Bürgerdialoge Mediathek

Die ganze CDU ist schon so ausgeMERKELt, dass da nichts mehr Gescheites kommt

Mario Hau im Bürgerdialoggespräch mit Dr. Christian Wirth und Beatrix von Storch zu den aktuellen Entwicklungen in Deutschland



Dr. Christian Wirth: „Es ist bezeichnend, dass das deutsche Netzwerkdurchsetzungsgesetz von Herr Maas, als Vorlage, Vorbild für ganz viele Diktaturen genommen worden ist, um ihre ZENSUR zu legitimisieren. Es ist einfach so: Die Staatsgewalt soll vom Volk ausgehen, und nicht von irgendwelchen amerikanischen Konzernen. Wenn ich die deutsche Staatsgewalt an ein amerikanischen Konzern übertrage, und der entscheidet ob etwas strafbar ist oder nicht, dann schaffe ich damit ein neues BESATZUNGSRECHT. Ich gebe meine ureigensten Rechte als Staat aus der Hand, in private ausländische Konzerne. Für mich unvorstellbar, irre!



2 Kommentare zu “Die ganze CDU ist schon so ausgeMERKELt, dass da nichts mehr Gescheites kommt

  1. Der alte Querdenker

    Richtig ist die Feststellung von Frau von Storch (AfD), die PCR-Tests eignen sich nicht zur Feststellung einer Corona-Infektion!
    Sie dedektieren alles Mögliche, micht nur Bestandteile des Coronavirus, geben jedoch keine verlässliche Auskunft über eine Infektion und Infektiösität des Pronanden und welcher Art die Infektion tatsächlich ist.
    Dieses kann dann nur durch genauere Labor-Tests endgültig ermittelt werden.

    Dieses liegt daran, dass erst eine für den individuellen Menschen typische und notwendige Virulenz Voraussetzung ist, daher eine spezifische Konzentration von Corona-Viren, die von der Immunstärke des jeweiligen Menschen abhängt, ehe wir von einer Infektion und einer Ansteckungsgefahr für Dritte ausgehen können.

    Die negativ-positiv Getesteten gehen in die Berechnung des Inzidenzwertes durch das RKI signifikant ein, daher verfälschen den Inzidenzwert.

    Auf der Basis dieses absolut unsicheren Wertes basieren die Lockdownentscheidungen der grundgesetzwidrigen Bund-Länder-Konferenz!

    Ein anderer Aspekt ist der per Notverordnung zugelassene so genannte Vakzin-Impfstoff, der, abgesehen von den tödlichen Nebenwirkungen, den Begriff Impfstoff im eigentlichen Sinne nicht verdient.
    Wir wissen, dass er nur ein gewisser Prozentsatz an Immunität verspricht und bei dem Rest der Geimpften eben nicht.

    Die im konservativen Sinne wirkender Impfstoff gibt es bereits für Corona, eine Antikörpertherapie, die in Deutschland entwickelt wurde, u.a. von Herrn Prof. Stöcker aus Lübeck und unabhängig davon gint es in Braunschweig zwei Firmen, denen dieses ebenfalls gelungen ist, deren echte Impfstoffe wohl bewusst verhindert werden sollen.

    Herr Stöcker wurde vom Paul-Ehrlich-Institut in einen Straf-Prozess verwickelt, um ein Zulassungsverfahren zu unterbinden.
    Grund: Er hatte den Impfstoff an sich selbst und an freiwilligen Probanden mit Erfolg getestet.

    Dagegen gibt es unseriöse „Marktschreier“, die für den so genannten Impfstoff AstraZeneca weiterhin Werbung betreiben, koste es, was es wolle und diesen Impfstoff nun unter einem anderen Namen auf dem Markt anbieten.

    Der Hersteller brauch bekanntlich nicht für die körperverletzenden Nebenwirkungen haften, aufgrund des Persilscheins durch die Bundesregierung!

    Die Pharmariesen scheinen die Bundesregierung voll im Griff zu haben.
    Ich bin mir sicher, die Korruption bezüglich der Schutzmasken waren lediglich die Spitze des Eisberges. Weit schlimmere Skandale werden wohl noch folgen.

    Gefällt mir

  2. Der alte Querdenker

    Mit dem Etikett „bürgerliche Mitte“ hat es die CDU immer noch geschafft, einen großen Teil der bürgerlichen Mitte für sich zu gewinnen, eben jenen Teil der Bürger, die immer noch vertrauensvoll in der ersten und zweiten Reihe der ÖRR sitzen und sich das Gehirn freiwillig waschen lassen.

    Dabei haben es diese Bürger offensichtlich nicht bemerkt oder ignoriert, dass gerade ihre CDU unter dem Einfluss von Merkel scheinbar unbemerkt einen gefährlichen Irrweg eingeschlagen hat, der immer stärker in Richtung Linksextremismus und Diktatur geht.
    Dieser sich stetig beschleunigende Zug in den Abgrund kann nur aufgehalten werden, wenn sich eine starke Konkurrenz aus dem bürgerlichen Umfeld in Deutschland etabliert, daher eine neue Volkspartei, die deutsche Interessen wieder wahrnimmt.

    Meiner Überzeugung kann diese Anforderung nur die AfD gegenwärtig erfüllen und schon gar nicht eine linksliberale Wendelin-FDP von Herrn Lindner, die zu sehr in den Machenschaften der stark linkslastigen Kartellparteien verstrickt ist.

    Die Agenda Merkels ist ganz offensichtlich darauf ausgerichtet, unser Land und unsere Wirtschaft nachhaltig, daher irreversibel zu schwächen. Merkel selbst leugnet diesen Umstand nicht einmal, sie nennt diesen Vorgang nur etwas anders, „Great Reset“ und die hieraus resultierende Wandlung die „große Transformation“.

    Und sie glaubt trotz der eindeutig desaströsen Lage im Großen und Ganzen alles richtig gemacht zu haben.
    Wenn die große Mehrheit der CDU aus Opportunisten und Mitläufertum diesen gefährlichen Weg mitmacht und unterstützt, dann haben diese Herrschaften nicht allzu viel verstanden, wohin dieses letztlich führen wird.
    Sie brauchen also einen mächtigen Druck von außen, damit sie sich aus ihrer wohlgefälligen Rolle in der Partei endlich lösen können.

    Nur die massive Abwahl der CDU und gleichzeitige Stärkung der AfD könnte einen Großteil der CDU-Politiker wieder auf den Boden der Vernunft zurückbringen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: