Dr. Alice Weidel Rede vom 01.06.2022

Dr. Alice Weidel – Bundeskanzler und Bundeskanzleramt, Unabhängiger Kontrollrat



Dieser Haushalt ist ein Dokument der Abgehobenheit, der Realitätsverweigerung und der Ignoranz gegenüber dem Zustand des Landes und seiner Menschen.

Die Regierungskoalition maßt sich an, die Welt zu retten, die Energieversorgung für ein Industrieland im Alleingang neu zu regeln und das Klima in 50 oder 100 Jahren zu regeln, aber das eigene Land und seine Menschen werden ruiniert.

Sie reden von Zeitenwende, aber Sie handeln nicht danach. Sie kapseln sich in ihre ideologischen Fantastereien ein, von Klimaschutz, Energiewende, Multikulturalismus, Diversität und verweigern den Blick auf die Realität.

Deutschland steckt in einer fundamentalen Wirtschafts-, Finanz- und Staatskrise, die alles bisher Dagewesene übertrifft!



8 Comments

    1. Warum soll sie unerträglich sein? Was hat sie so unerträgliches gesagt? Es ist unerträglich, dass es Menschen gibt, die keine andere Meinung zulassen, sondern nur seine als gegeben ansehen. Inhaltslosigkeit und diffamieren, das beste Zeichen für einen Altparteiwähler. Ich hoffe , Sie tragen voller Stolz auch den Schaden, der diese Regierung produziert. Ach ja, stimmt, damit müssen sich Ihre Kinder rumschlagen. Stimmt dann muss es Sie nicht interessieren

      Gefällt mir

      1. Sie haben nicht nur Probleme mit anderen Meinungen, sondern ihr ärgstes Problem ist die Wahrheit, insbesondere dann, wenn sie so trefflich und anschaulich vermittelt werden kann wie dieses Alice Weidel vermag.

        Das verschämte Gezucke und Gedruckse auf den generischen Sitzen des Plenarsaals war unübersehbar und der Versuch, die gekonnte, sehr kompetente Schelte von Frau Weidel zu ignorieren und Teilnahmslosigkeit zu demonstrieren, wollte irgendwie nicht so richtig gelingen.

        Die Breitseiten der Ampelkoalition und deren amateurhafte, stümperhafte und bürgerfeindliche Politik liegen so offen wie ein Scheunentor.
        Die AfD tut hier genau das Richtige und fässt aus einem verantwortungsvolleren Denken für Deutschland schonungslos, fest und entschlossen in diese offenen Wunden der Bundesregierung.

        In Wirklichkeit ist die ehrliche, wahrheitsgemäße Kritik an dieser verheerenden, Deutschland feindlichen Ampel-Politik den politischen Akteuren unerträglich, da sie hierdurch natürlich in Erklärungsnot geraten.

        Diese Staatsgefährder und Denationalisierer sehen in dem selbstbewussten Auftreten einer deutschen Patriotin die größte Gefahr für ihren eigenen Machterhalt und ihre abwegige politische Agenda.

        Gut gemacht, Alice Weidel!

        Gefällt mir

    2. Die Wahrheit ist für viele, besonders für Antidemokraten und Antifas naturgemäß unerträglich.

      Gehen sie doch spaßeshalber auf die Argumente von Frau Weidel ein und überprüfen sie diese auf ihre Richtigkeit.
      Ich garantiere ihnen, dann wird es ihnen womöglich noch speiübler werden, jedoch nicht wegen Frau Weidel, sondern weil sie vielleicht erkennen müssen, dass sie bisher völlig gedanken- und kritiklos, vermutlich schon seit sehr langer Zeit, gläubig und unterwürfig an den Lippen dieser grünlinksgelben Koalitionäre gehangen haben.

      Trauen sie lieber ihrem eigenen Verstand und versuchen sie dabei vorurteilsfrei die Problemthemen unseres Landes aufzugreifen.
      Je mehr sie den Manipulationsversuchen durch Medien und der herrschenden Politik ausgesetzt sind, um so wichtiger ist ein eigenes, gut funktionierendes Reflektionsvermögen, verbunden mit einem gesunden Menschenverstand.

      Gefällt mir

  1. Eine sehr gute und präzise Rede von Alice Weidel, die leider so von den Mainstream-Medien wieder einmal zensorisch nicht den Bürgern in den Hauptnachrichten präsentiert und vermittelt wird.

    Doch auch innerhalb ihrer beschränkten Redezeit konnte Alice Weidel ihren professionellen Redebeitrag die politisch hausgemachten Kernprobleme unseres Landes in beeindruckender Deutlichkeit und beschämend für die Regierungsparteien umreißen.
    Unsachliche und beleidigende Zwischenrufe ließen da natürlich nicht lange auf sich warten.
    Wer nun glaubt, die SPD-Bundestagspräsidentin käme hier einem neutralen Job und ihren originären Aufgaben und Verpflichtungen ihres Amtes nach, der dürfte sich ebenfalls getäuscht sehen.
    Wie nicht das erste Mal, ließ diese Dame die störenden und nicht gerade feinen Zwischenrufe einfach gewähren.

    Die berechtigte Kritik und klaren Worte an dieser Deutschland feindlichen, überbordenden, inkompetenten Finanz-, Gesellschafts- und Energiepolitik , bei der nicht selten für fremde oder grünlinks-ideologische Interessen finanzielle Ressourcen unseres Landes sinnbefreit verprasst werden, ganz wichtig gegen das Wohl der Deutschen, stieß natürlich nicht auf Sympathie bei den Kartellparteien.
    Zusehen waren jedoch viele betroffene und beschämte Gesichter dieser Politiker, die bei dieser sachlichen Direktheit von Frau Weidel eher sich geistig davonstehlen wollten, weil sie diese unangenehme Wahrheit nicht ertragen konnten.

    Diese klaren Worte hat nicht nur die Ampelkoalitionäre plötzlich „nackt“ darstehen lassen, sondern auch die CDU/CSU, als eine der Mitverursacher der jetzigen staatsgefährdenden Krise, war nicht weniger peinlich entblößt und hatte ebenfalls zu der jetzigen Schieflage unseres Landes ihr Scherflein beigetragen.

    Jedoch das unglaubliche, Deutschland schädigende Verhalten von dem grünen Bundeswirtschaftsminister Habeck, der auf russisches Gas und Öl freiwillig im Namen Deutschlands verzichten und die Infrastruktur des Gasnetzes zerstören will, setzt dem ganzen ausgemachten grünlinken Irrsinn die Krone auf.
    Genau das versteht dieser Mann unter einer so genannten „Nachhaltigkeit“, möglichst eine irreversible Zerstörung der Gas-Infrastruktur für die Zukunft einzuleiten, um eine Rückkehr zu einer preiswerten und daher ökonomischen Gas- und Energieversorgung mit russischem Erdgas möglichst auch zukünftig zu verunmöglichen.

    Habeck ist nichts weiter als ein grüner Scharlatan, der einerseits eine Gewinnmaximierung seiner grünen Lobby ins Auge fasst, auf Kosten des Wohls der Deutschen und andererseits offenbar ebenfalls amerikanische Interessen, die Deutschland möglichst von den USA abhängig machen soll, natürlich nur zum Nachteil Deutschlands.

    Bezeichnend sind die entlarvenden Worte Habecks, der Deutschland bekanntlich zum Kotzen findet und mit Deutschland überhaupt nichts anzufangen weiß, außer, sehr naheliegend, Deutschland als Objekt der Begierde und als Selbstbedienungsladen zu missbrauchen.
    Hat man erst einmal die abgrundtiefe Geisteshaltung dieses Mannes verstanden, dann versteht man auch seine unseriösen wirtschaftpolitischen Tricksereien und Täuschungen bei der Energiepolitik!

    Seinem Amtseid und seinen Fürsorgepflichten gegenüber unserem Land kommt er jedenfalls nicht nach!

    Erschreckend und extrem peinlich hierbei ist die ehemalige wirtschaftsliberale Partei FDP, die nun im linken Sumpf zu versinken droht und diesen grünen Wahnsinn als Ampel-Koalitionär erst ermöglicht hat, daher diese grünlinke Zerstörungspolitik in Deutschland mitunterstützt und neben der SPD den Weg bereitet hat.

    Dieser Zusammenhang sollte niemals vergessen werden und sich hoffentlich bei all den nächsten Wahlen in Deutschland entsprechend negativ niederschlagen.
    Die FDP ist keine Partei mehr, die Deutschland voranbringt.

    Gefällt mir

    1. Und du bist weltfremd,die Grünen, FDP und SPD machen unser Land kaputt? Wenn es nach der AfD gehe,würde unser Land besser aussehen.Aber nach eurer Meinung ist AfD zu rechts.Und überall fehlen die Fachkräfte,sind ja genug gekommen,aber keine Fachkräfte?Super für unser Land!Und die Umwelt soll nur Deutschland retten?

      Gefällt mir

      1. Falls sie es noch nicht mitbekommen haben sollten, deutsche hochqualifizierte Fachkräfte wandern jedes Jahr zu Hunderttausenden aus!
        Sie lassen sich nicht durch die Menge an unqualifizierten, oft unbegabten, meist illegal einwandernden Migranten ersetzen, die in unsere Sozialsysteme einwandern wollen.
        Die Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP beschleunigen diesen höchst negativen Trend unseres Landes.

        In der Tat ruiniert die Ampelkoalition ohne Not unser Land sogar mit Vorsatz.
        Dafür gibt es nun reichlich Belege!
        Was an dieser eindeutig belegbaren Feststellung weltfremd sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis.
        Vielleicht versuchen sie ihre Meinung einmal zu begründen.
        Behaupten kann ich auch viel! Doch selbst durch Wiederholung nicht haltbarer Behauptungen werden diese ganz sicher nicht wahrer.

        So gibt es z.B. einen Klimawandel seit mehr als 3,8 Milliarden Jahren!
        Wie hoch soll nun der anthropogene Anteil an diesem Klimawandel sein und wie hoch der natürliche?
        Eines kann ich ihnen mit Bestimmtheit sagen, das CO2-Spurengas hat keinen signifikanten, daher nachweisbaren Einfluss auf den Klimawandel!
        Die Hauptursache des irdischen Klimawandels liegt zu 95 Prozent bei den Sonnenzyklen, die durch die Gravitationskräfte der Planetenkonjunktionen zur Sonne bestimmt werden.
        Um den Masseschwerpunkt des Sonnensystems torkelt ebenfalls die Sonne!
        Der Masseschwerpunkt des Sonnensystems bewegt sich etwa auf der Sonnenoberfläche.

        Wie der Mond seine Wirkung auf die Erde durch die Gezeiten belegt, so wirken auch die Planeten auf die Sonne und ihre Oberfläche. Dieses ruft Veränderungen der Strahlungsintensität der Sonne hervor und beeinflusst ebenfalls das Sonnenmagnetfeld.

        Wie nun diese chaotische Gurkentruppe, die sich Bundesregierung nennt, ernsthaft etwas am Klima steuern können will, dieses sollte sie, unter den erdrückenden Gegenargumenten, erst einmal beweisen.
        Das CO2-Spurenelement und sein Anteil in der Atmosphäre wird ganz wesentlich durch das Klima und seine Temperaturschwankungen mitbestimmt.
        Dieses lässt sich durch Eiskernbohrungen messtechnisch eindeutig belegen.
        Die CO2-Konzentration läuft dem Klimawandel stets um einige hundert Jahre hinterher!

        Die Sonnenzyklen lassen sich ebenfalls messtechnisch sehr genau bestimmen und belegen den den direkten Zusammenhang zwischen den Sonnenzyklen und den Klimaveränderungen auf derErde.

        Die politisch abhängige Institution IPCC wurde hierüber von der NASA schriftlich in Kenntnis gesetzt, ohne jemals eine Rückmeldung erhalten zu haben.
        Das IPCC hat diese brisante wissenschaftliche Erkenntnis einfach ignoriert und lässt nur abhängige, ihr genehme wissenschaftliche Positionen zu.

        Auf diesen widerlegbaren Mist beruht das Deutschland massivst benachteiligende Klimaabkommen und darauf berufen sich wiederum unsere Deutschland hassenden, wenig kompetenten, Ideologie verblendeten Politiker der Ampelkoalition, ohne diese Aussagen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen.

        Sie sehen in der großen Abzocke und Deutschlandverarmungspolitik ihre große Chance zur Umverteilung der deutschen Substanz überwiegend aus Deutschland heraus und das Erreichen einer so genannten „Klimaneutralität“ der deutschen Wirtschaft, das gleichbedeutend mit einem irreversiblen Ruin der deutschen Wirtschaft und seines Wirtschaftsstandortes.
        Auch bei den Sanktionen gegen Russland wird deutlich, worum es dem grünen Wirtschaftsminister Habeck wirklich geht.
        Die unverantwortliche Ankündigung eines freiwilligen Verzichts auf das russische Öl und Erdgas spricht Bände und soll die deutsche Wirtschaft ins Mark treffen.
        Außerdem will das grüne Wirtschaftsministerium gleich dafür sorgen, dass die Infrastruktur für das Erdgas nachhaltig zerstört wird.

        Er weiß also sehr genau, dass die grüne Energie mit dem Erdgas nicht konkurrieren und keine Grundlasten im Stromnetz erzeugen kann.
        Nach EU-Richtlinien gilt Gas wie die Atomkraft als klimaneutral!
        Und die Grünenlobby will die Zerstörung der Gaspipelines in Deutschland aus durchschaubaren, höchst egomanen Erwägungen.
        Die grünlinke Politik ist daher nichts anderes als eine Kriegserklärung gegenüber den Deutschen und ihrem Wohlstand!

        Die grünlinke Politik ist daher tatsächlich weltfremd und rein ideologieorientiert.
        Deutsche Interessen haben diese Realitätsverweigerer ganz sicher nicht im Sinn.

        Tja, Uwe, genau diese chaotische, realtitätsverweigernde, höchst Deutschland feindliche Politik der Grünlinken wagt Alice Weidel ganz souverän und faktenreich im Bundestag zu kritisieren.

        Natürlich stößt diese Rede im Bundestag bei den gegnerischen Kartellparteien nicht gerade auf Gegenliebe, nicht weil sie damit nicht recht hätte, sondern weil sie damit offenbar viel zu gut und überzeugend in diesem Vortrag gegenüber ihren politischen Konkurrenten aufgetreten ist!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.