Die Aufgabe der Regierung ist diese Geisterfahrt der Klimasekte sofort zu beenden!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,


sichere und bezahlbare Energieversorgung für die Wirtschaft des Industriestandortes Deutschland und seine eigene Bevölkerung sicherzustellen ist eine Mindestanforderung für eine Bundesregierung, wenn sie den Amtseid auch nur im Ansatz ernst nehmen würde.

Selbst eine sozialistische Regierung mit scheinliberaler Alibi-Gelbfärbung müsste ein Grundinteresse daran haben, dass Wirtschaft und Mittelstand nicht an zu teurer, oder gar an mangelnder Energie, zugrunde gehen. Wo kein Wohlstand mehr erwirtschaftet wird, da gibt es auch für Sozialisten und Neo-Marxisten nichts mehr umzuverteilen.

Ob es nun Dummheit, oder Böswilligkeit ist, die weltweit höchsten Energiepreise in Deutschland noch mehr zu verteuern, Sanktionen zu verhängen, die einem selbst die Pulsader – oder Gaspipelines – abklemmen und beinahe gleichzeitig bei den letzten verbliebenen Kraftwerken auch noch selbst den Stecker zu ziehen; die Schlussfolgerung bleibt jedem aufmerksamen Beobachter selbst überlassen.

Während Deutschland noch der Klimasekte hinterherläuft und seine Energieversorgung und Volkswirtschaft zurück ins Mittelalter katapultiert, setzten Frankreich, Bulgarien, Finnland, Kroatien, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn in ihrem gemeinsamen Appell ihre Zukunft auf Kernkraft. Macron verlautbarte im Wahlkampf sogar, Kernkraft sei „Glück und Triumph zugleich“.

Anstatt weiterhin Umwelt, Arbeitsplätze und Energiesicherheit zu zerstören, müssen wir diese energiepolitische Geisterfahrt sofort stoppen! Es braucht harten Gegenwind, damit wir in Deutschland endlich auch das hinbekommen, was unsere europäischen Nachbarn machen: günstige, saubere und sichere Energieversorgung und vor allem: Politik für die eigenen Bürger!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard, MdB


Deutschland zuerst!

Der arbeitende Bürger in Deutschland ächzt unter den finanziellen Belastungen, die er stemmen muss, weshalb auch immer mehr Leistungsträger das Land verlassen. Die weltweit schon höchsten Energiepreise schießen durch die Decke, die Lebensmittelpreise werden unbezahlbar und die Inflationsrate steigt auf historische Höchststände.

Statt den Bürger zu entlasten, fließen Milliarden Deutscher Steuergelder u.a. als „Entwicklungshilfen“ ins Ausland (z.B. nach Indien und China), versickern in der EU und werden für illegale Migranten verpulvert.


Gegenwind zum linksgrünen ideologischen Blindflug!

Oberstes Ziel einer Bundesregierung müsste es eigentlich sein, sichere und bezahlbare Energieversorgung für die Wirtschaft des Industriestandortes Deutschland und seine Bevölkerung sicherzustellen. Die Altparteien sehen das leider anders.


CDU – Wenn Brandstifter sich als Feuerlöscher tarnen!

Es sind die Deutschen, die das geringste private Nettovermögen der Eurozone, die höchsten Steuern der Welt, Rekordstrompreise und die geringste Wohneigentumsquote haben.


Vom Land der Mieter zum Land der Eigentümer

Am 24. und 25. Juni haben sich die baupolitischen Sprecher der AfD-Landtagsfraktionen und der Bundestagsfraktion zu einer Tagung zusammengefunden. Wir zeigen, wie Wohneigentum in Deutschland gefördert und das Wohnen wieder bezahlbar gemacht werden kann.


Völlige Bankrotterklärung!

Die Regierung ruft zur Anschaffung von Notstrom-Aggregaten auf! Die Bundesregierung empfiehlt Unternehmen, sich wegen der selbst verbockten Energiekrise mit Notstromaggregaten einzudecken. Demnach sollen die Aggregate mögliche Stromausfälle kompensieren. „Energiepolitik ist Sicherheitspolitik“ hieß es bei den Grünen noch vollmundig im Wahlkampf. Ein völlig offensichtlicher Etikettenschwindel. Habeck selbst beweist nun, dass grüne Energiepolitik Unsicherheitspolitik ist, utopische Luftschlösser und Sargnagel für eine ganze Industrienation. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Herr Kretschmann: Lassen Sie die Bürger in Ruhe!

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann will seinen autoritären Instrumentenkasten wieder zurück und fordert die Möglichkeit für härtere Freiheits-Einschränkungen. „Der Bund müsse sich vor der Sommerpause mit den Ländern darüber einigen, welche Maßnahmen möglich werden. „Ich möchte natürlich alles haben, auch die Möglichkeit von Ausgangssperren“, so Kretschmann. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Kernkraft ist Zukunft – Klimafanatismus führt ins Mittelalter!

Während Deutschland noch der Klimasekte hinterherläuft und seine Energieversorgung und Volkswirtschaft zurück ins Mittelalter katapultiert, setzten Frankreich, Bulgarien, Finnland, Kroatien, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn in ihrem gemeinsamen Appell auf Kernkraft. Macron verlautbarte im Wahlkampf sogar, Kernkraft sei „Glück und Triumph zugleich“. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Besuchen Sie mich im Deutschen Bundestag!

Wann: 13.07.-16.07.2022

  • Ihr Abgeordneter hautnah! 3 Tage im politischen Berlin
  • Einzigartige Einblicke, Unterbringung & Verpflegung inkl.

Anmeldungen unter: marc.bernhard.wk@bundestag.de


RA Marc A. Bernhard, MBA
Mitglied des Bundestages
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: +49 30 227-72135
Fax: +49 30 227-70135

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter erfahren möchte, dem empfehle ich meinen YouTube-Kanal, meine Facebook-Seite, mein Twitter-Konto und meine Webseite, oder kommunizieren Sie mit mir auf Telegram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..