Tino Chrupalla: „Die Union wurde abgestraft für 16 Jahre Merkel, und das ist richtig so!“

Stellungnahme von Tino Chrupalla, Prof. Dr. Jörg Meuthen und Dr. Alexander Gauland zum Ergebnis der Bundestagswahl 2021 bei Wahlparty am 26.09.2021


Tino Chrupalla

Wir sind gekommen, um zu bleiben, und das haben wir heute bewiesen!

Dr. Alexander Gauland:

Die CDU muss sich ändern, sie muss von dem Merkel-Kurs ablassen, sie muss wieder eine andere Partei werden!


Ein Kommentar zu „Tino Chrupalla: „Die Union wurde abgestraft für 16 Jahre Merkel, und das ist richtig so!“

Gib deinen ab

  1. Nun kommen die an den Haaren herbeigezogenen Ausreden, u.a. von der Bild, warum die AFD so stark ist in Sachsen!
    Herr Laschet soll dafür angeblich die Schuld haben.
    Die Bildzeitung sollte doch entlich begreifen, dass die CDU ganz sicher insgesamt keine Alternative zur AFD ist und die Sachsen sehr genau wissen, was sie von der AFD mit ihrer Kompetenz und Bürgernähe in Sachsen haben.

    Nicht Laschet ist der wahre Grund, sondern die beliebige, bürgerfeindliche, immer grünlinkere Politik der CDU, insbesondere durch die 16 jährige Kanzlerschaft von Frau Merkel, die sich auch in der Landespolitik von Herrn Kretschmer in Sachsen niederschlägt.
    Die Sachsen sind schlau und wählen deshalb blau!

    Laschet könnte, wenn er den Mut dazu hätte, eine bürgerliche Politik anstreben, aus einer Koalition von CDU/CSU, FDP und der AFD!

    Diese bürgerliche Konstellation hätte auch eine bürgerliche Mehrheit und könnte den linksgrünen Wahnsinn sofort beenden und eine sofortige sachorientierte Vernunftspolitik in Deutschland wieder zum Zuge verhelfen.

    Hierbei erhielte Herr Laschet von der CDU die einmalige Chance, sich als ein bürgerlicher, nichtlinker Politiker profilieren zu können.

    Herr Scholz von der SPD wurde stark von den MainstreamMedien nicht zufällig stark als Kanzlerkandidat umworben, wirklich kritische Fragen und besonders das Nachsetzen bei wunden Punkten unterlassen.
    Dafür wurden dann schon einmal Kinder für diese Propaganda missbraucht.
    Hinter ihm stehen dann solche Antifa-Freeks wie Frau Esken und Pöbelralle mit wirklich nahezu Null Kompetenz.
    Und auch Herr Maas und Frau Lambrecht glänzen nicht gerade vor Scham und Intelligenz.

    Herr Laschet würde unserem Land damit sehr viel Gutes tun.
    Mit einer oben genannten Koalition könnte er auch den Flutopfern in NRW und Rheinland-Pfalz bestmöglichst helfen.
    Die Linksparteien, auch mit der FDP, würden noch mehr als bisher für ihre linksideologischen, Deutschland zuerstörenden Projekte verschleudern und veruntreuen zu wollen.

    Wie gesagt, wenn er den Mut dazu hätte, könnte er diesen grünlinksextremen Irrsinn verhindern und wieder Realpolitik betreiben.
    Dieses wäre auch der gemeinsame Nenner mit der AFD, die bei genauerer Betrachtung in nicht wenigen Punkten die Politik der alten CDU verfolgt.
    Die CDU müsste nur aufhören, die AFD schamlos aus parteipolitischen Gründen die AFD zu dämonisieren, besteht sie doch zu einem nicht geringen Teil aus ehemaligen CDU-Mitgliedern.

    Allein dieser Umstand ihm deutlich machen, dass ein politisches Umschwenken nicht nur weniger risikoreich wäre als durch die typisch linke Hetzpropaganda immer wieder als Schreckgespenst an die Wand projiziert wird, weil die Linken natürlich wissen, dass ihnen ein einiges bürgerliches Lager sofort das Wasser für ihre Utopien abgraben würde. Denn die fürchten nichts mehr als diese Einigkeit.

    Thüringen ist doch dafür ein erschreckendes Ereignis gewesen, das ein bösartiger Angriff auf unsere föderale Demokratie gewesen ist, leider inzseniert durch eine in Fragen Grundrecht und Demokratie höchst unzuverlässige CDU-Bundeskanzlerin Merkel.
    Herr Laschet könnte jetzt Größe zeigen und sich aus dem Schatten Merkels endgültig befreien.

    Ergo:
    Mut zur Wahrheit und Mut zum verantwortungsbewussten Handeln!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: