Dziękujemy Ci, Polsko! Wir sagen DANKE đŸ‡”đŸ‡± Polen!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter


„Germany, Germany“, tönt es wieder an den Außengrenzen. Der unentwegte Ruf des deutschen Geldes und der bedingungslosen Vollversorgung durch die Fraktion der Bessermenschen #Wir_haben_Platz hat wieder unzĂ€hlige Migranten auf den Weg gelockt. Es ist offensichtlich: Deutschland hat nichts dazu gelernt und wĂ€hrend wir uns fremdschĂ€men mĂŒssen, dass polnische GrenzschĂŒtzer mal wieder den RĂŒcken hinhalten und aufgrund der unsinnigen deutschen „Willkommenskultur“ den gewaltsamen Ansturm auf die polnische Grenze aufhalten mĂŒssen, machen sich am Flughafen Damaskus schon die nĂ€chsten „FachkrĂ€fte“ auf den Weg.

Nach nun ĂŒber 1,5 Jahren Verordnungsorgien, unzĂ€hligen Rechtsbeugungen und erheblichen KollateralschĂ€den gehen den Regierenden allmĂ€hlich die Argumente fĂŒr ihr Impf-Narrativ aus. Hohe Impfquoten fĂŒhren weder zu besseren Inzidenzen noch zu einer „HerdenimmunitĂ€t“, die ursprĂŒnglich ja fĂŒr 66% anvisiert war. In vielen KrankenhĂ€usern liegen zur HĂ€lfte Covid19-Patienten mit ImpfdurchbrĂŒchen, in einem Krankenhaus in Antwerpen sind sogar alle(!) Covid-19-Patienten vollstĂ€ndig geimpft. Um von diesem Scherbenhaufen abzulenken, werden jetzt die letzten Register gezogen und der kollektive Frust auf die Minderheit der Ungeimpften gelenkt. Völlig haltlose Eingriffe in die Grundrechte gehören zur „neuen NormalitĂ€t“ und wer aufgrund eigener RisikoabwĂ€gung auf die Impfung verzichtet, gehört zur „Tyrannei der Ungeimpften.“, so Frank Ulrich Montgomery. Was fĂŒr ein Tollhaus ist aus diesem Land geworden!

In der zweiten Sitzungswoche im Bundestag habe ich einen Antrag eingebracht, der endlich Schluss machen soll mit der Abzocke unsere BĂŒrger. Wir haben weltweit die höchsten Energiepreise, Strom, Heizen und Tanken wird fĂŒr immer mehr Menschen zum Luxusgut. Statt andauernd Geld ins Ausland zu verschenken, muss die Bundesregierung damit anfangen unseren BĂŒrgern weniger Steuern und Abgaben abzupressen. Sehen Sie dazu weiter untern meine Bundestagsrede.

Es grĂŒĂŸt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard, MdB


Strom- und Heizkosten senken!

WĂ€hrend die Bundesregierung unsere BĂŒrger immer weiter abzockt und ĂŒber 7 Millionen Menschen mit den weltweit höchsten Energiepreisen in kalten Wohnungen sitzen lĂ€sst, senkt Italien die Energiepreise fĂŒr seine BĂŒrger mit deutschen Steuergeldern aus den EU-Coronahilfen. Wir fordern die sofortige Streichung der EEG-Umlage, die Abschaffung der CO2-Steuer und die sofortige Aussetzung der Mehrwertsteuer auf Strom- und Heizkosten! Meine Rede hierzu im Bundestag: – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


SolidaritÀt mit Polen!

Deutschland steckt mitten in einer neuen illegalen Einwanderungskatastrophe.

Tausende Migranten stĂŒrmen die Grenzen zwischen Polen und Weißrussland – und skandieren mit dem Ruf «Germany! Germany!». Mit aller Gewalt und erbarmungsloser HĂ€rte stĂŒrmen zahlreiche illegale FlĂŒchtlinge den Grenzzaun und attackieren die polnische Polizei. Sie wollen nur ein Ziel erreichen: Deutschland.

Seit 2015 scheint hier kein Lerneffekt eingetreten zu sein. Was wir diese Tage erleben, ist das Ergebnis jahrzehntelanger falscher „Willkommenskultur“ und großzĂŒgigen „Pull-Signalen“ an die Welt. Diese Signale offenbaren sich jetzt anhand der dramatischen Lage an der polnischen Grenze. Der weißrussische Machthaber Alexander Lukaschenko mag eine ungeklĂ€rte Rolle in diesem Drama ĂŒbernehmen – aber es sind die ĂŒberzogenen hohen deutschen Geldleistungen fĂŒr Asylbewerber, die wie ein Magnet auf Migranten wirken. Diese Hauptursachen fĂŒr die Wanderungsbewegungen nach Europa als auch die innereuropĂ€ische SekundĂ€rmigration nach Deutschland mĂŒssen gestoppt werden. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


32 Jahre Mauerfall

Der 9. November 1989 symbolisiert die ZurĂŒckgewinnung der Freiheit und Einheit Deutschlands. Es war ein großer historischer Tag fĂŒr alle Ostdeutschen, die sich von der UnterdrĂŒckung des SED-Regimes befreit und das Ende der sozialistischen DDR eingeleitet haben. Als Schabowski die Öffnung der innerdeutschen Grenze verkĂŒndete nahm das Ende der DDR ihren Lauf. Hunderttausende, die nicht mehr hinter dem Eisernen Vorhang eingesperrt sein wollten, haben die Mauer SED-Regimes zu Fall gebracht.

32 Jahre nach diesem bedeutenden Ereignis wird die Freiheit von den Regierenden wieder mit FĂŒĂŸen getreten. In Zeiten, in denen unliebsame Meinungen und Ansichten bekĂ€mpft, diffamiert und ausgrenzt werden, spaltet sich die Gesellschaft immer mehr.

Heute manipuliert und spaltet ein linksliberales Milieu die Gesellschaft: Wer fĂŒr eine Begrenzung von Zuwanderung ist, ist ein Rassist. Wer CO2-Steuern kritisiert, ein Klimaleugner. Und wer die Schließung von Schulen, Restaurants und Fitnessstudios nicht fĂŒr verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig hĂ€lt, ein ,Covidiot‘.“ – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Pull-Faktoren abschaffen!

Der griechische Migrationsminister Notis Mitarachi hat den entscheidenden Punkt der deutschen Migrationspolitik kritisiert: Die deutschen Geldleistungen sind der Hauptmagnet fĂŒr die Migrationsbewegungen in Richtung EU und befördern zudem die innereuropĂ€ische SekundĂ€rmigration in die Bundesrepublik.

Schon seit Jahren findet eine unerlaubte Weiterwanderung von Asylbewerbern aus Griechenland statt, die in Deutschland weitere AntrĂ€ge stellen und einfach ĂŒberwiegend im Land bleiben. Aber auch ĂŒber andere Migrationsrouten findet sich ununterbrochen der Weg in unsere Sozialsysteme.

DĂ€nemark hat inzwischen dazugelernt und steuert um. Wenn kĂŒnftig jemand in DĂ€nemark Zuflucht suche, mĂŒsse er damit rechnen, in einen Drittstaat gebracht zu werden. „Wir hoffen, dass deshalb die Leute nicht mehr in DĂ€nemark Asyl suchen.“, so der dĂ€nische Sozialdemokrat Rasmus Stoklund. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Lockdown fĂŒr „SozialschĂ€dlinge“?

Sie sind zu 99% gesund, nicht mehr oder weniger ansteckend als Geimpfte und sie mussten im Gegensatz zu den Geimpften bisher unter 3G als einzige getestet sein. Aber ungemĂŒtlich will man es ihnen trotzdem machen. Darin sind sich die Altparteien fast alle einig. Rainer Stinner, ehemaliger Leiter des Transatlantikforums der FDP trieb es auf die Spitze und bezeichnete Impfgegner sogar als gefĂ€hrliche „SozialschĂ€dlinge“.

Je höher die Impfquote, desto stĂ€rker die Maßnahmen gegen die Abweichler und Selbstdenker, so scheint es. Nun holt Merkel zum finalen(?) Schlag aus: die totale Aufspaltung der Gesellschaft in Gut und Böse – in geimpft und ungeimpft.

Auf der Sitzung des CDU-Vorstandes am Dienstag sagte sie: „Es wird starke EinschrĂ€nkungen fĂŒr Ungeimpfte geben und zwar EinschrĂ€nkungen sogar ĂŒber das 2G-Modell hinaus“.

Söder will Ungeimpften nur noch mit schwer unbezahlbarem PCR-Test Zutritt zum öffentlichen Leben gewĂ€hren; Winfried Kretschmann geht in Baden-WĂŒrttemberg einen Ă€hnlichen Weg. Am radikalsten zeigt sich Sachsens Michael Kretschmer, der ein flĂ€chendeckendes 2G und sogar KontaktbeschrĂ€nkungen fĂŒr Ungeimpfte will. Ja, derselbe Kretschmer, der solche AnkĂŒndigungen noch bis vor Kurzem fĂŒr „bösartige GerĂŒchte“ hielt, denen „man keinen Glauben schenken sollte“. Was fĂŒr ein Wendehals und LĂŒgenbaron!

Die Regierungen bringen den sozialen Frieden und die freiheitliche Gesellschaftsordnung in unserem Land willkĂŒrlich in Gefahr. – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


Ihr Ziel ist das Ende des deutschen Industriestandorts

Die Botschaft ist klar: Deutschland soll mal wieder zahlen. Die Deutschen sind schuld, dass das Klima nicht dem Gretchen-Optimum entspricht. Aus Sicht der „heiligen Klima-Greta“ tragen IndustrielĂ€nder wie Deutschland den grĂ¶ĂŸten Teil der Verantwortung fĂŒr die angebliche „Klimakrise“. Im GesprĂ€ch mit der Vielfliegerin und Klimaeinpeitscherin Luisa Neubauer klagt Thunberg: „Deutschland hat eine historische Schuld zu begleichen“ und Deutschland sei ein „großer globaler Akteur, wenn es um den Klimanotstand geht“.

Aktuell findet in Glasgow der UN-Klimagipfel statt und beraten die Umverteilung fĂŒr die sogenannten globalen Klimaschutzmaßnahmen. Die Industrienationen sollen fĂŒr die Maßnahmen in EntwicklungslĂ€ndern die Zeche zahlen. Erst einmal 100 Milliarden Euro pro Jahr, vielfach wird aber bereits eine Erhöhung dieser Summe gefordert.

Leider findet dieser Irrsinn in Deutschland fruchtbaren Boden. Denn wie Bökenkamp treffend beschreibt, gibt es in der sĂ€kularen Gesellschaft „eine unbefriedigte Sehnsucht danach, Opfer bringen zu dĂŒrfen, denn das Opfer ist zugleich eine Form der Selbsterhöhung und Selbstaufwertung.“ Die Deutschen werden also auch hier wieder zahlen, zahlen und zahlen. Greta bestellt, die Altparteien liefern und die Deutschen zahlen! – Mehr dazu unter: » MarcBernhard.de


RA Marc A. Bernhard, MBA
Mitglied des Bundestages
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: +49 30 227-72135
Fax: +49 30 227-70135

Wer mehr ĂŒber meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter erfahren möchte, dem empfehle ich meinen YouTube-Kanal, meine Facebook-Seite, mein Twitter-Konto und meine Webseite, oder kommunizieren Sie mit mir auf Telegram

Ein Kommentar zu „Dziękujemy Ci, Polsko! Wir sagen DANKE đŸ‡”đŸ‡± Polen!

Gib deinen ab

  1. Krisen werden leidenschaftlich und hysterisch herbeigeredet, wo in Wirklichkeit keine sind oder werden politisch hausgemacht, wo keine sein brĂ€uchten, nur weil LinksgrĂŒne die so herbeigeredeten oder selbst erzeugten Krisen als NĂ€hrboden hĂ€nderingend fĂŒr ihr eigentliches politisches GeschĂ€ft brauchen, den realitĂ€tsvergessenen, grĂŒnlinks-ideologischen Gesellschaftsumbau.

    Diese Sucht GrĂŒnlinker nach Angst erzeugenden Katastrophen wird nur noch von ihrer Gier nach dem Vermögen und dem Wohl anderer BĂŒrger ĂŒbertrumpft.

    Leider befindet sich Deutschland seit einigen Jahren voll in diesem gesellschafts- und kulturzerstörenden WĂŒrgegriff dieser verfassungsfeindlichen grĂŒnlinken Extremisten, die sich weder bei ihren subversiven Bestrebungen an das geltende Recht, noch an die Unteilbarkeit der Rechtsstaatlichkeit halten, wenn sie erst einmal an die Hebel der Macht gelangt sind.

    Dieses vernunftsbefreite und ideoligiebesoffene VerstÀndnis spiegelt sich besorgniserregend in allen Bereichen der Politik höchst belastend wieder.
    Da, wo klare Entscheidungen notwendig sind, um das Wohl und den Schutz der Deutschen sicher zu stellen, erfolgen dann genau gegenteilige, völlig irrationale politische Entscheidungen, etwa der GrĂŒnen, der SPD und neuerdings auch der stark linkslastig gewordenen, skrupellosen FDP, etwa zum Grenzschutz, dem Verbrennungsmotor, der Klimahysterie, Corona oder ganz allgemein zu europĂ€ischen Fragen, u.a. der Finanzen.

    Die schon als pathologisch zu bezeichnende Linksideologisierung der deutschen Politik ist die Haupttriebfeder und Ursache der politisch selbstverschuldeten, extrem existenzbedrohenden Krise Deutschlands.
    Die Auswirkungen dieser ohne Not erzeugten Krisen werden wir schon bald im vollen Umfang zu spĂŒren bekommen.

    Eine vom Klimawahn fiebernde Frau Baerbock von den GrĂŒnen geht der wirtschaftliche und gesellschaftliche Untergang Deutschlands (die große Transformstion) gar nicht schnell genug, wĂ€hrend sich außenstehende Machtkreise jetzt schon die HĂ€nde reiben, angesichts dieses ausgemachten deutschen selbstzerstörerischen Irrsinns, um hiervon bestmöglich profitieren zu können.

    Dazu gehören alle unsere so genannten „Freunde“ und natĂŒrlich auch China mit ihren Begehrlichkeiten.

    Was ist also zu tun, um diese schrecklichen Aussichten und die damit verbundene Zerstörung Deutschlands abwenden und wieder zum Besseren wandeln zu können?

    Die Therapie sieht relativ einfach aus:
    Die linksgrĂŒne Ideologie muss ĂŒberall dort bekĂ€mpft werden, wo immer dieses möglich ist und die BĂŒrger mĂŒssen die KausalitĂ€ten der bevorstehenden schlimmen Ereignisse verstehen.

    Es muss also gelingen, Mehrheiten gegen diese menschenvverachtende, unser Selbstbestimmungsrecht nehmende, verbrecherische Ideologie zu gewinnen,

    Naheliegend ist es also, die BundeslÀnder politisch zu kippen, in denen die AfD ohnehin schon eine breite, sehr starke Basis etablieren konnte.
    Hier lĂ€sst sich diese Basis natĂŒrlich sehr viel leichter und schneller weiter ausbauen zu einer echten politischen Mehrheit, als irgendwo anders in Deutschland.

    Was dann von der AfD zu tun ist, dĂŒrfte eigentlich sonnenklar sein:
    Eine rigorose und konsequente BekĂ€mpfung aller linksideologischen AuswĂŒchse in der dortigen Gesellschaft und die Befreiung der Administration von linker Unterwanderung.
    Weiterhin ist die Rechtsstaatlichkeit und das Recht fĂŒr alle dort lebenden Deutsche sofort wieder herzustellen und durchzusetzen.

    Alles Weitere, zum Wohl und Schutz der BĂŒrger, wird sich hieraus ergeben!

    GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefÀllt das: