Normal heißt, den eigenen Verstand zu benutzen, statt blind einer Ideologie zu folgen

Dr. Alice Weidel und Tino Chrupalla auf ihrer Tour durch »Deutschland. Aber normal.«


Dr. Alice Weidel:

Normal heißt für mich zuallererst, dass man sein Verstand benutzt, statt blind irgendeiner Ideologie zu folgen.


Tino Chrupalla:

Ja, wir leben schon länger hier, und wir wollen niemandem etwas schlechtes. Aber wir können uns auch nicht übernehmen. Wir müssen erstmal uns helfen, bevor wir anderen helfen können. Das ist doch das normalste von der Welt!


2 Kommentare zu „Normal heißt, den eigenen Verstand zu benutzen, statt blind einer Ideologie zu folgen

Gib deinen ab

  1. Ich möchte auch Tino Chrupalla nicht vergessen, der sich weiter zum Positiven entwickelt hat.
    Auch bei ihm ist ein gewisser Schub zum selbstbewussteren Auftreten zu erkennen und hat rhetorisch sich stark verbessert.
    Manche Menschen wachsen ganz einfach bei ihren Aufgaben und dieses hat selbstverständlich ebenfalls mit einem wachsenden Selbstbewusstsein zu tun.

    Egal wie das Wahlergebnis ausgehen wird, natürlich wünsche ich mir eine sehr viel stärkere AFD-Vertretung im Bundestag als bisher, doch ich weiß um die vielen, mitunter sogar sehr schlimmen und gefährlichen Widrigkeiten, mit denen die AFD zunehmend und erst recht in der Endphase des Wahlkampfs zu kämpfen hat und immer noch kämpfen muss, die AFD konnte unter den schwierigen Bedingungen dennoch einen sehr beachtlichen, begeisternden und intelligenten Wahlkampf führen, mit der Besetzung der richtigen Themen.
    Beim Klima, obwohl die AFD die richtige Skepsis vertritt, wäre ein tieferer Einblick nicht unwichtig und die Spitzenpolitiker würden bei dieser Thematik noch sicherer werden, gerade weil mit der Klimahysterie auffällig Schindluder betrieben (siehe den so genannten Klimanotstand und die hiermit zusammenhängende Angstmacherei!) und bewusst zu einem wahlentscheidenden Thema von den grünlinken Mainstream-Medien hochstilisiert wird.
    Die Grünen sind ganz sicher keine Experten für das Klima!
    Da aber immer wieder von bestimmten einflussreichen Medien dieser falsche Eindruck bewusst manipulierend erzeugt wird, ist es um so wichtiger in einer Kontroverse über die besseren und überzeugenderen Argumente zu verfügen.

    Trotz aller wirklich beeindruckenden Mühen und guter Ideen der AFD, liegt das Hauptproblem der AFD immer noch in seiner kommunikativen Reichweite zu den Bürgern.

    Die mediale alternative Präsenz der AFD wird allerdings immer besser, trotz zunehmender Zensur und Behinderungen im Internet.

    Selbst die Antifa-Störtruppen, obwohl sie von den regierungsnahen Behörden auffällig sehr nahe an die Wahlveranstaltungen der AFD stets herangelassen werden, können den Erfolg der AFD nicht wirklich schmälern.

    Ihre Drohkulisse lässt die AFD nicht vergessen, welche ersten Maßnahmen die AFD bei einer Regierungsbeteiligung oder gar Regierungsstellung vornehmen würde.
    Ganz oben auf der Liste stünde ein sofortiges Verbot (!) der Terrororganisation Antifa und die sofortige Einstellung von staatlichen Zahlungen an linksextremistische Organisationen und deren möglicherweise logistische Unterstützung durch staatliche Behörden (eine solche behördliche Kumpanei mit der Antifa wäre übrigens eine Straftat!).

    Gut finde ich das mutige Verhalten der AFD und der AFD-Anhänger bei den
    AFD-Veranstaltungen, die sich durch solche Bedrohungen und Drohkulissen nicht einschüchtern lassen.

    Gefällt mir

  2. Dieses ist meine Grundeinstellung schlechthin und seit klein auf.
    Natürlich eckt man damit auch an.
    Dies ist unvermeidlich.
    Doch der Nutzen des Gebrauchs seines eigenen gesunden Menschenverstandes ist weit höher für jeden, als dieses nicht zu tun.

    Dabei ist es noch nie so leicht und bequem wie heute, einfach mitzulaufen und sich gehirnwaschen zu lassen. Doch ein solches Leben ist wie ein Verzicht auf sein Selbstbestimmungsrecht und die Selbstaufgabe, ein mündiger Bürger zu sein.

    Es ist also kein Wunder, dass gerade Ideologie orientierte linke Parteien den mündigen, selbstdenkenden Bürger mit solchem Argwohn verfolgen und ihm alles erdenklich Schlechte wünschen.

    Und dennoch nützt dieses einem hirngewaschener Mitläufer am Ende gar nichts, er wird die Zeche genauso zahlen müssen wie jeder andere auch.
    Rechtzeitig seine Kräfte mit anderen Bündeln dagegen hat eine reale Chance, gegen die Existenz bedrohenden Unbilden der Zeit etwas ausrichten zu können.

    Aufgeben steht für einen selbstbewusten, seinen gesunden Menschenverstand einsetzenden Bürger ganz und gar nicht zur Disposition.

    Alice Weidel und viele andere Spitzenpolitiker zeigen ihr großes Potential.
    Sie brauchen niemanden von den Deutschland Abwracker- Parteien zu fürchten.
    Alice Weidel wird für mein Dafürhalten immer besser und zeigt ihre kompetente Überlegenheit und lässt solche Figuren wie den FDP-Lindner förmlich verblassen.
    Selbst durch das Zusammenwirken der drei AFD-Gegner mit der Moderatorin konnte Alice Weidel sich durchsetzen und zeigte Standfestigkeit, die bei ihren Bundestagsreden immer besser zum Ausdruck bringt.
    Nur so gehts und nur so kann man die Gegner in ihre Grenzen verweisen.
    Wirklich ein gelungener Auftakt.

    Sie zeigt eine zunehmende Reife, Selbstvertrauen und Dominanz. Richtig so!
    Niemals klein beigeben, denn genau darauf spekulieren die meinungsmanipulierenden regierungsnahen Medien.
    Sie werden jede noch so kleine Schwäche gegen Alice Weidel verwenden wollen.

    Viel interessanter als die Viererrunde der kleineren Parteien wäre eine Triell-Runde (klingt wie Wellensittichfutter) mit Frau Weidel!
    Da würde sehr schnell deutlich werden, welche großen Qualitätsunterschiede zwischen den drei äußerst schwachen Kanzlerkandidaten und Alice Weidel von der AFD bestehen.

    Doch diesen direkten Vergleich fürchten die drei Kandidaten wie der Teufel das Weihwasser. Sie würden von Frau Weidel ganz sicher recht problemlos vorgeführt werden.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Der alte Querdenker Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: