Grüner Habeck als Diener macht Deutschland zum Gespött!

Statt Gas aus dem Schariastaat Katar: Kernkraft aus Deutschland!

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) ist wieder einmal als Diener auf nicht ganz so geheimer Mission.


Nachdem er schon in Washington eine gebückte Haltung gegenüber US-Präsident Biden annahm und erklärte, Deutschland habe eine „dienende“ Rolle, reiste er nun nach Katar. Dort trat er nicht etwa als Geschäftspartner auf Augenhöhe auf, sondern erneut als Bittsteller. Habecks Anliegen: Der Einkauf von Flüssiggas aus Katar.


Nun wäre es eigentlich ratsam, sich als vertrauenswürdiger Geschäftsmann zu präsentieren, der in geschäftliche Verhandlungen eintritt, statt den Bittsteller zu mimen. Doch weder ist Habeck vertrauenswürdig, noch ist so ein Geschäft überhaupt zielführend.

Bis heute wird Homosexualität in Katar mit Gefängnis bestraft.

Homosexuelle Muslime, die nach islamischem Recht verurteilt werden, müssen sogar mit der Todesstrafe rechnen.

Dem Wüstenstaat werden unendlich viele Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen, insbesondere im Umgang mit zehntausenden Arbeitskräften, die das Land auf die kommende Fußball-Weltmeisterschaft vorbereiten. Wieso ein solcher Staat Geschäftspartner ausgerechnet einer Ampel-Regierung werden sollte, die hierzulande überall Benachteiligungen der LGBTQ-Gemeinde wittert, bleibt ebenso Habecks Geheimnis wie die Frage danach, warum er den „Queerbeauftragten“ der Bundesregierung nicht im Schlepptau hatte.

Statt windige Geschäfte in gebückter Haltung einzufädeln, täte die Bundesregierung hinsichtlich des massiven Energieengpasses gut daran, sowohl ihre Haltung zu Sanktionen gegenüber Russland zu überdenken, als auch ihre Energiepolitik insgesamt. Davon unabhängig kann man sich für Habecks devotes Auftreten einmal mehr nur schämen.


Habecks Video-Stellungnahme:


Quelle: Mariana Iris Harder-Kühnel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..