Prof. Dr. Harald Weyel Rede vom 31.05.2022

Prof. Dr. Harald Weyel – Finanzen, Bundesrechnungshof



Die jährlichen zig Milliarden Zahlungen aus dem Deutschen Bundeshaushalt an die Europäische Union wachsen seit dem Briten-Abgang sprungartig an. Und all die zusätzlichen Fonds und Haftungsrisiken, die quasi gratis Kredite ohne Sicherheiten, haben die Billionengrenze längst überschritten. Sie stellen immer mehr eine bloße Wechselreiterei und Konkursverschleppung da.

Die Gegenleistung der EU dafür erinnert bestenfalls an eine leistungsschwache, wenn nicht gar betrügerische Versicherungsgesellschaft, deren Prämien ständig steigen, und wo der immer teurer bezahlte Versicherungsfall oder Leistungsfall stets weggeleugnet oder umgangen wird.

Es ist insbesondere für Deutschland eher ein einziges Angebot zur Ausbeutung, statt Wohlstandsmehrung. Bereiten wir dem ein Ende!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.