Die Panikmache des Tiermediziners und RKI-Chefs Lothar Wieler kennt keine Grenzen mehr

Katastrophale Informationspolitik des RKI: Weder sachlich noch wissenschaftlich


Die Panikmache des Tiermediziners und RKI-Chefs Lothar Wieler kennt keine Grenzen mehr.

In einer Videoansprache warnte er vor einem „sehr schlimmen Weihnachtsfest“. Viele Menschen würden an Corona sterben, die Prognosen seien „superdüster“. Das begründet er ausgerechnet mit der niedrigen Mortalitätsrate von 0,8 %. Nach wie vor, daran hat sich in zwei Jahren nichts geändert, sind besonders Risikogruppen davon betroffen, also beispielsweise ältere Menschen oder Patienten mit schweren Vorerkrankungen.

Das eigentliche Problem ist jedoch nicht die völlig unwissenschaftliche Warnung Wielers, sondern die Art und Weise, wie er diese vorträgt.

Er versetzt die Menschen in Deutschland in Angst und Panik, malt ein Bild sterbender Menschen unter dem Weihnachtsbaum, das jeder Grundlage entbehrt.

Wieler reiht sich einmal mehr ein in die unsägliche Panikmache von Politik und Medien. Mit solch unsachlichen Vorträgen legitimiert er indirekt die gesamte Palette an Grundrechtseinschränkungen seitens der regierenden Parteien. Wir stehen für Freiheit und Selbstbestimmung. Die Grundrechte dürfen nicht weiter tangiert und unsere demokratischen Prinzipien nicht missachtet werden.


Quelle: Dr. Alice Weidel

2 Kommentare zu „Die Panikmache des Tiermediziners und RKI-Chefs Lothar Wieler kennt keine Grenzen mehr

Gib deinen ab

  1. Der RKI-Chef ist der verlängerte Arm der Bundesregierung und propagiert und schürt entsprechend Panik und Angst.

    Diese Panikmache soll natürlich von anderen, selbstverschuldeten Problemen ablenken, einer völlig verfehlten Gesundheitspolitik und den ebenfalls politisch selbstverschuldeten Problem der offenen Grenzen.

    Frau Merkel will als ihren letzten Amtsakt die Dose der Pandorra erneut öffnen, um uns zu schaffen!
    Sie will alle an der polnischen Grenze festsitzenden illegalen und teils hochkriminellen Wohlstandssuchende nach Deutschland holen.
    Dieses ist natürlich völlig verrückt oder die Dame will bewusst unser Land schädigen und mit aller Macht destabilisieren.

    Da sie ja nun stets behauptet, sie hätte es geschafft, bleibt eigentlich nur der letzte Punkt übrig.

    Wir wissen jetzt mit Sicherheit, dass die Corona-Impfmaßnahmen nicht vor einer Infektion mit Corona schützen und Geimpfte zu Super Spreadern problemlos mutieren können, ohne es selbst zu wissen, weil sie nach wie vor in den guten Glauben gelassen werden, vor einer Corona-Infektion geschützt zu sein.
    Um so perfider wirkt auf mich die Bezeichnung „Impfdurchbruch“, mit dem ein gewisser Schutz vor Infektionen suggeriert werden soll, der jedoch unter ganz bestimmten Bedingungen nur „durchbrochen“ werden kann.

    Genau hieran schließt sich fast nahtlos die unhaltbare und menschenverachtende Stigmatisierung und Hexenjagd von Ungeimpften an.

    Tatsächlich existiert dieser Impfschutz nicht!
    Nicht nur die schiefgelaufenen, katastrophal endenden 2-G-Parties beweisen diese These, sondern eine in England durchgeführte Studie an Geimpften und Ungeimpften auf den dortigen Intensivstationen.
    Die Corona-Virenlast ist bei beiden Patientengruppen etwa gleich groß.
    Es gibt diesbezüglich keinen Unterschied zwischen Ungeimpften und Geimpften, obwohl die kommenden Coronamaßnahmen genau dieses Vorurteil des Unterschiedes bestätigen sollen.

    Aufgrund dieses Impfdesasters werden von den Regierenden leider wieder einmal die falschen Schlüsse gezogen.
    Weder Lockdown, noch forcierte Boosterimpfungen für alle sind die richtige Konsequenz aus dieser Misere, sondern durchaus vorhandene alternative Strategien könnten den erlösenden Durchbruch in dieser völlig verfahrenen Situation bringen.

    Dazu muss die Politik gegenüber diesen alternativen Strategien aufgeschlossen sein und sie muss sich außerdem aus der lähmenden Umklammerung der finanzstarken Pharmalobby befreien.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: