Tino Chrupalla Rede vom 26.01.2022

Tino Chrupalla – Vereinbarte Debatte zur SARS-CoV-2-Impfpflicht



Wir alle erleben eine Zeit, in der eine deutsche Regierung wieder versucht ihre autoritäre Bestrebung durch das Parlament zu bringen. Über Differenzen wird kaum oder überhaupt nicht mehr diskutiert. Es wird vielmehr nur noch diffamiert.

Es drängt sich mir förmlich das Bild einer Bundesregierung auf, die sich wie ein verwundetes Tier schon fast ängstlich zurückzieht und aggressiv um sich beißt, sobald sich jemand versucht, ihr argumentativ zu nähern. Im Ergebnis gibt es nur noch ein »RICHTIG« oder »FALSCH«. Es wird durchregiert. Doch mit welchem Folgen muss man sich fragen?

Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem Impfstoffe schon fast eine religiöse Stellung erhalten. Sie sollen das verbindende Element für alle Bürger sein, damit sie einen Teil der Gesellschaft sein dürfen!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.