Dr. Alexander Gauland Rede vom 09.12.2021

Dr. Alexander Gauland Rede vom 09.12.2021 – Aktuelle Stunde – Truppenkonzentration russischer Streitkräfte an der Staatsgrenze der Ukraine



Außenpolitik und Diplomatie sollte von den Realitäten ausgehen. Und Realität ist nun einmal, dass Russland die Ordnung an seinen Grenzen nicht befriedigend empfindet. Nicht zuerst das Völkerrecht, sondern vor allem die politische Klugheit sichert das friedliche Zusammenleben von Völkern und Staaten.



1 Comment

  1. Diplomatie, erst recht die Außenpolitik sollte stets von der Realität ausgehen.
    Ein wichtiger und kluger Gedanke von Dr. Alexander Gauland.

    Es verlangt die eher unbedeutende machtpolitische Rolle Deutschlands eher leisere Töne und wohl überlegte Äußerungen und nicht die an einen Größenwahn erinnernden tollpatischigen Worte einer desorientierten Annalena Baerbock als neue amtierende Außenministerin, die das außenpolitische Treiben mit einem Theaterstück verwechselt.

    Die Gefährlichkeit ihres mit dem Feuer spielenden Spiels ist ihr wohl nicht recht bewusst.
    Deutschland ist dank der grünlinken Schwachsinnigkeit und Weltvergessenheit noch nicht einmal mehr in der Lage, sich selbst verteidigen zu können,
    Die russische Armee bräuchte, nach heutiger Einschätzung, höchstens eine Woche, um in Deutschland zu stehen.

    Diese ausgesprochen ahnungslose und diplomatisch ungelenke Baerbock mit erheblichen Sprachdefiziten wird so zu einem Sicherheitsrisiko für Deutschland.
    Außerdem vertritt die Dame wohl eher amerikanische Interessen und nicht deutsche.

    Ihre Dummheit drückt sich ja gegenüber ihrer ablehnenden Haltung zu Nordstream 2 aus, durch die Deutschland energiepolitisch eine größere Unabhängigkeit wiedererlangen könnte, die durch die Aufgabe des bewährten Energiemixes heute leider nicht mehr gegeben ist.
    Diese Aufgabe der Energiesicherheit schwebt nun wie ein Damoglesschwert über den Häuptern der Bürger in Deutschland.

    In der Energiepolitik der Grünen macht sich besonders ihre stark pathologische Haltung gegenüber unserem Land bemerkbar.
    „Ich finde Deutschland zum Kotzen und ich kann mit Deutschland nichts anfangen.“
    Das sagt ausgerechnet der Mann stellvertretend für die Grünen, Robert Habeck, der jetzt Superminister für Wirtschaft und Klima geworden ist.

    Es geht in der schwierigen Lage an der russisch-ukrainischen Grenze natürlich auch um deutsche Interessen, die nicht an einem Krieg zwischen Russland, der Ukraine und der Nato ernsthaft gelegen sein können, weil ein solcher Konflikt sich rasch zu einem größeren Konflikt ausweiten kann, wodurch Deutschland direkt betroffen wäre.

    Gerade bei einer Zuspitzung der Krisensituation ist besonderes diplomatisches Geschick erforderlich, um sich die diplomatischen Wege zu beiden Seiten nicht durch ein ungeschicktes politisches Gebaren zu versperren.

    Eine sehr befangene Annalena Baerbock, die sich bereits gegenüber Russland festgelegt hat, ist wohl nicht in der Lage, deeskalierend auf die Kontrahenden einzuwirken.
    Sie hat dümmlich-naiv vorweg schon viel diplomatisches Porzellan zerschlagen.

    Beide Seiten, Russland wie auch die Ukraine, werden ihre Gründe haben, warum sie sich in dieser Situation so und nicht anders verhalten.
    Um mit ihnen ins Gespräch zu kommen, muss man diese Gründe selbstverständlich ernst nehmen, um so einen gangbaren Weg aus der Krise für beide Seiten finden zu können.

    Einfach wird ein solcher Schritt in der jetzigen verfahrenen Situation ganz sicher nicht sein.

    Um so klüger muss die deutsche Diplomatie sich präsentieren und das ausgerechnet mit einer ahnungslosen und unbedarften Frau Baerbock als Außenministerin!
    Ihre Sprachprobleme sind dabei sicherlich zusätzlich ein großes Hindernis und bei einer Friedensvermittlung nicht gerade förderlich, weil Herr Putin gut Deutsch verstehen und sprechen kann.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.