Mediathek Sonstiges

Seltsam, wie schweigsam die Medien beim Vorwurf der Bestechlichkeit in den Altparteien sind

Katharina Edl – A bayrisches Madl – Korruption und Profitschlägerei in Krisenzeiten



Wir müssen es ehrlich sagen: Die Politik ist und war immer schon von Korruption, Klüngelei und Betrug dominiert. Dabei ging es immer nur um Macht und Geld. Und der normale Bürger darf schuften, um diesen Wahnsinn der Obrigkeiten, in Form von Steuern, zu finanzieren!



Deutschland Kurier

3 Kommentare zu “Seltsam, wie schweigsam die Medien beim Vorwurf der Bestechlichkeit in den Altparteien sind

  1. Der alte Querdenker

    Die Regierenden in Deutschland betreiben unzweifelhaft eine immer verwerflich werdendere Politik gegen das eigene Volk.
    Die Steuereinmahmen reichen nie für ihre verantwortungslose Scheckbuchdiplomatie und ihre undurchsichtigen ideologischen Projekte und Gesellschaftsexperimente.
    Natürlich wollen unsere Regierenden nur ungern hierbei schadlos ausgehen.

    Alles hängt irgendwie mit allem zusammen und Korruption und Klüngelei ist über die Jahre zu einem Selbstverständnis geworden.
    Gerade die Grünlinken scheinen diesbezüglich sehr anfällig geworden zu sein.
    Gerade sie haben keine Hochachtung vor den erbrachten Leistungen des Steuerzahlers mehr und sehen Deutschland für sich als einen Selbstbedienungsladen an, an dem sie sich glauben, nach Belieben vergehen zu können.

    Dieses sind weitere Gründe, nur die AfD zu wählen.

    Gefällt mir

    • Der alte Querdenker

      Die höchst bedenklichen Korruptionsvorwürfe gegen Herr Spahn (Bundesgesundheitsminister, CDU) reißen nicht ab und der Verdacht scheint sich hier zunehmend zu erhärten, dass wohl doch etwas an den Vorwürfen stimmen muss.

      Wie lange wird er sich noch in seinem Amt halten können und wann wird er selbst für diese unseriöse Bundesregierung nicht mehr tragbar sein?

      Der Lockdown, trotz einiger bescheidender Lockerungen, wird dennoch weiter fortgesetzt. Die geringfügigen Lockerungen sind mehr dem zunehmenden Druck aus der Bevölkerung und den bevorstehenden Wahlen geschuldet als dem politischen Willen, den Lockdown endlich zu überwinden.

      Es geht Frau Merkel natürlich weiterhin um die Instrumentalisierung des Lockdowns für ihre haarsträubenden politischen Ziele, „the great Reset“ und die große Transformation. Dieses Spiel der kleinen Häppchen wird sie bis zum bitteren Ende fortsetzen. Nach den Wahlen im März werden die Lockdownmaßnahmen voraussichtlich wieder angezogen und die willkürlichen Inzidenz-Werte wieder stimmig gemacht.

      Allein die wenig vertrauenswürdigen Schnelltests werden das nötige unzuverlässige Zahlenwerk für Merkels Strategie liefern.

      Gefällt mir

  2. Wolfram

    Wann endlich werden auch die Dümmsten wach?
    Alles gegen die Wahrheit. Hass und Hetze das einzige was dieses Linkenpack kann. Wahrheit? Es gilt nur!!! Ihre Lüge.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: