Mediathek Sonstiges

Wir sagen JA zum Diesel, JA zur Automobilindustrie!

AfD-Standpunkte zur Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg



Hunderttausende Jobs dürfen nicht willkürlichen Klimazielen geopfert werden! Statt Gender-Unterricht, will die AfD Schulen zu Orten von Leistung, Wissen  und Können machen. Wir wenden uns gegen unqualifizierte Masseneinwanderung!

Darum am 14. März AfD wählen!



2 Kommentare zu “Wir sagen JA zum Diesel, JA zur Automobilindustrie!

  1. Der alte Querdenker

    Wir Bürger wollen unsere vom Grundgesetz garantierten Rechte und Freiheiten ohne Wenn und Aber zurück!
    Der Angriff auf diese Ewigkeitsrechte durch eine linksideologische Politik und einer verfassungswidrigen Agenda Merkels muss umgehend gestoppt und die Verantwortlichen für diese antidemokratische, bürgerfeindliche Politik zur Rechenschaft gezogen werden.

    Es bedarf dringend einer politischen Wende in Deutschland, die gegenwärtig nur die AfD leisten kann, als einzige verbliebene demokratische Rechtsstaatspartei, die sich für den Erhalt des deutschen Mittelstandes und den Indutriestandort Deutschlands einsetzt.

    Der hocheffiziente Dieselmotor, bei deren Bau Deutschland führend in der Welt ist, soll Deutschland nach Möglichkeit entzogen werden, weil es die konkurrenten Nationen so wollen.
    Mercedes Benz ist ein gutes Beispiel hierfür, wie gewisse Kreise sich die Abwicklung Deutschlands diesbezüglich vorstellen.
    In China wird bereits ein Motorenwerk für Mercedes Benz gebaut und es scheint unter diesem Aspekt nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wann China den Daimler-Konzern vollständig übernimmt. 2021 soll das Motorenwerk übrigens fertiggestellt sein und in Deutschland wird man dann den Motorenbau endgültig einstellen.

    Auf diese Weise, mit Hilfe der Regierenden, wird Deutschland Stück für Stück entkernt.
    Nicht wissenschaftliche Erkenntnisse bestimmen das Handeln der deutschen Regierungen, sondern reine Ideologie und die damit vebundene Willkür, um hieraus einen machtpolitischen Gewinn zu ziehen und eine große Transformation zu ermöglichen, die nichts anderes als die Zerstörung des bisherigen Deutschlands und seiner Wirtschaftskraft bedeutet.

    Dieses gilt umfänglich für die gesamte Infrastruktur Deutschlands, die eine Frau Merkel und ihre Unterstützer lieber heute als morgen demontiert und zerstört sehen möchte. Ihr Vorsatz wird immer deutlicher erkennbar, selbst bei ihren entlarvenden und sich selbst belastenden Äußerungen.

    Die Zerstörungsabsichten gelten für die Energieversorgung genauso wie für die künftigen Leistungsträger unserer Gesellschaft, den Schülern und Studenten.
    Je weniger sie wissen und qualifiziert sie sind, um so besser für die Kartellparteien, um so besser lassen sie sich manipulieren.

    Das einst so erfolgreiche Bildungssystem Deutschlands kann den Machthabenden gar nicht schnell genug gegen die Wand gefahren werden, um auf diese Weise eine möglichst umfängliche Bildungsferne in Deutschland herstellen zu können.

    Eine solch erzeugte Dummheit unter den jungen Menschen macht sie besonders anfällig für eine menschenverachtende Ideologie, wie der Kommunismus, Sozialismus, Ökosozialismus und nicht zu vergessen hierbei, dem Islam und seinen totalitären Vorstellungen!

    Es gibt keine Beweise für die Relevanz des CO2s bei dem stetigen Klimawandel seit dem Vorhandensein der irdischen Atmosphäre. Dagegen gibt es viele Beweise dafür, die genau das Gegenteil belegen.
    Das lebenswichtige Molekül CO2, das die für das Leben so wichtige Photosynthese auf der Erde ermöglicht, ist zumindest weitestgehend unbeteiligt am Klimawandel und der so genannte anthropogene Klimawandel bezüglich des CO2s ein ideologisches Hirngespinst, das bewusst zu macht- und finanzpolitischen Interessen missbraucht und instrumentalisiert wird.

    Diese Botschaft sollte und muss die Breite der Bevölkerung erreichen, damit dieses böse Spiel mit unserer Existenz in diesem Jahr ein Ende findet.

    Jede für die AfD hinzugewonnene Stimme zählt hierbei!
    Dieses gilt selbstverständlich für jede stattfindende, künftige Wahl.

    Ein Herr Ramelow von der Linkspartei und seine Unterstützer aus CDU, SPD und Grüne haben in Thüringen „kalte Füße“ bekommen und verschieben daher die Landtagswahlen erst einmal in den September 2021.
    Dieses ist bezeichnend für den Zustand unseres zunehmend entdemokratisierten und per Ermächtigung regierten Landes.
    Wenn es nicht passt mit den zu erwartenden Wahlergebnissen, dann wird halt getrickst, bis es wieder passt.

    Gefällt mir

  2. elmar72d

    Meine Stimme habt Ihr. Wir Arbeiter sind nur am Existieren,aber nicht am Leben. Dank Lockdowns sterben wir langsam und steuergerecht,damit wir noch mehr an Geld und Lebenszeit beraubt werden,von unseren Rechten ganz zu schweigen.
    Das Deutschland,wie es jetzt ist,ist nur noch ein KZ für uns Arbeiter und ein Paradies für Andere.
    Ich möchte mich gern mal wieder wie ein Mensch fühlen und nicht als Arbeitskraft,aber in diesem Land bleibt das Wohl ein Wunschtraum.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu elmar72d Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: