Leif-Erik Holm Rede vom 24.03.2022

Leif-Erik Holm – Wirtschaft und Klimaschutz



In Italien liegen die Benzinpreise mittlerweile schon wieder auf Vorkriegsniveau, dank einer einfachen Steuersenkung. Unsere Bürger fahren in Belgien tanken, fahren in Frankreich tanken, in Polen tanken, weil die alle schon was für ihre Bürger und Unternehmen getan haben. Und sie kommen hier nicht aus dem Knick, Herr Minister Habeck!



1 Comment

  1. In Wahrheit will Herr Habeck von den Grünen skrupellos weiter die Bürger abzocken.
    Naheliegende, schnelle Lösungen werden deshalb bewusst vom Tisch geschoben und soll stattdessen durch die Hintertür des „Ukraine-Krieges“ die grüne realitätsverweigernde Energiepolitik und ihrem damit verbundenen Klimawahn den Bürgern leicht verpackt aufgezwungen werden.

    Die gutmütigen Deutschen kaufen den regierungsnahen Medien offenbar z.Z. alles ab.
    Die angeblich breitere energiepolitische Aufstellung ist nichts als Habecksche Augenwischerei und bedeutet in der Konsequenz nur den Austausch von einer Abhängigkeit in die nächste politische Erpressbarkeit!

    Egal ob nun Katar oder die USA mit ihrem viel zu teuren, umweltbelastenden Fracking-Gas oder dem Bezug von Wasserstoff aus Katar, dieses sind in Wirklichkeit keine unabhängig machende Lösungen, sondern stets eine Verlagerung des existenziellen Energieabhängigkeitsproblems.
    Da Deutschland als noch Industrienation immer mehr Energie benötigt, sind sicherlich Einsparungen, „Frieren“, ebenfalls ein eher illusorischer, bürgerfeindlicher Weg für die Zukunft.

    Die sehr effektive und in der Vergangenheit längst bewährte, sehr robuste Lösung des deutschen Energieproblems mit Hilfe eines Energiemixes wird nur aus rein grünlinker Ideologie verweigert.

    Die deutschen Braunkohlevorkommen und Kernenergie können diese Abhängigkeiten vom Ausland sehr wirkungsvoll reduzieren und bieten obendrein die so wichtige grundlastsichernde Eigenschaft.

    Die so genannte hochsubventionierte, wenig effiziente und verlässliche „erneuerbare“ Energie, die ein unbezahlbares Potential an noch nicht vorhandener Speicherwerke benötigt, ist in Wirklichkeit unbezahlbar und ökonomisch für ein Hochtechnologie-Industrieland wie Deutschland der vorprogrammierte, absehbare völlige wirtschaftliche Ruin.

    Die CO2-neutrale, völlige realitätsferne grüner Klimapropaganda ist nur eine Projektion grüner ahnungsloser und geistig sehr beschränkter Wohlfühlblasen, die in der Reslität zu einem unerträglichen, existenzgefährdenden und menschenverachtenden Chaos führen und deshalb unbedingt aufgehalten werden müssen.

    Wenn selbst ein Herr Kubicki von der FDP dieses zu erkennen vermag, warum handelt er und die FDP nicht entsprechend und lässt diese ohnehin grob fahrlässig agierende, höchst unfähige Ampelkoalition nicht einfach platzen?
    Jetzt ist die Zeit gekommen, Verantwortung für unser Land zu zeigen und die Grünen dorthin zu schicken, wo sie tatsächlich hingehören, in die Sandkiste der wohlstandsverwahrlosten „Plagen“, jedoch nie mehr in eine echte politische Verantwortung und nie mehr an die Schaltstellen der Macht!

    Es ist genug mit dem unbedarften, völlig ahnungslosen und reichlich inkompetenten Theater der Grünen aller Robert Habeck, Annalena Baerbock und Ricarda Lang, um nur einige zu nennen.
    Gerade die Gefühlslagen der Grüninnen in den Parlamenten sind zu einer echten Zumutung geworden, nur noch schwer erträglich und einfach nur noch irre.

    Säße ich im Bundestag und müsste dieses „große Kino“ der Grünen über mich ergehen lassen, dann würde ich einen schallenden und hemnungslosen Lachkrampf nach dem anderen bekommen, nicht aus Häme, sondern eher aus tiefster Verzweiflung.

    Ich würde auch leise beten und Gott wie folgt anflehen: “ Bitte, bitte, wirf endlich Hirn für diese verirrten grünen Seelen*innen herunter, damit auch sie endlich sehend werden.“

    Wenn sie dann diese Herrschaften dann ihr Inneres nach außen kehren, wie bei Hofreiter, dann kann hierbei politisch nur höchst unverantwortlicher Müll herauskommen.
    Die etwas blasse, manchmale hochrote Hofreiter, will doch glatt, das wir, wohlgemerkt jetzt, auf das russische Erdgas, Diesel und Öl ersatzlos verzichten, bzw. sanktionieren, ohne auch den leisesten Schimmer davon zu haben, was dieses in der Konsequenz ganz real für Deutschland, seine Menschen und den Wirtschaftsstandort Deutschland bedeutet.

    Eine derartige Weltfremdheit und überbordende Dummheit, verbunden mit einer solch irren ideologischen Arroganz sollte wirklich nicht länger in einer Bundesregierung geduldet werden.
    Die offensichtliche Hemmungslosigkeit, mit der ideologiefixierte Grüne hier zur Zeit in hochsensiblen Bereichen Deutschlands agieren, zeigt ihr unglaubliches Defizit und Unwissen gegenüber den wirklich existenziellen Problemen Deutschlands.

    Wenn eine Ricarda Lang von „Energieeffizienz“ redet, tatsächlich eine unbezahlbare Mehrbelastung der Bürger meint, dann weiß sie garantiert nicht, was unter Effizienz im Energiebereich zu verstehen ist, sonst würde so einen gequirlten Quatsch nicht behaupten und als Grünenchefin der Öffentlichkeit vorstellen.
    Entweder hält sie die Menschen in Deutschland wirklich für dumm oder glaubt am Ende tatsächlich ihrer eigenen grünlinken Propaganda.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..