ist die Umkehrung von Tatsachen und das Leugnen der politischen Arbeiten der AfD, die die Doppelmoral und den verlogenen Wendelin-Charakter der FDP voll wiederspiegeln.

    Die rückgratlose FDP wird bei der Springerpresse mit den „Federn“ (Leistungen) der AfD geschmückt, zu deren politisches Engagement die FDP bisher der Mut fehlte oder das die FDP in Wirklichkeit nicht anzustreben beabsichtigt.

    Oftmals geht es der FDP nur darum, potenzielle AfD-Wähler zu täuschen und für sich zu vereinnahmen. Verbunden mit einer gewissen Desinformiertheit dieser Bürger, zeitigt diese Manipulationsstrategie leider auch einen bedingten Erfolg.

    Nicht zufällig kommt die FDP laut Umfragen auf nunmehr 10 Prozent.
    Ein Teil des Zugewinns werden hierbei auch enttäuschte CDU-Wähler sein, doch der eine oder andere neue FDP-Wähler könnten das Produkt derartiger unseriöser Berichterstattungen sein.

    Deshalb ist es ja so wichtig für die AfD aus diesem Schweigezyklus herauszukommen, damit sie die Bürger kommunikativ mit ihren politischen Tätigkeiten und Zielsetzungen erreichen kann.
    Die AfD hat diesbezüglich in Eigeninitiative viel getan, doch um einen wirklich großen Durchbruch zu erzielen, bedarf es letztlich sehr viel größerer Mittel, mehr als der AfD zur Verfügung stehen, um mit den anderen Parteien auf Augenhöhe streiten zu können.
    Aus diesem Grund muss es der AfD gelingen, mindestens in einem Bundedland eine politische Wende einläuten zu können.

    Ein Anbiedern aus diesem Grund an die ÖRR ist von der AfD strikt abzulehnen.
    Versuche in dieser Richtung waren stets kontraproduktiv und spalterisch für die AfD!
    Es wird keinen fairen Umgang mit der AfD durch die stark linkslastigen und regierungsnahen Medien geben solange die zwangsfinanzierten ÖRR das Neutralitätsgebot und ihren grundgesetzlichen Auftrag missachten.
    Hierzu müssten sich die Machtverhältnisse in Deutschland erst einmal grundlegend ändern.

    Die AfD muss hier also einen anderen, effektiveren Weg wählen.

    Ich wünsche dem plitisch unerschrockenen Herrn Boehringer (AfD) bei seinen sachorientierten Arbeiten und Analysen weiterhin großen Erfolg.

    Die Kompetenz vieler AfD-Politiker ist wirklich hervorragend und stellt alle anderen Parteien in den Schatten. Schon allein deswegen hat diese Partei wie keine andere es auch verdient, die Politik in Deutschland mitzubestimmen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: