Unsere Landwirte haben eine andere Regierung verdient!

Liebe Freunde, Förderer und Mitstreiter,


die erste Sitzungswoche nach der Sommerpause beinhaltete gleich wieder zahlreiche wichtige Themen.

Egal ob Landwirtschaft, Verteidigung, Energie oder Corona-Maßnahmen: Viele Veränderungen stehen uns bevor und die Menschen spüren, dass die Politik jetzt schnell und gezielt handeln muss, um unser Land, unseren Wohlstand und unsere Freiheit zu retten. Für meine Fraktion und mich gab es also viel zu tun.


Haushaltsplan: Landwirte gehen wieder leer aus

Angst geht um in den bäuerlichen Betrieben. In meiner Rede am 8. September wies ich Landwirtschaftsminister Cem Özdemir erneut auf die katastrophalen Folgen der verfehlten Politik für unsere Landwirte hin. Der neue Haushaltsplan sieht keinerlei Entlastungen für sie vor, obwohl die Kosten für landwirtschaftliche Betriebe geradezu explodieren. Neben Inflation, Energiekosten und Düngemittelkrise steigen nun auch die Tierarztkosten. Unsere Landwirte haben nicht nur einen anderen Haushalt verdient, sie haben eine andere Regierung verdient!


Bürger aus dem Wahlkreis zu Besuch in Berlin

Im Rahmen einer BPA-Fahrt besuchten mich vom 6. bis 9. September Bürger aus meinem Wahlkreis, um das politische Berlin kennenzulernen und einen kleinen Einblick in meine Arbeit zu erhalten. Auf dem Programm standen unter anderem ein Besuch des Bundesinnenministeriums, eine Schifffahrt durch Berlin und die Teilnahme an einer Parlamentsdebatte. Beim gemütlichen Mittagessen konnte ich mit den Besuchern ganz ungezwungen ins Gespräch kommen. Ich freute mich über die viele Zustimmung der Gäste, denn diese ist der beste Antrieb für meine Arbeit. Wenn Sie auch einmal an einer BPA-Fahrt teilnehmen möchten, wenden Sie sich per E-Mail an mein Wahlkreisbüro unter: peter.felser.ma05@bundestag.de 


Keine Impfpflicht für Soldaten!

Gemeinsam mit meiner Fraktion forderte ich in einem Antrag, eine verpflichtende Corona-Impfung für Soldaten abzulehnen und aus der Liste der verpflichtenden Basisimpfungen der Bundeswehr zu streichen, da sie unverhältnismäßig und für die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr nicht erforderlich ist. Leider wurde der Antrag nun abgelehnt. Ich bleibe natürlich trotzdem an dem Thema dran.


Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,
Euer Peter Felser

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Wahlkreisbüro Kempten
Daimlerstrasse 22, 87437 Kempten
Tel. 0831-52075211
peter.felser.ma05@bundestag.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..