Brandner: „Wenn man schon Frau Merkel nicht einsperren kann, dann soll sie einfach abhauen!“

Dr. Alexandra Kloss im Gespräch mit Stephan Brandner – 5 Fragen und 5 Antworten


Alexandra Kloss:

Frau Merkel geht jetzt in Rente, aber sie hat sich überlegt, dass man auch in der Rente einiges an Mitarbeitern braucht, und zwar gleich 9 Beamte, die für sie arbeiten und dabei vom Staat bezahlt werden.


Stephan Brandner:

Man fragt sich bei Frau Merkel: Wofür will eine Rentnerin, die 15 bis 20.000 Euro im Monat Pension bekommt, noch zusätzlich 9 höchstbezahlte Beamte lebenslang haben, die auch noch von Steuerzahlern finanziert werden? Also, ein Skandal sondergleichen. Sie soll einfach in Rente gehen, und wenn man sie schon nicht einsperren kann, dann soll sie abhauen. Aber ich will sie nirgendwo mehr sehen!


Ein Kommentar zu „Brandner: „Wenn man schon Frau Merkel nicht einsperren kann, dann soll sie einfach abhauen!“

Gib deinen ab

  1. Bescheidenheit war wohl noch nie die Tugend der ehemaligen linksextremen Propaganda-Sekretärin der untergegangenen DDR.
    Der Kanzleramts-ErweiterungsPrunkbau für 600 Milllonen Euro, bei diesen Kosten wird es erfahrungsgemäß ganz sicher nicht bleiben, sind ein untrüglicher Beweis für die Abgehobenheit und Arroganz von Frau Merkel, die eigentlich das Negativsignal ihres Handelns erkennen sollte.

    In anderen untergegangenen kommunistischen Systemen war ja ein ähnlich wütender Größenwahn zu erkennen, der sich dort ebenfalls in völlig irren Prunkbauten niederschlug.
    Da wurde sehr schnell jedes Maß für die Realität verloren.

    Nach 16 Jahren Merkel-Autokratie könnte man einen ähnlichen Eindruck gewinnen.

    Ich fürchte allerdings, dass ihr Nachfolger mit seinem rotgrüngelben Gruselkabinett noch ganz andere, bisher unerreichte, nie für möglich gehaltene Tiefpunkte und Horrorszenarien für unsere Nation bereitstellen wird.

    Und wenn diese Herrschaften dabei von „mehr Fortschritt wagen“ daherreden, dann bedeutet es bei diesen linksextremen sicher nichts anderes, als ein knallharter Rückschritt und die wirtschaftliche Demontage eines bisher hochindustrialisierten Landes, dass sehenden Auges in die Steinzeit katapultiert wird, nur um Deutschland endgültig seine Zukunft nehmen zu können.

    Diese Linksextremen, mit linksliberaler Beteiligung, sind der Sargnagel für Deutschland, wenn es uns nicht doch noch sehr bald gelingt, diese mit hoher krimineller Energie ausgestatteten politischen Geisterfahrer aus der deutschen Politik wieder loszuwerden.

    Frau Merkel mit ihren 9 Beamten passen doch sehr gut in das künftige realitätsvergessene Utopia Deutschland, mit Olaf Scholz, Annalena Baerbock, Robert Habeck und Christian Lindner.
    Da wird anschließend, nach den für Deutschland verlorenen 4 Jahren mit der Ampelregierung, ein riesiger Trümmerhaufen wegzukehren sein.

    „Gebt mir 4 Jahre Zeit und ihr werdet Deutschland nicht wiedererkennen“ soll schon einmal ein großer Diktator behauptet haben.

    Na ja, Scholz, Baerbock, Habeck und Lindner könnten es diesmal sogar in nur 2 Jahren schaffen und Deutschland „verenden“!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: