Bundestag Mediathek

Dr. Gottfried Curio – Fragestellung vom 24.03.2021

Dr. Gottfried Curio – Befragung der Bundesregierung



Laut einer Aussage von RKI-Chef Wieler, machen Personen mit Migrationshintergrund – genauer Moslems – auf den Corona-Intensivstationen über 50 Prozent aus. Er meint, das ist ein echtes Problem, aber es ist ein Tabu. Warum wird diese Gruppe der Regeln-Verweigerer nicht gezielt adressiert, warum nicht mit Maßnahmen gegengesteuert? Ist die Erzählung von Multikuli-Erfolgsmodel wichtiger, als die Bekämpfung des Corona-Virus?



2 Kommentare zu “Dr. Gottfried Curio – Fragestellung vom 24.03.2021

  1. Der alte Querdenker

    Was dieser von Herrn Curio angeführte Sachverhalt mit einer gruppenbezogenen Diskriminierung zu tun haben soll, weiß wohl nur die Bundeskanzlerin und ihr Gefolge allein.

    Tatsächlich misst Frau Merkel ganz unverblümt mit zweierlei Maß bei den Corona-Maßnahmen und nimmt dieses sogar zum Anlass, die Restbevölkerung hierfür in Haftung zu nehmen.

    Durch solche Zuwächse bei den Coronainfizierten spielt mit Sicherheit die offene Grenze für Neusiedler aus den Corona-Risiko-Gebieten eine nicht unbedeutende Rolle. Denn auch die aus dieser Gruppe positiv getesteten Personen fließen in die Gesamtstatistik (Inzidenzwerte) ein und sind somit mitentscheidend für die eigentlich grundsätzlich verfassungswidrigen Beschlüsse aus der Bundländer-Konferenz (ein solches Gremium ist vom Grundgesetz nicht vorgesehen und verstößt gegen das föderale Grundprinzip unseres Staates), an deren Spitze sich die Bundeskanzlerin befindet und den politischen Kurs maßgeblich bestimmt.

    Wir müssen alle endlich begreifen, was hinter diesen für uns irrsinnig erscheinenden und willkürlich politischen Beschlüssen von Frau Merkel steht.
    Da wir alle Zeugen eines anhaltenden, zunehmenden und zielgerichteten Angriffs auf das Grundgesetz und unsere Freiheiten durch diese Bundesregierung sind insbesondere durch die Bundeskanzlerin, kann es hierbei nicht nur um eine Vertrauensfrage des Parlamentes gegenüber diesem abwegigen Treiben gehen.

    Es muss hierbei auch die Frage nach einem Vorsatz, bedingt oder nicht, endlich gestellt werden.
    Daher die Frage:
    Geschehen diese desaströsen und Deutschland ruinierenden Beschlüsse mit einem Wissen und Wollen oder versteckt sich hierhinter nur eine unglaubliche Inkompetenz und Politikunfähigkeit der mit zu viel Macht ausgestatteten Akteure oder vermischt sich hier sogar beides, der Vorsatz und die Unfähigkeit?

    Interessant dürfte die Verfassungsklage eines Berliner Richters, Pieter Schleiter, (Netzwerk kritischer Richter und Staatsanwälte) werden, der die von Frau Merkel initierte Bundländerkonferenz grundsätzlich in Frage stellt, einschließlich deren Beschlüsse und dieses Konstrukt auf seine Verfassungsmäßigkeit in Karlsruhe überprüfen lassen will.

    Die Entschuldigung von Frau Merkel bezüglich ihres politisch willfährigen Oster-Lockdowns ist ganz und gar nicht glaubwürdig und entspringt notgedrungen einem taktischen Kalkül, da sie sich selbst mit ihrem einsamen Osterbeschluss in eine imageschädigende, hochnotpeinliche Situation manövriert hat.

    Sie hat den Blick aus ihrem elfenbeinernen Turm des Kanzleramtes für die wirklichen Nöte und Sorgen der Bürger wohl endgültig verloren und versucht mit einer unglaublichen Hartnäckigkeit und Arglist dennoch ihre desaströse politische Agenda durch die Hintertür zu lotzen.

    Das harmlos klingende Bevölkerungsschutzgesetz erfüllt tatsächlich einen grundgesetzwidrigen Zweck, das damit nun unverkennbar zu einer Ermächtigungsinstitution mutiert ist.
    Das Handeln dieser rechtswidrigen Institution übersteigt bei weitem die notwendigeVerhältnismäßigkeit ihred Handelns in keiner Weise in unserem demokratischen Rechtsstaat gegeben ist.

    Wirklich effektive Maßnahmen zum Schutz Deutschlands vor der vermeintlich sich wiederholenden epidemischen Welle werden von der Bundesregierung und den Länderregierungen einfach ignoriert und verteufelt.
    Selbst die Impfstrategie der politisch Verantwortlichen gegen Corona ist menschenverachtend und nimmt mitunter sogar mörderische Züge an.

    Bürgerfreundliche Lösungen und den Industriestandort Deutschland erhaltende Maßnahmen werden bewusst und wissentlich durch die Regierenden unterlassen.
    Es werden hierbei ganz sicher nicht deutsche Interessen und auch nicht das Wohl der deutschen Bürger berücksichtigt!
    Dieses ist gut erkennbar daran, dass die Verantwortlichen auf dem Klavier der Solidarität so unermüdlich in die Tasten hauen, als wollten sie zur wilden Jagd anstimmen.
    Wer da das Wild ist, dürfte jedem klar sein.

    Und ganz sicher glaubt Frau Merkel nach wie vor fest in ihrer charakteristischen Empathielosigkeit gegenüber den Deutschen, im Großen und Ganzen alles richtig gemacht zu haben, trotz der nicht mehr zu leugnenden, gewaltigen Negativbilanz ihrer Deutschland schädigenden Politik.

    Allerdings würde Frau Merkel einen solchen Mißtrauensantrag bei der gegebenen Machtkonstellation im Bundestag bestimmt überleben, zu ausgeprägt ist die Kungelei unter den Kartellparteien mit ihr.
    Da gibt es offensichtlich viele, die mit ihrem Abgang etwas zu verlieren hätten.
    Außerdem wird grundsätzlich jeder Antrag der AfD unter fadenscheinigen Gründen von den Kartellparteien abgelehnt.
    Dies ist eine immer beklemmender werdende Lage für fast alle Bürger in unserem Land, in der eindemokratisch notwendiger Selbstreinigungsprozess leider völlig versagt und abgeblockt wird.

    Gefällt mir

    • Der alte Querdenker

      Noch schnell eine Korrektur eines mir missverständlichen Textfehlers:

      Das Handeln dieser rechtswidrigen Institution (Bundländer-Konferenz) übersteigt bei weitem die notwendige Verhältnismäßigkeit und in einem Maße, wie es in keiner Weise unserem demokratischen Rechtsstaatsverständnis entspricht.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: