Alice Weidel: „Wir dürfen Ungeimpfte nicht zu Bürgern 2. Klasse machen!“

Mario Hau im Bürgerdialoggespräch mit Dr. Alice Weidel und Tino Chrupalla zum Thema: „Ist dieses Land noch zu retten?“


Dr. Alice Weidel:

Wir dürfen Ungeimpfte nicht zu Bürgern 2. Klasse machen. Wir dürfen nicht die Rechte von Ungeimpften einschränken, weil das gleichzeitig eben auch bedeutet, dass wir die Verfassung und die Bürgerrechte untergraben.


Tino Chrupalla:

Also wir sehen, dass die AfD als Opposition gebraucht wird, um unser Grundgesetz zu schützen, genauso wie in diesen Fällen, sowie in dem Paritätsgesetz, Mietendeckel – alles Fälle, wo hier verfassungswidrig gehandelt wurde, wo die AfD-Fraktion dort den Finger in die Wunde gelegt hat.


2 Kommentare zu „Alice Weidel: „Wir dürfen Ungeimpfte nicht zu Bürgern 2. Klasse machen!“

Gib deinen ab

  1. Die CO2-Steuer ist ja nicht nur rechtswidrig, weil sie grundsätzlich gegen das Grundgesetz verstößt, da nützt es auch nichts, dass das Verfassungsgericht, unter der Leitung des Herrn Harbarth (CDU), verfassungswidrig und ihre Kompetenz überschreitend einfach eine Klimagesetzgebung in das Grundgesetz installiert, dessen Aufgabe (Gewaltenteilung) die Exekutive mit einer Zweidrittelmehrheit und deshalb dem Bundestag und Bundesrat vorbehalten ist, sondern weil es hierfür wissenschaftlich tatsächlich keine überzeugende Beweise gibt!

    So versuchen die Regierenden mangels Beweiskraft diese grünlinke Klimaideologie einfach per Gesetz zu postulieren, um hierdurch ihre große Abzocke der Bürger und der deutschen Wirtschaft rechtfertigen zu können.
    Sie werden also stets auf die auf der oben initialisierten Grundlage ihre gesellschaftszerstörenden Gesetze in eine rechtliche Form gießen, ohne den Sinn wirklich begründen zu müssen.
    Sie werden dann stets auf das widerrechtlich manipulierte Grundgesetz verweisen, um ihre eigentlich verfassungswidrigen Rechtsbeschlüsse und Verordnungen dem Land aufzwingen zu können.

    Allein die politische Vorgehensweise zeigt uns eindeutig den dahinterstehenden politischen Vorsatz, auf Kosten der Bevölkerung eine Umverteilung vornehmen und ein diktatorisches, überregulierendes Verhalten der Regierenden rechtfertigen zu können.

    Dabei hat die CO2-Emission Deutschlands, selbst bei einer Radikalneutralisation Deutschlands mit verödeten Landschaften keinen signifikanten Einfluss, da einfach zu gering, auf das weltweit gesamte CO2-Emissionsgeschehen.

    Die gesamte CO2-Emission, 96 % der Natur und ca. 4 % der gesamten Menschheit, beträgt als Spurengas an der Erdatmosphäre lediglich 0,038 Prozent!
    Der Gesamtanteil Deutschlands beträgt 2,3 % von den ca. 4 % des gesamten Menschheitsanteils!

    Allein diese Zahlenbeispiele zeigen die totale Absurdität und Unverhältnismäßigkeit der beabsichtigten sinnentleerten CO2-Maßnahmen in Deutschland.

    Doch, ich kann dieses immer wiederholen, es gibt keinen einzigen schlüssigen wissenschaftlichen Beweis für die Thesen eines menschengemachten Klimawandels auf der Basis von CO2. Dagegen gibt es mittlerweile eindeutig nachweisbare Belege, die genau das Gegenteil erkennen lassen.
    Die erdgeschichtliche Entwicklung des seit 3,8 Milliarden anhaltenden dynamischen Erdklimas und die Einflüsse auf diese Veränderungen.

    Der ganz entscheidende Motor der Energielieferung ist die Sonne mit über 60 Prozent und dabei schwankend!
    Das ganze Sonnensystem ist in Bewegung und spielt hierbei die wechselseitge Gravitation eine wesentliche Rolle bei den nachweisbaren Sonnenzyklen.
    Weiterhin spielt die kosmische Strahlung eine nicht unbedeutende Rolle, etwa bei der Wolkenbildung.
    Zusätzlich taumelt die Erde um die Sonne und weist hier ebenfalls das Klima beeinflussende Zyklen auf, nicht nur den Jahresumlauf, sondern auch die Prezässion, den Kreiseleffekt, der ca. 22.000 Jahre umfasst. Weiterhin verändert sich die Stellung der Erdachse periodisch alle 44.000 Jahre.
    Nun ist dieses noch längst nicht alles, der Mond spielt hierbei auch seine Rolle und die Vorgänge auf der Erde, tektonische Erdplattenverschiebungen der Erdoberfläche, Meeresströmungen und Vulkanismus tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei.

    Je tiefer wir uns in diese Materie graben, um so komplizierter und unübersichtlicher wird es und und um so winziger und lächerlicher wirkt der Mensch mit seinem angeblich signifikanten, jedoch nicht nachweisbaren Beitrag auf das Gesamtgeschehen.

    Hierbei gibt es nicht nur lineare funktionale Zusammenhänge sondern nichtlineare, daher keine Korrelationen, etwa wenn sich Gamma-Strahlung aus einem Jetstream über die Erde ergießen würde oder andere unvorhergesehene, nichtperiodische Ereignisse sich plötzlich einstellen.

    Tatsächlich sind nicht die Skeptiker eines anthropogen Klimawandels Klimaleugner, sondern genau umgekehrt die unwissenden, stark gläubigen Klimahysteriker die eigentlichen Klimaleugner des natürlichen Klimawandels!

    Das Verhalten der Bundesregierung hat uns nicht zum ersten Mal gezeigt, dass sie eben nicht an einer wissenschaftlichen, sachorientierten Aufklärung interessiert ist und die Fakten nicht einfach nur ignoriert, sondern mit Diffamierung und sozialer Ausgrenzung massiv bekämpft.

    Die Bezeichnung Treibhausgas ist völlig falsch für das so lebenswichtige und für unsere Existenz nicht verzichtbare Spurengas CO2, der Rohstoff für die lebensnotwendige Fotosynhtese zum Erhalt des Lebens auf der Erde und zusätzlich ein unverzichtbarer Sauerstofflieferant und soll wohl bei den bildungsferneren Klimagläubigen zu Fehleinschätzungen verleiten.

    Nun sollten wir uns die massiven Finanzströme für die linksgrüne Klimalobby genauer unter die Lupe nehmen und wer hier aus welchen Gründen derart einschneidende Entscheidungen für unser Leben fällt und welche wirklichen Interessen hiermit verbunden sind.

    Wer oder was steckt tatsächlich hinter dem Pariser Klimaabkommen und vor allen Dingen, welche macht- und wirtschaftspolitische Willkür?

    Nun weist der Naturwissenschaftler und Umweltschützer Prof. Klaus-Dieter Döhler eindrucksvoll darauf hin, was von Solarzellen und Windmühlen zur Stromerzeugung umwelt- und klimatechnisch wirklich zu halten ist, wie umweltzerstörend beide Energiegewinnungsformen wirken und hierbei die Solarzellen alles andere als klimaneutral sind.

    20 bis 30 % ist der Wirkungsgrat für die elektrische Energiegewinnung bei Solarzellen und restlichen 70 % wird als Wärmeenergie an die Umwelt abgegeben.
    Bei einer natürlichen Einstrahlung der Sonne wird ein Teil einfach wieder reflektiert und nicht absorbiert von der Erde. Bei Großflächen und einer erdgestützten Aufstellung von Solarzellen verödet und erodiert der Boden unter den Solarzellen.
    Schneedecken bilden sich hierdurch z.B. seltener und führen zu einem ökologischen Stress des Erdreichs.
    In den Siedlungsräumen wird durch die Solarzellen das dort herrschende Durchschnittsklima über einem größeren Zeitraum mit beeinflusst.

    Wie also soll man hier die linksextreme, grünlackierte Partei „Die Grünen“, sicher einordnen, die nicht nur einen fundamentalen Wissensnotstand erlegen sind, sondern gerade in der Klimadebatte durch ihre Ahnungslosigkeit und Bildungsferne glänzen?

    Gefällt mir

    1. Ich empfehle auch den Teil 2 von Prof. Dr. Klaus-Dieter Döhler bei The Epoch Times zu lesen, bei dem es um den klimatischen Einfluss von modernen Windmühlenanlagen geht, die zunehmend verheerende Auswirkungen auf die Großwetterlage durch den Entzug von Energie aus dem Wind haben. Außerdem weist er dsrsuf hin, wie die Folgen der hierbei entstehenden Verwirbelungen der Luft sich auf das Erdklima messbar auswirken.

      Wer also mit Solarzellen und Windenergie das Erdklima retten will, der löscht auch Feuer mit Benzin, so das Kredo von Prof. Döhler!

      Ein wirklich empfehlens- und lesenswerter Artikel mit vielen brauchbaren Fakten gegen eine desaströse, rückwärtsgewandte grünlinke Politik.
      Wir brauchen dringend eine Energiewende von der Merkelschen Energiewende, hin zu einer wieder sachorientierten, am Wohl der Bürger orientierten, entideologisierten Politik.

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Der alte Querdenker Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: