Sonstiges

Hört bitte auf, einen Impf-Kult zu betreiben, im Zeichen der Pseudo-Gutheit!

Macht doch, was ihr wollt!


Profilbilder mit der Aufschrift: „Impfen? Ja klar!“. Falsch verstandener Aktionismus im Zeichen der Pseudo-Gutheit.

Ja, wenn ihr Euch impfen lassen wollt, dann macht es! Tut, was ihr für richtig hält! Bitte macht es, aber hört auf einen Impf-Kult zu betreiben! Hört auf, uns einreden zu wollen, dass Impfen „IN“ ist, dass jeder Mensch das machen muss und das dann als Richtwert des Guten bezeichnet wird. Doch wenn er es nicht tut, ist er ein böser Menschenfeind.

Nein, liebe Freunde, niemand ist automatisch ein „Impf-Gegner“, Menschenfeind und auch keine Gefahr für die Allgemeinheit, wenn er Impfungen kritisch gegenübersteht, oder sie gleich ablehnt. Die Profilbild-Aktion „Impfen? Ja klar“ erinnert mich sehr an die Aktion „Wir sind mehr“. Beide haben im Kern dieselbe ideologische, gar extremistische Prägung mit dem Zweck der Gruppen- und Mehrheitsbildung, wodurch man dann von einem „Wir und Ihr“, oder gleich einem „Wir GEGEN Euch“ sprechen kann. Es ist im Grunde nichts anderes als das Vorantreiben einer Spaltung der Gesellschaft, für das sich leider viel zu viele Bürger vor den Karren spannen lassen.

ICH LASSE MICH NICHT MEHR IMPFEN!

Ich persönlich habe mich in meinem Leben 2x impfen lassen: 1x gegen Keuchhusten, der dann schlimmer kam, als vermutet (trotz Schutzimpfung), und dann eine Schutzimpfung für Tropengebiete in Afrika (starke Nebenwirkungen, 2 Wochen Bettruhe, zumal die ausgewanderten Deutschen, sowie die Afrikaner selbst das mit der Impfung nicht einmal verstanden haben. Keiner von ihnen sei geimpft und trotzdem gesund).

Fakt ist:

Ich habe ein Ewing Sarkom (Knochenkrebs) überlebt, habe aufgrund der Chemotherapie ein geschwächtes Immunsystem. Dennoch verweigere ich jegliche Art von Impfung, weil ich die Stärkung meines Immunsystems für deutlich wichtiger halte, als jegliche Schutzimpfung – es ist natürlicher, menschgemachter, weil unser Körper zu viel mehr in der Lage ist. Das haben wir allerdings in all den Jahrzehnten verlernt.

Mein Tipp gegen Infektionen:

Täglich 1 Minute sein Gesicht in kaltes Wasser (oder Schnee) tauchen. Diese Methode zur Stärkung des Immunsystems gehört zur Kneipp-Kur und wurde von der Universität Jena wissenschaftlich belegt. Ich habe es im Selbsttest ausprobiert und bin seither frei von Infekten.

Mein Credo lautet:

Wahrheitsgemäße Aufklärung zu Impfungen, statt Massenmanipulation und falscher Zeichensetzung. Die eigene Selbstbestimmung, besonders durch Ablehnung der Impfung, darf nicht mit gesellschaftlichen Ketzereien und Nachteilen behaftet sein. Jeder soll mit sich und seinem Körper machen können, was er will.


Eure Katharina Edl

0 Kommentare zu “Hört bitte auf, einen Impf-Kult zu betreiben, im Zeichen der Pseudo-Gutheit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: