Mediathek Veranstaltungen

Stephan Protschka: „Gott schütze uns Bayern vor diesem Söder!“

Politischer Aschermittwoch 2021 der AfD Bayern in Greding mit Stephan Protschka, Gerd Mannes, Hansjörg Müller, Peter Boehringer und Dr. Gottfried Curio






Peter Boehringer: „Die Presse als Regierungsschutz zieht AfD nur in den Schmutz. Das hat uns lang genug verdrosse, ab heute wird zurückgescho…!



1 Kommentar zu “Stephan Protschka: „Gott schütze uns Bayern vor diesem Söder!“

  1. Der alte Querdenker

    Die linksideologische, geistige Zwangsjacke ist nicht nur eine Diskriminierung und purer Rassismus, sondern ein Kampf der Linken gegen die Realität und Natur!

    Warum also nur gegen diese Täuschungs- und Msnipulstionsversuche defensiv reagieren?
    Auf der einen Seite behaupten, es gäbe keine Rassen, selbst aber im Höchstmaß rassistisch agieren, im Widerspruch zur eigenen ideologischen Annahme.
    Da wird doch glatt dümmlich und durchschaubar von lernresistenten Linken behauptet, die totale Gleichheit, wider der Natur, sei natürlich und die Rede von der Ungleichheit sei rein ideologisch.
    Dümmer gehts nimmer!

    Ohne die Ungleicheit im Universum gäbe es kein Leben!
    Dieses ist grundlegend und von elementarer Funktionalität!
    Mit Hilfe der Quantenphysik lässt sich dieses sogar eindeutig beweisen!!!

    Ohne Ungleichheit gäbe es keine Vielfalt, sondern tatsächlich nur Einfalt und daher auch kein Leben.

    Linke sind in ihrer ideologischen Einfalt offenbar völlig gefangen und sind nicht in der Lage, sich mit der Realität und Wahrheit differenziert auseinanderzusetzen!
    Denn sie verstehen unter Wahrheit bekanntlich etwas völlig anderes, nämlich den Wahn ihrer realitätsvergessenen Ideologie.

    Die grünen Linksextremisten steigern hierbei noch ihrer Täuschungsabsichten und versuchen mit Nicht- oder einem oberflächlichen Halbwissen (Kobolde in Batterien jagen) dieses hirnlose Treiben mit einer pseudowissenschaftlichen Betrachtungsweise ins völlig Absurde zu steigern.
    Wie weit dieser Irrsinn tatsächlich geht, beschreibt Dr. Curio (AfD) in vertrauter präziser Weise.

    Je mehr sie mit ihrer Propaganda auf Unwissenheit stoßen, um so erfolgreicher ist ihre indroktinierende Wirkung.
    Deshalb ist die Dummheit und Unwissenheit der größte Gehilfe der Grünlinken und Linken!

    Die logische Folge aus diesen Gegebenheiten muss die Durchbrechung der linken Vorherrschaft in den Medien, insbesondere der unter einer 90-prozentigen Vorherrschaft stehenden öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sein, wenn man diese Meinungsdiktatur überwinden will.

    Hieran muss die AfD mit aller Kraft unablässig und konzentriert arbeiten und ihre zum Teil bestehende Gutgläubigkeit endlich aufgeben.

    Sie müssen also immer auf eine ausgeglichene Teilnahme von Diskutanten achten und dürfen sich hierbei nicht mehr „über den Tisch ziehen lassen“.
    Sie sollten stets ihre besten Pferde ins Rennen schicken und sich hierbei nicht länger austricksen lassen.

    In den meisten Fällen ist die Gegnerschaft der AfD der Alterniven argumentativ weit unterlegen. Die Regierenden und Linken wissen das zumindest und versuchen mit immer wieder mit durchschaubaren miesen Tricks die direkte argumentative Auseinandersetzung unter allen Umständen zu vermeiden.
    Sie Lügen und Täuschen hierbei, was das Zeug hergibt oder verschweigen einfach den politischen Standpunkt in der betreffenden Sache gerade so, als gäbe es die AfD gar nicht.
    Die Zensur von regierungskritischen Meinungen grade im Internet ist daher kein Zufall.

    Die große Chance zur politischen Wende ist gerade in diesem Jahr gegeben und sie geht eindeutig von den Ostdeutschen aus. Sie können nun zeigen, dass sie zu der 1989 errungen Freiheit stehen und sich gegen einen neuen Totalitarismus in einem neuen Gewand zur Wehr setzen und diesem eine klare Abfuhr bei den Wahlen erteilen.

    Gelingt es der AfD, nur in einem der östlichen Bundesländern die absolute Mehrheit zu erlangen, dann wird das autokratische Machtsystem Merkel und ihre Agenda früher oder später endgültig scheitern.

    Dieses bedeutet allerdings auch, dass alle Strömungen in der AfD endlich an einem Strang ziehen müssen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: