Bundestag Mediathek

Prof. Dr. Heiko Hessenkemper – Rede vom 10.06.2021

Prof. Dr. Heiko Hessenkemper – Waffenexporte



Hier kann man erkennen, wie die DNA der Grünen offensichtlich völlig degeneriert ist.



1 Kommentar zu “Prof. Dr. Heiko Hessenkemper – Rede vom 10.06.2021

  1. Der alte Querdenker

    Grüne und die Realität passen einfach nicht zusammen!
    Sobald sich einer von ihnen aufmacht und doch nach einer pragmatischeren Politik ruft, muss er damit rechnen wie Herr Palmer ausgegrenzt zu werden.
    Politische Vernunft und ein hohes Maß an politischem Verantwortungsbewusstsein sind nicht gerade die Markenzeichen der Grünen.

    Wer diese Herrschaften wegen der Ökologie und des Klimas wählt, dürfte schon sehr bald zutiefst enttäuscht sein und stattdessen mit einer entsprechenden Kompetenz bald mit der hässlichen Fratze eines totalitären „Öko“-Sozialismus konfrontiert werden.

    Von diesen Ahnungslosen Komikern, siehe Frau Baerbock oder Herrn Habeck (z.B. für die Freigabe von Drogen, Lieferungen von militärischen Material in Krisengebiete, ganz nebenbei sehr deutschfeindlich und für eine „soziale“ Abzocke im Namen einer linkspolitisch vorwandigen und sinnentleerten Klimahysterie), könnten normalerweise nur meine Lachmuskeln erheblich in Mitleidenschaft gezogen werden, ja wenn nicht die Sorgen bereitende reale Chance auf eine Regierungsbeteilgung im Bund bestehen würde.

    Ein köstliches ganz großes Theater lieferte Frau Baerbock um ihren dauerkorrigierten Lebenslauf und die vergessene Besteuerung ihrer Nebeneinkünfte. Hier verrannte sie sich immer tiefer in ihre eigenen Fallstricke, anders auch als Ausreden bekannt.
    Selbst hierbei zeigt sie keine allzu große Intelligenz, abgesehen von ihren Hüpfkünsten.

    Doch wenn das Trambolinspringen neuerdings als die entscheidende Qualifikation für das Bundeskanzleramt dienen soll, dann hätten doch schon längst andere Atheten von einem ganz anderen Kaliber das Kanzleramt bekleiden müssen.

    Offensichtlich kommt es doch auf ganz andere Dinge für die Qualifikation dieses hohen Amtes an, als Frau Baerbock und ehrlich gesagt, selbst auch Herr Habeck, bei besten Willen je leisten könnte.

    Etwas sehr verwunderlich und irritierend erschrint mir die doch etwas sehr plumpe Verteifigungsstrategie der Frau Göring-Eckhard, die hinter dieser voll berechtigten Kritik eine frauenfeindliche Grundeinstellung wähnt.
    Auch dieses zeigt uns deutlich, mit was wir es bei den Grünen künftig zu tun haben werden: Sehr viel mit „gefühlten“ Vorurteilen und Diffamierungen und einer entsprechenden Politikunfähigkeit!

    Claudia Roth (Grüne, jetzige Bundesfizepräsidentin) hat vor einigen Jahren diese gefühlte „Kompetenz“in einer Diskussionrunde uns sehr klar vor Augen geführt, indem sie ihr Nichtwissen über das Grundgesetz nicht gerade zu ihrem Vorteil demonstriert hatte und dabei beharrlich an ihrem „gefühlten“ Verständnis des Grundgesetzes äußerst peinlich festhielt.

    Mit der gleichen „gefühlten“ Kompetenz wird bei „Expertin“ Annalena Baerbock dann die elektrische Energie im Stromnetz gespeichert.
    Wer sich so dümmlich darstellt, brauch sich über den dann folgenden Spott wirklich nicht wundern!

    Den Vorgang eigene Fehler zu erkennen, nennt man Selbstreflektion!
    Zu einer solchen Selbstreflektion sind offensichtlich viel Grünlinke und Linke einfach nicht fähig, zu sehr befinden sich solche Menschen im Würgegriff der eigenen, den Verstand vergiftenden Ideologie.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: