Dr. Rainer Kraft Fragestellung vom 25.01.2023

Dr. Rainer Kraft – Fragestunde

Explodierende Mieten, lange Schlangen bei Wohnungsbesichtigungen und immer mehr Ausländerkriminalität – trotz dieser desaströsen Migrationsbilanz fordert Anette Kramme (SPD), Staatssekretärin im Arbeits- und Sozialministerium, mehr Migration nach Deutschland. Die Bundesregierung werde deshalb in Kürze ein „Fachkräfteeinwanderungsgesetz“ mit „lockeren Maßstäben“ einbringen.

Die Position der AfD ist klar: Deutschland hat viel zu viel Einwanderung. An allen Enden sieht man die Überlastung. Die Hürden für die Migration nach Deutschland noch weiter zu senken wäre genau der falsche Weg!



Bei der Bundesregierung gibt es immer noch null Planung und null Steuerung, wenn es um die Einwanderung geht. Ich stelle also hier erneut fest, es gibt keine gezielte Politik der Bundesregierung, um den Fachkräftemangel in Deutschland durch gezielte Einwanderung der richtigen Leute zu beenden oder zu mindern, sondern man verlässt sich nach wie vor auf das Prinzip Zufall: Es kommt halt, wer es kommt!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..