Roger Beckamp Rede vom 13.01.2022

Roger Beckamp – Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen



Man muss kein Experte sein, um festzustellen, dass über eine Million Flüchtlinge Mietwohnungen brauchen, die dann auf dem Wohnungsmarkt für die einheimische Bevölkerung fehlen. Da reicht der gesunde Menschenverstand. Und dieser Zuzug hört nicht auf.

Jedes Jahr kommen mehrere Großstädte dazu. Und der Satz: »Wir haben Platz!« ist eine Lüge, eine Lüge zulasten aller Einheimischen in diesem Land, die nicht das Einkommen eines Abgeordneten haben. Wer das dennoch behauptet, ist ein Wohnungsnot-Ursachenleugner, und Teil des Problems.

Die Einzigen, die derzeit etwas für den deutschen Wohnungsmarkt tun, sind die Polen an ihrer Ostgrenze. Sie liebe Ampel-Regierung könnten das auch tun, indem Sie zunächst etwa die 300.000 ausreisepflichtigen Ausländer abschieben. Abschieben schafft Wohnraum!



Roger Beckamp Kurzintervention

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.