Mediathek Sonstiges

Alexander Gauland: „Maskenpflichten im Freien, sind ja wirklich ein Irrsinn!“

Dr. Alexander Gauland und Dr. Bruno Hollnagel stellen AfD-Kampagne vor!



Dr. Alexander Gauland: „Mann kann Polizeibeamte nicht dazu missbrauchen, als Bürgerschreck aufzutreten. Also weg mit all diesem Unsinn!



Bereits vor der Lockdown-Krise stagnierte die deutsche Wirtschaft. Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag legt jetzt ein Konjunkturprogramm vor, damit Deutschland wieder auf die Beine kommt.

1 Kommentar zu “Alexander Gauland: „Maskenpflichten im Freien, sind ja wirklich ein Irrsinn!“

  1. Der alte Querdenker

    Maskenpflicht im Freien, besonders dort, wo kaum oder ein nur sehr sperrlicher Fluss von Menschen vorhanden ist, schützt nicht mehr als ohne Masken sich zu bewegen.
    gesundheitsfördernd sind Masken ohnehin nicht.
    Nur an Stellen, wo es nachgewiesenermaßen eine erhöhte Infektionsgefahr besteht, kann das Tragen von Schutzmasken tatsächlich Sinn machen.

    Dieses hängt von der Virulenz ab, die entsprechend der Umgebung sehr unterschiedlich sein kann.
    In geschlossenen Räumen ist die Angriffsfähigkeit von Viren um ein Vielfaches größer, weil ihre Anzahl pro Volumen sehr viel größer ist.
    Frische Luft ist zudem für Viren ausgesprochen lebensfeindlich.
    Ein Mensch wird in der Regel nicht nur durch ein Virus infiziert, sondern es bedarf dafür eine bestimmte Menge an Viren. Erst dann findet wirklich eine Infektion statt.
    Bei einer geringren Dosis an Viren ist das jeweilige Immunsystem Herr der Lage.

    Auch aus diesen Grund ist ein PCR-Test nicht aussagekräftig genug, wenn er tot Genteile eines Coronavirus positiv anzeigt.
    Es kommt also auf die Menge der Viren an, um eine Infizierung real möglich zu machen und die Menge oder Virulenz können von Mensch zu Mensch ganz verschieden sein.
    Eine derartige ansteckende Virulenz wird bei einem bloßem Vorbeigehen im Freien praktisch nicht erreicht.

    Deshalb hat Herr Gauland mit der Behauptung, das Maskentragen im Freien sei Unsinn, weitestgehend recht.
    Nur bei wirklich intensiven Begegnungen, die darüber hinaus auch noch längere Zeit anhalten, besteht eine gewisse Infektionsgefahr, die um so größer wird, je länger diese intensiven Begegnungen anhalten.
    Ein Physiker aus Hamburg hat sich hierzu sehr aufschlussreich geäußert.

    Die unterschiedliche Schutzleistung zwischen einer OP-Maske und einer FFP2-Maske sind äußerst gering und betragen nur ein paar Prozentpunkte.
    Dafür ist die FFP2-Maske ist sie aufgrund ihrer Materialien sehr viel gesundheitsschädlicher als die OP-Masken. Außerdem bekommt der eine oder andere unter der FFP2-Maske weniger Luft.
    Gerade für ältere Menschen ist dieses ein ernstes Problem.

    Eigentlich müsste für das Tragen einer FFP2-Maske die Funktionsfähigkeit der Lunge durch einen Facharzt geprüft werden.
    Für eine FFP3-Maske oder auch Vollmasken mit FFP3-Filter ist dieser Gesundheitsscheck in jedem Falle erforderlich und Voraussetzung für das Tragen einer solchen Schutzmaske.

    Es geht daher auch hierbei stets um die Verhältnismäßigkeit der Mittel.
    Allein diese Überlegungen machen die Unsinnigkeit und Undurchdachtheit vieler Corona-Maßnahmen der Regierenden deutlich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: