Wir lehnen eine Impfpflicht aufs Schärfste ab!

DIE JUGEND STEHT AUF! GÖPPINGEN 15. JANUAR 2022, 14 UHR

Die Junge Alternative Baden-Württemberg ruft für den 15.01.2022 zum friedlichen Protest gegen die aktuelle Corona-Politik auf.

Während Bundeskanzler Scholz davon spricht, dass es für seine Regierung keinerlei rote Linie mehr gebe, Saarlands Ministerpräsident Hans bei Maybrit Illner ankündigt, dass Ungeimpfte raus aus dem gesellschaftlichen Leben seien und Markus Söder meint, man müsse die Zügel anziehen, zieht sich das Chaos innerhalb der deutschen Corona-Politik wie ein roter Faden durch jede neue Ankündigung der Regierung.


Wir haben lange genug eine Maßnahme nach der anderen hingenommen. Damit ist jetzt Schluss. Wir machen da nicht mehr mit!


sagt Jochen Lobstedt, Landesvorsitzender der Jungen Alternative Baden-Württemberg. Der Bundestag hat Anfang Dezember die Impfpflicht für das Pflegepersonal verabschiedet und im Januar beginnt dann im deutschen Bundestag die Debatte über die allgemeine Impfpflicht.


Wir lehnen eine Impfpflicht aufs Schärfste ab. Unsere Position zur Impfung ist eine ganz klare: Wer sich impfen möchte, soll das Angebot dafür erhalten. Wer sich nicht impfen möchte, soll sich nicht impfen. Wir setzen auf Impffreiheit, anstatt auf Zwang.


so Lobstedt weiter.

Es muss Schluss sein mit der zwanghaften Corona-Politik. Die Maßnahmen haben so gut wie nichts gebracht, die Impfung hält ihre Versprechen nicht und die Krankenhäuser haben nicht erst wegen Corona Kapazitätsprobleme. Wir sehen mit zunehmender Besorgnis katastrophalen Zuständen in den Kliniken entgegen. Zahlreiche Kündigungen befürchten wir aufgrund der Impfpflicht für Pflegekräfte. Die Situation ist seit Jahren angespannt und durch die Impfpflicht wird es nicht gerade entspannter.

Wir rufen daher zum Protest auf. Wir sagen mit uns nicht! Eines ist aber klar: 


Der Protest muss friedlich bleiben. Wir wollen ein ernsthaftes Zeichen setzen. Wir wollen gewiss keine Auseinandersetzungen mit Gewalt.


ist sich Lobstedt klar.

Unser friedlicher Protest für die Freiheit, für Selbstbestimmung, gegen den Impfzwang und vor allem gegen die Spaltung der Gesellschaft findet am 15.01.2022 ab 14 Uhr in Göppingen statt.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. » (jochen.lobstedt@jabw.de)

Abschließend wünsche ich Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Freiheitlich-patriotische Grüße,
Jochen Lobstedt

Mitglied im Bundesvorstand Junge Alternative für Deutschland
Landesvorsitzender Junge Alternative Baden-Württemberg
AfD-Kreisrat im Schwarzwald-Baar-Kreis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.