Bundestag Mediathek

Tino Chrupalla – Rede vom 25.08.2021

Tino Chrupalla – Epidemische Lage von nationaler Tragweite



Wir sehen unter den gegebenen Umständen keine Notwendigkeit die Grundrechte weiter einzuschränken, und lehnen eine Impfpflicht ab. Und nehmen sie bitte zur Kenntnis, Bürger die sich nicht impfen lassen wollen, sind keine Impfverweigerer. Sie nehmen ihr gegebenes Grundrecht in Anspruch, selbst über ihre Gesundheit, und damit über ihr Leben zu entscheiden!



1 Kommentar zu “Tino Chrupalla – Rede vom 25.08.2021

  1. Der alte Querdenker

    Die verbrieften und nicht verhandelbaren bürgerlichen Grundfreiheiten, zu denen ausdrücklich auch die körperliche Unversehrtheit und die Freiheit gehört, selbst darüber entscheiden zu dürfen, daher frei von jedweden Zwang, ob man sich mit den nicht ausreichend getesteten, u.U. sehr gefährlichen Vakzin impfen lassen will oder nicht.

    Dieses Grundrecht ist zu akzeptieren!
    Es darf daher auch kein Druck oder Entzug der bürgerlichen Grundrechte vorgenommen werden, noch irgendwelche Diskriminierungen oder Benachteiligungen in irgendeiner Form, etwa durch ein Berufsverbot.

    Diese gilt um so mehr, da sich mittlerweile die Erkenntnis durchsetzt, dass durch diese Impfmethode sich kein Infektionsschutz und keine Infektiösität der geimpften Person erzielen lässt, und die Infektiösität von geimpften und ungeimpften Personen nahezu gleich ist.
    Lediglich die Krsnkheitsauswirkungen bei Covid 19 könnten gedämpft werden.
    Doch da gibt es wirklich bereits hochwirksame konservative Behandlungsmethoden, etwa die Infusion mit Vitsmin C.
    Die Gabe von Vitamin D kann ebenfalls bis zu 80 Prozent der schweren Krankheitsverläufe unterbinden.

    Ich selbst hatte die Erfahrung gemacht, durch Stärkung des Immunsystems, Paracetamol, Vitamin C-Depottabletten, Zink und auch mit selbst zubereiteten Ingwer-Tee und eine sonstige ausgeglichene Vitamingabe mit den notwendigen Spurenelementen und Mineralstoffen, Anfang Januar 2020 die ausbrechenden Symptome von Covid 19 relativ schnell, inerhalb von ein bis zwei Tagen nahezu vollständig bekämpfen zu können.
    Ich wollte mich daraufhin vom Robert-Koch-Institut vorsichtshalber testen lassen, doch das Institut lehnte eine Untersuchung ab.

    Zu diesem Zeitpunkt wurde die Infektionsgefahr fast überall noch großzügig unterschätzt und ich wunderte mich über die auffallende Gleichgültigkeit gerade in den typischerweise gefährdeten Bereichen, etwa im Krankenhaus.

    Erst später setzte die Übertreibung und Hysterisierung dann ein, die in Wirklichkeit nichts verbessert hat, außer eine zunehmende psychische Belastung der Menschen zur Folge hatte.
    Auch in diesem noch jungen Stadion der Epidemie versagte die Bundesregierung komplett.

    Wenn man nun bedenkt, dass mit der Impfung gewisse Risiken verbunden sein können, sollte sich jeder genau überlegen, ob eine Impfung überhaupt noch sinnvoll mit diesem neuartigen Impfstoff ist.

    Bedenklich halte ich auch die bisher nicht auszuschließende DNA-Veränderung durch diese Vakzine, die das Immunsystem möglicherweise nachhaltig schädigen könnten.

    Es gibt gute Alternativen hierzu und die Verfolgungs- und Diskriminierungspolitik von Ungeimpften ist grundsätzlich abzulehnen, alleine deswegen schon, weil sie einfach nicht verfassungskonform ist.

    Es gibt daher auch für Ungeimpfte gute Gründe, die risikoreiche, gesundheitsgefährdende Vakzinimpfung abzulehnen!

    Wer sich dennoch impfen lassen will, sollte dieses zuvor genau mit seinem Arzt besprechen, um das Risiko etwa von Hirnvenenthrombosen zu minimieren.
    Es gibt da sehr einfache, blutverdünnende medizinische Mittelchen, die diese Gefahr erheblich reduzieren, z.B. Asperin.
    Ich könnte hier Empfehlungen bezüglich der Dosierung geben, doch sollte dieses besser mit dem Hausarzt abgestimmt werden, da möglicherweise auch andere Indikationen hierbei mit zu berücksichtigen sind.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Der alte Querdenker Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: