Mediathek Sonstiges

Nur die Stimme für die AfD, ist eine Stimme für die Zukunft in Freiheit in Deutschland

Jürgen Braun – Stimme für AfD ist Stimme gegen Grün! Letzter Aufruf zur Landtagswahl!



Wer alle anderen Parteien wählt, hilft am Ende den Grünen. Denn, jede andere Partei in Baden-Württemberg möchte mit den Grünen koalieren. Gegen die Autoindustrie, für die Zerstörung unserer Industrielandschaft. Deshalb, nur die AfD!



5 Kommentare zu “Nur die Stimme für die AfD, ist eine Stimme für die Zukunft in Freiheit in Deutschland

  1. Sie möchten doch mit Ihren Argumenten erreichen, dass die AfD gewählt wird. Dagegen ist nichts zu sagen. Der Nutzen ist aber sehr gering, denn Sie wollen ja eine politische Richtungsänderung herbeiführen und möglichst die dubiosen Figuren aus den Altparteien loswerden.

    Wenn Sie ehrlich sind, hat die AfD bisher nichts bewirkt. Es sind keine fundamentalen Änderungen zu erkennen, nur auf den Konten der Gewählten hat sich einiges getan. Analog dazu Die Linke. Haben jahrelang in der Toskana gelegen und nichts bewirkt. H4 ist immer noch da, nur die Konten der Linken haben sich prall gefüllt.

    Inhaltlich stimmt ja alles so einigermaßen bei Ihnen, aber die Ausdrucksweise ist nicht gerade überzeugend. Überheblich, unfreundlich, anmaßend.

    Aus meiner Sicht hat die AfD auch kein Programm bzw., sie sollte nur eins haben, und das ist die „illegale Migration“. Die anderen Themenbereiche sind nichts für die AfD und schon gar nicht für die Bürger unseres Landes, insbesondere nicht für die Armgemachten.

    Gefällt mir

  2. Der alte Querdenker

    Wir haben im Westen Deutschlands ein sehr viel größeres identitäres Problem als im Osten. Zwar wird auch hier wahrgenommen, dass irgendetwas mit der herrschenden Politik nicht stimmen kann. Nicht nur die CDU/CSU ist hier korrupt, die SPD mit ihren Beraterverträgen, ihren seit vielen Jahren nachweisbaren medialen Monopolbestrebungen, Amtsmissbrauch und Steuerveruntreuungen sind bei der SPD ebenfalls nichts Ungewöhnliches.

    Und die Grünen sind alles andere als eine Saubermannspartei mit ihren Öko-Lobbyismus. Die vielfach umbenannte Mauermörderpartei, „Die Linke“, sollte erst einmal der Öffentlichkeit erklären, wo die unterschlsgenrn 14 Milliarden SED-Gelder verblieben sind und wo sie zum Schaden Deutschlands wirken.

    Die FDP müsste sich eigentlich schon längst in der Insolvenz befinden, doch auf merkwürdige Weise kann die bedrückende finanzielle Lage dieser Partei ihr nichts anhaben. Die FDP steht ohnehin in den Ruf, eine Lobbyisten-Partei zu sein.

    Doch wie reagieren nach den offiziellen Wahlergebnissen die Wähler hierauf?
    Anstatt das Naheliegende zu wählen, die AfD, werden irgendwelche Parteien gewählt. Hier machen sich die medialen Kampagnen gegen die AfD besonders schmerzhaft bemerkbar.

    Im Osten werden die AfD-Gegner es ganz bestimmt nicht so leicht haben und wirken solche Hetzkampagnen dort eher kontraproduktiv.
    Meiner Überzeugung nach wird die politische Wende in Deutschland nur vom Osten ausgehen können und wird obendrein von einem zähen politischen Ringen begleitet sein.

    Es gibt eigentlich keinen Grund jetzt aufzugeben.
    Es ist daher Rückgrat und ein erhebliches Stehvermögen gefragt, nicht nur für die alternative Politik, sondern auch bei den regierungskritischen Bürgern.
    Wer wegläuft, ändert natürlich nichts und überlässt das Feld gerade jenen, die für die sich zuspitzende Misere in unserem Land mitverantwortlich sind.

    WIderstand ist pflicht!
    Resignation und Depression hilft nur dem politischen Gegner und ist Teil seiner bösartigen Strategie!

    Gefällt mir

  3. W.SCHÄFFLER

    …leider ist die grünrot verseuchte Generation von 1995-2020 Migrations + Klima-ideologisch vom Kindergarten, Schule, UNI, bohnenstroh medial verblödet.
    Das Siedlungsgebiet ohne Grenzen B R D, ( Banditen, Räuber, Diebe ) ist nicht mehr zuretten.
    Wir werden das sinkende Schiff verlassen-

    Gefällt mir

    • Der alte Querdenker

      Dies ist die falsche Entscheidung, auch wenn sie menschlich verständlich wäre.
      Sie arbeiten dem politischen Gegner damit nur in die Hände.
      Die einen nennen dieses unscheinbar als große Transformation und die anderen den großen Austausch.

      Sie befinden sich also selbst mitten im Geschehen und müssen sich nun um so mehr zu ihrer Identität und Kultur bekennen. In einem rotgrünen Umfeld sicherlich nicht ganz leicht
      Doch wer soll es sonst tun, außer eben diejenigen, die sich über die tatsächliche Lage des Landes völlig im Klaren sind?

      Sie müssen einfach mehr Kampfgeist entwickeln.

      Gefällt mir

    • Die „Schutzbefohlenen“ argumentieren ähnlich wie Sie. Nur, dass Argument zählt nicht. Der „alte Querdenker“ liegt da gar nicht so verkehrt. Ich befürchte, um auf Jürgen Braun zu kommen, der Werbeslogan „nur eine Stimme für die AfD, ist eine Stimme gegen die Grünen“, ist ein, ich sag mal Armutszeugnis, und Wahlen in D, sind keine Wahlen, weil wir in Wirklichkeit nämlich gar keine Wahl haben. Und, ein anderes Problem ist, uns läuft die Zeit davon. Mit jeder Wahlperiode, in der nichts geschieht, verschlimmern sich die Bedingungen, selbige zu ändern.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: